WAS IST WAS

Raubtiere und andere Jäger

von Sabine Steghaus-Kovac
Rezension von Stefan Cernohuby | 23. März 2013

Raubtiere und andere Jäger

Es ist gar nicht so einfach, viele integrale Bestandteile unserer Welt so zu erklären, dass Kinder sie verstehen. Die Natur ist eines der schwierigen Gebiete. Die Buchreihe "WAS IST WAS" behandelt diese Thematik sehr ausführlich, der uns vorliegende Band "Raubtiere und andere Jäger" beschäftigt sich dabei mit einem ziemlich speziellen Thema. Wir sind gespannt, ob uns der 131. Band dieser klassischen Reihe überzeugen kann.

Das Buch beginnt mit einer Beschreibung, wie Orcas Robben jagen. Gleich im Anschluss daran folgt erst einmal eine Begriffsdefinition. Was sind Raubtiere und welche Rolle nehmen sie in der Nahrungspyramide ein. Ihre Entwicklung und ihre verschiedenen Systematiken, sowie ihre Jagdmethoden nehmen einen Gutteil des Werks ein. Die spezielle Ausprägung bestimmter Sinnesorgane bei Raubtieren, die Wechselwirkung zwischen Tarnung und Jagdmethode sowie der Fakt, dass Raubtiere auch Raubtiere jagen, werden genau erläutert. Zwischen Textpassagen gibt es auch immer wieder kleine Infokästen, die auf Besonderheiten bei unterschiedlichen Spezies hinweisen.

Spezifisches Jagdverhalten, so wie Jagd im Rudel, Jäger der Nacht und die Übersiedelung einiger Tierarten in ihnen eigentlich artfremde Reviere - wie beispielsweise die Stadt - werden näher behandelt. Doch auch die Tatsache, dass selbst die größten und stärksten Jäger durch den Menschen weit stärker bedroht sind als ihre Beute durch sie, findet Erwähnung. So wurde ein Großteil der lokal ansässigen Raubtiere durch Jagd nahezu oder gesamt ausgerottet. Während sich die Wolfspopulation langsam wieder erholt, sind andere Raubtiere für immer vom Angesicht der Erde verschwunden.

Um Kindern Wissen näher zu bringen, ist nicht nur die Information selbst wichtig, sondern auch die Art, auf die jenes Wissen vermittelt wird. Die Autorin des Buchs, Dr. Sabine Steghaus-Kovac, ist Biologin und hat sich mit dem vorliegenden Buch sichtbar Mühe gegeben. Um Schulbuchdenken zu vermeiden, hat sie offenbar absichtlich vermieden, eine allzu klare Struktur in den Aufbau des Buchs zu bringen, sondern es eher so gestaltet, dass man bei der Lektüre immer wieder überrascht und von neuem fasziniert wird. Das Konzept geht in diesem Fall definitiv auf. Selbst die Tatsache, dass es hierbei um ein eigentlich ziemlich brutales und blutrünstiges Thema handelt, kann man zwar herauslesen, man verzichtet allerdings auf allzu detaillierte und detailgetreue Darstellungen. Insgesamt kann man festhalten, dass die enthaltenen Informationen auf jeden Fall geeignet sind, um Kinder ab acht Jahren zu fesseln und ihnen neues Wissen zu vermitteln. Für jüngere Kinder ist das Buch allerdings aufgrund seines Themas eher weniger geeignet.

"WAS IST WAS" ist ein Klassiker, wenn es um eigenständiges Erforschen von faszinierenden Wissensgebieten durch Kinder geht. Auch Band 131, "Raubtiere und andere Jäger", setzt die traditionsreiche Reihe erfolgreich fort. Das Buch, für das sich die Biologin Dr. Sabine Steghaus-Kovac verantwortlich zeigt, ist einem Schulbuch erfreulich unähnlich. Ein weiterer Grund, warum Kinder ab acht Jahren das Buch mögen werden. Die Tatsache, dass das Hardcover-Werk für unter 10 Euro erhältlich ist, kann man als weiteres gutes Argument für einen Kauf sehen.

Details

  • Serie:
  • Band:
    131
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    12/2012
  • Umfang:
    48 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Altersempfehlung:
    8 Jahre
  • ASIN:
    3788615192
  • ISBN 13:
    9783788615192
  • Preis:
    9,95 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:

Könnte Ihnen auch gefallen: