WAS IST WAS

Unsere Erde


Der blaue Planet
von Karl Urban
Rezension von Janett Cernohuby | 03. Januar 2014

Unsere Erde

WAS IST WAS - Das ist der Name einer Kindersachbuchreihe, die seit vielen Jahrzehnten Kinder begleitet. Im Jahr 1961 erschienen die ersten Bände, wenn auch noch in Zeitschriftformat. Bis zu den ersten gebundenen Ausgaben sollten noch zwei Jahre vergehen. Im Laufe der Zeit wurden die Inhalte immer wieder aktualisiert, Aussehen und Layout verändert. Zuletzt geschah dies im Herbst 2013. Es erscheinen einige neue Bände, aber auch bereits existierende wurden ins neue Kleid gesteckt. Dazu gehört auch der erste Band der Reihe: "Unsere Erde - Der blaue Planet".

Kann es ein spannenderes Sachthema für einen Auftaktband einer Kindersachbuchreihe geben, als unseren Heimatplaneten? Wohl kaum. Denn unser Planet ist etwas Besonderes, eine Oase im All. Denn (soweit bisher bekannt) ist sie der einzige Planet, auf dem es Leben gibt. Wäre die Erde nur etwas weiter von der Sonne entfernt, würde das Wasser gefrieren und so Leben unmöglich machen. Andersherum, etwas näher an der Sonne heran, wäre Leben aufgrund der hohen Temperaturen ebenfalls nicht möglich. Doch woher kommt unsere Erde? Wie entstanden sie und das erste Leben auf ihr? Alles begann mit einer gewaltigen Explosion. Ein explodierender Stern schleuderte Staub und Gase in den Weltraum. Das Material verdichtete sich immer mehr und formte sich mit der Zeit zu Brocken. Unsere Erde entstand vor rund 4.600 Millionen Jahren. Doch es dauerte noch viele weitere Milliarden Jahre, bis erste Mikroben, Pflanzen, Tiere und schließlich Menschen den Planeten bevölkerten. Auch wenn die Erde als Blauer Planet bezeichnet wird, ist sie dennoch bunt und vielfältig. Neben den drei großen Ozeanen gibt es auch viel Land. Dieses sieht aufgrund unterschiedlicher Klimazonen sehr unterschiedlich aus. Es gibt extrem trockene Gebiete, kalte und heiße, grüne und karge Regionen. Genauso vielfältig und extrem sind Pflanzen- und Tierwelt. Sie überleben sowohl in brütender Hitze als auch in eisiger Kälte. Der Planet hat im Laufe seines Lebens sein Aussehen stark verändert. Seitdem der Mensch sesshaft geworden ist, Siedlungen und Städte baut und Rohstoffe ausbeutet, hilft er bei diesen Veränderungen mit. Nicht immer sind diese gut, in vielerlei Hinsicht schadet der Mensch dem Planeten auch. Letztendlich ist unsere Erde ein spannender Planet, voller Gegensätze und Rekorde. Mit letzteren endet auch dieses überaus spannende Sachbuch.

Wie steckt man Wissen über unseren Planeten zwischen zwei Buchdeckel und bannt es auf nur 48 Seiten? Der Tessloff Verlag zeigt es uns. Er bereitet hier umfangreiche Informationen auf, filtert das Wichtigste und Spannendste heraus und macht daraus obendrein noch ein Kindersachbuch, welches hervorragend stimmig erscheint. Wie schon im vorherigen Absatz erwähnt, werden zahlreiche Themen rund um unseren Heimatplaneten angesprochen: sein Entstehen, die Voraussetzungen für Leben auf ihm, die Entstehung und Entwicklung desselben auf ihm, bis hin zu Klimazonen, Lebensräumen an Land und im Wasser, sowie auch seine inneren Werte. Das sind wahnsinnig viele und vor allem umfassende Themen, die zum einen für Kinder der Altersgruppe 8 - 14 aufbereitet und zudem auf das wesentliche zusammengefasst werden müssen. Man kann dies nur als gelungen bezeichnen. Gelungen und vor allem spannend.
Doch nicht nur der textliche Inhalt überzeugt. Auch die optische Aufbereitung ist bestens gelungen. Es gibt keine endlos langen Fließtexte. Vielmehr wird der Text durch zahlreiche Infoboxen und Schaukästen mit Zahlen, weiterführendem "Angeberwissen" und Rekorden aufgelockert. Zahlreihe Fotografien und Illustrationen runden dieses Bild ab.
Anders als in anderen neudesignten Bänden endet dieses Buch jedoch nicht mit einem fiktiven Interview, was fast ein bisschen schade ist. Denn es gibt da die eine oder andere Frage, die man der Erde gerne stellen würde. ;-)
Da es sich bei diesem Band um eine Neuausgabe handelt, darf man gewiss sein, dass nicht nur das äußere Erscheinungsbild verändert wurde, sondern auch die Inhalte an den heutigen Wissensstand angepasst wurden.

Kurz gefasst ist "Unsere Erde - Der blaue Planet" nicht nur das perfekte Thema für den ersten Band einer Kindersachbuchreihe, diese spezielle Ausgabe wird auch jedes Kind begeistern. Über unseren Heimatplaneten gibt es so vieles Spannende und Wissenswerte, was man dank diesem Buch kompakt und kindgerecht erfährt. Es ist ein Buch, welches in keinem gut sortierten Kinderbuchregal fehlen sollte, daher sprechen wir eine uneingeschränkte Kaufempfehlung aus.

Details

  • Autor/-in:
  • Serie:
  • Band:
    1
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    10/2013
  • Umfang:
    48 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Altersempfehlung:
    8 Jahre
  • ISBN 13:
    9783788620356
  • Preis:
    9,95 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
    Keine Bewertung
  • Gefühl:
    Keine Bewertung

Könnte Ihnen auch gefallen: