Perlen-Reihe

Häkeln lernen mit eliZZZa

von eliZZZa
Rezension von Janett Cernohuby | 16. April 2014

Häkeln lernen mit eliZZZa

Häkelarbeiten - das klingt nach altmodischen Spitzentaschentüchern oder Topflappen. Dabei kann man mit dieser Technik ganz niedliche Kuscheltiere, Smartphone-Taschen - ja selbst die Ausstattung des Kaufmannladens im Kinderzimmer gestalten. Was sehr kompliziert klingt, ist es aber tatsächlich nicht. Denn Häkeln ist eine recht einfache, leichte Form, aus Wolle schöne Sachen zu kreieren. Mit dem vorliegenden Buch "Häkeln lernen mit eliZZZa" aus dem Perlen-Reihe Verlag kann man diese zu unrecht als altmodisch bezeichnete Handarbeit leicht erlernen.

Bevor man jedoch mit den ersten Maschen beginnt, sollte man noch ein paar grundlegende Dinge wissen. Mit diesen beginnt auch die Autorin ihr Werk. Materialkunde zu Nadeln und Wolle stehen dabei an vorderster Stelle. Hier werden die verschiedenen Materialien näher betrachtet und man erfährt auch, welche Produkte die Autorin bevorzugt.
Dann kann man auch schon damit beginnen, die erste Luftmasche anzuschlagen und auf ihr weitere aufzusetzen. Auf die erste Reihe Luftmaschen setzt man nun eine Reihe feste Maschen auf und darauf eine weitere Reihe. Nun hat man seine ersten Reihen gehäkelt und kann eigentlich richtig durchstarten. Krebsmaschen, halbe Stäbchen, ganze, doppelte, ja sogar dreifache Stäbchen, Reliefstäbchen - diese Grundtechniken erläutert die Autorin nach und nach. Daraus kann man dann wiederum wunderbare Filetmuster, Fächermuster oder Granny Squares häkeln. Und dann? Was macht man, wenn man mit einem Werkstück fertig ist? Abmaschen und den Faden sauber vernähen. Wie das funktioniert, das erklärt die Autorin sehr genau, ebenso, warum Knötchen hierbei verboten sind. Doch es gibt noch weitere Techniken, die es zu erläutern gibt: Farbwechsel, Häkelteile ausarbeiten und Zusammennähen sowie Formen von Häkelteilen. Ähnlich wie beim Stricken, benötigt man auch für bestimmte Häkelarbeiten eine Maschenprobe. Auch hierauf wird sehr genau und ausführlich eingegangen.
Neben den Erklärungen zur Häkeltechnik finden sich auch ein paar Anleitungen zu ersten Arbeitsstücken. Dabei handelt es sich aber hauptsächlich um Kinderjäckchen, Kurzarmpullis, Tops und Boleros. Aber auch zu Amigurumis, Applikationen und den obligatorischen Kissenhüllen sowie Topflappen gibt es Anleitungen.

Wie sein Schwesterbuch "Stricken lernen mit eliZZZa" hebt sich auch dieses Häkel-Lehrbuch durch seine Fokussierung stark von anderen Lehrbüchern ab. Die Autorin geht sehr ausführlich und vor allem verständlich auf die Grundtechniken ein. Es gibt nur wenige Modelle, dafür umso mehr Technik. Und das ist auch gut! Denn in den meisten Büchern werden grundlegende Dinge wie Faden vernähen, Maschenprobe und selbst der Farbwechsel so stiefmütterlich behandelt, dass man als Neuling sich irgendwie durchwurschtelt. Erst mit diesem Buch haben wir gelernt, wie man einen Faden denn nun wirklich ordentlich vernäht, wie man die Farbwechsel einfach und vor allem sauber gestaltet. So kann man sich viel aus dem Werk mitnehmen und - genauso wichtig, manches wieder in Erinnerung rufen. Das macht das Buch daher nicht nur optimal für Neueinsteiger, sondern auch erfahrene Häkelfreunde können ihr Wissen hiermit auffrischen und sogar verbessern.
Sehr schön ist auch seine Schweizer Bindung, bei welcher das Buchcover nicht am Buchrücken befestigt ist. Dadurch liegt das Buch flach auf und bleibt an der gewünschten Stelle offen.
Dennoch gibt es ein sehr großes Manko. Die erste Luftmaschenreihe zu häkeln ist nicht schwer. Darauf jedoch die erste Reihe feste Maschen aufzusetzen, benötigt einige Übung. Leider ist dies zwar von der Autorin sehr gut und ausführlich beschrieben (und auch hier besser als in den meisten anderen Werken), aber es fehlen die aussagekräftigen Fotos. Zwar sind dem Abschnitt Bilder beigefügt, jedoch sind sie so klein, dass man nicht richtig erkennen kann, wo die Häkelnadel nun genau einsticht.

Da ist aber das einzig Negative, das man über "Häkeln mit eliZZZa" sagen kann. Ansonsten ist dieses Häkellehrbuch einfach nur sehr gut gelungen. Die Autorin konzentriert sich darauf, auf die wichtigen, grundlegenden Techniken einzugehen und diese genau zu beschreiben. Häkelmodelle sind eher zweitrangig und dienen zum Üben und Festigen der zuvor vorgestellten Technik. Das macht das Buch zu einem Nachschlagewerk für Fortgeschrittene und einem sehr guten Einsteigewerk für Anfänger.

Details

  • Autor/-in:
  • Serie:
  • Band:
    721
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    08/2012
  • Umfang:
    112 Seiten
  • Typ:
    Taschenbuch
  • ISBN 13:
    9783990060223
  • Preis:
    12,92 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:

Könnte Ihnen auch gefallen: