Avengers

Avengers

von Brian Michael Bendis
Rezension von Stefan Cernohuby | 25. August 2013

Avengers

Es ist schon einige Male vorgekommen, dass jemand behauptet, eine etablierte Institution habe letztendlich zu mehr Problemen als zu Erfolgen geführt. Das bezieht ich dabei nicht nur auf UNO, NATO oder ähnliche Organisationen sondern auch solche in fiktiven Welten. In der Graphic Novel "Avengers" möchte ein ehemaliger Angehöriger der Organisation mehr als nur seinen Unmut über selbige zum Ausdruck bringen...

Simon Williams war einst als "Wonder Man" bekannt. Als solcher war er nicht nur ein Verteidiger der Erde gegen die Skrulls, sondern auch Mitglied der Rächer. Nachdem dies nicht mehr der Fall ist und er auch persönlich einen starken Wandel durchlaufen hat, sieht er die Angelegenheit allerdings anders. Für ihn sind die Rächer einer der größten Fehler überhaupt. Im Kielwasser der Organisation sind nicht nur unzählige Tote zu beklagen, sondern auch Irrungen und Verwirrungen sowie gewaltige Bedrohungen wie Ultron oder die Scarlet Witch entstanden. Daher schart er ein Team aus Helden um sich und macht sich auf, um den Rächern (und ihren aktuellen Gästen) eine herbe Lektion zu erteilen. Nicht nur das Gebäude der Rächer muss dabei Feder lassen. Doch was will Williams wirklich mitteilen? Und wie viel ist seine wild zusammengewürfelte Gruppe wert, wenn er selbst nicht mehr von der Partie ist? Diese Frage beantwortet sich nur beim Lesen der vorliegenden Graphic Novel.

Selten wirft man einen distanzierten Blick auf eine Gruppe von Helden, besonders wenn man Teil derselben ist. Doch mit einem einzigartigen Blickwinkel wie jenem, den der ehemalige Wonder Man mittlerweile vorweisen kann, sieht die Sache ganz anders aus. Das Gedankenspiel geht sogar so weit, dass man sich als Leser wirklich fragt, ob man wirklich Fan dieser Gruppierung sein möchte. Brian Michael Bendis` Geschichte und die Illustrationen von Gabriele Dell´Otto ergänzen sich hervorragend. Und auch wenn knapp 17 Euro für gerade einmal 80 Seiten (wenngleich Hardcover) möglicherweise etwas viel erscheinen, kann man dem Werk doch einiges abgewinnen. Vielleicht bringt das Buch die Handlung nicht unbedingt weit voran, aber der alternative Blickwinkel auf die letzten Ereignisse und die allgemeine Gesamtsituation sind dennoch ihren Preis wert.

"Avengers" ist eine Graphic Novel von Brian Michael Bendis und Illistrator Gabriele Dell´Otto, die sich überraschend einem alternativen Blickwinkel auf die letzten Ereignisse sowie die Geschichte der "Avengers" alias der Rächer insgesamt widmet. Fans und Kenner sollten hier zugreifen. Für Quereinsteiger ist das Preis-Leistungs-Verhältnis möglicherweise nicht ganz nachvollziehbar.

Details

  • Serie:
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    04/2013
  • Umfang:
    80 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • ASIN:
    3862016048
  • ISBN 13:
    9783862016044
  • Preis:
    16,99 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
    Keine Bewertung
  • Gewalt:
  • Gefühl:
  • Erotik:
    Keine Bewertung
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: