Kategorie als RSS Feed abonnieren:

Die Tempel von Shikoku

von Marie-Edith Laval

Rezension von Manfred Weiss


Die Tempel von Shikoku
  • Bewertung:
  • Typ: Hardcover
  • Genre: Reiseführer
  • Bestellen:

    Es gibt Bücher, die verändern können. Entweder weil sie unmittelbar zum Leser sprechen oder weil sie ein Fenster öffnen, durch das man in eine neue, faszinierende Welt sehen kann. Oft ganz unabhängig von großer schriftstellerischer Begabung des Schreibers, einfach nur durch das Freigeben der Sicht. Der Reisebericht “Die Tempel von Shikoku” von Marie-Edith Laval kann so ein Buch sein.

    Weiterlesen

    Der Wind trägt die Worte

    Der Wind trägt die Worte, Band 2

    von Waldtraut Lewin

    Rezension von Janett Cernohuby


    Der Wind trägt die Worte, Band 2
  • Bewertung:
  • Typ: Hardcover
  • Bestellen:

    Waldtraut Lewins Lebenswerk "Der Wind trägt die Worte" führte uns in Band eins bis zum Beginn der Neuzeit. Ereignisreich war bis dahin die Geschichte des Jüdischen Volkes, welche durch Vertreibung, Flucht und Gewalt geprägt war. Nun wird mit dem zweiten Band die Geschichte der Juden weitererzählt, bis hin zur Gegenwart. Schon jetzt wissen wir, dass die größte Katastrophe diesem Volk noch bevorsteht.

    Weiterlesen

    Der Wind trägt die Worte

    Der Wind trägt die Worte, Band 1

    von Waldtraut Lewin

    Rezension von Janett Cernohuby


    Der Wind trägt die Worte, Band 1
  • Bewertung:
  • Typ: Hardcover
  • Bestellen:

    "Warum wurden die Juden eigentlich immer verfolgt?", ist eine Frage, die sicherlich manches Kind oder mancher Jugendlicher seinen Eltern stellt. Spätestens dann, wenn im Geschichtsunterricht das Dritte Reich behandelt wird. Aber auch in historischen Romanen ist immer wieder vom Hass gegen die Juden zu lesen. Oftmals erhält der Fragenden dann leider die Antwort "Das war halt schon immer so." Das ist keineswegs zufriedenstellend. Wer also wirklich hinter das "Warum" kommen möchte, dem kann man die Buchreihe "Der Wind trägt die Worte" von Waldtraut Lewin nahelegen, von der wir uns den ersten Band angesehen haben.

    Weiterlesen

    Monster

    von Christopher Dell

    Rezension von Stefan Cernohuby


    Monster
  • Bewertung:
  • Typ: Hardcover
  • Bestellen:

    Ein kluger Mann hat einmal gesagt, dass wahre Ungeheuer nur in Form von Menschen existieren. Doch nicht nur der Mensch als Monster existiert, er erschafft selbige auch in seiner Vorstellung. Und über die Jahrhunderte hinweg haben zahlreiche Künstler diese lebendig gemacht; in Form von Malereien, Skulpturen, Mosaiken und vielem mehr - und das in verschiedensten Kulturen. Christopher Dell hat in seinem Werk "Monster" Dämonen, Drachen und vieles mehr dargestellt und ihren Ursprung erläutert.

    Weiterlesen

    Das wahre Sakrileg

    von Alexander Schick, Michael Welte

    Rezension von Janett Cernohuby


    Das wahre Sakrileg
  • Bewertung:
  • Typ: Taschenbuch
  • Bestellen:

    Seit fast zwei Jahren ist Dan Browns Roman "Sakrileg" nicht mehr aus den Bestsellerlisten wegzudenken. Das in 44 Sprachen übersetzte Buch verkaufte sich weltweit rund 50 Millionen Mal; davon erschienen allein im deutschsprachigen Raum zwei Millionen Exemplare. Im Mai 2006 lockte die dazugehörige Filmversion unzählige Fans in die Kinos. Ein Buch der Superlative also. Doch so groß die Begeisterungswelle zu diesem Roman ist, so heftig waren auch die Proteste. Der Vatikan rief zum Boykott des Werkes auf, Mitglieder der katholischen Kirche übten scharfe Kritik und auch viele Wissenschaftler haben nur ein Kopfschütteln für diesen Roman übrig. Doch was ist es, das solch eine Welle der Begeisterung und Empörung über ein Buch auslöst?

    Weiterlesen