Kategorie als RSS Feed abonnieren:

Bernhard Hennen im Gespräch

"Ich habe lange als Journalist gearbeitet. Aus dieser Zeit habe ich mitgenommen, dass es ganz selten nur eine Wahrheit gibt."


Bernhard Hennen im Gespräch

Bernhard Hennen ist ein Name, der sich langsam aber unaufhaltsam in den Gehörgängen der Fantasyfans festgesetzt hat. Von Romanen für die Rollenspielwelt von „Das Schwarze Auge“ über die Gezeitenwelt, Elfen, Elfenritter und Drachenelfen sind seine Werke immer präsenter und erfolgreicher geworden. Nun startet Bernhard Hennen neben seiner Phileasson-Saga (gemeinsam mit Robert Corvus) auch mit einer neuen Romanreihe bei Fischer Tor durch. „Der Verfluchte“ lautet der Titel des ersten Bandes von „Die Chroniken von Azuhr“. Wir haben ihm dazu einige Fragen gestellt.

Margit Auer im Gespräch

"Man vergisst seine Kinderbuchhelden nie!"


Margit Auer im Gespräch

Ihre Bücher der Reihe "Die Schule der magischen Tiere" sind bei Kindern heiß begehrt und erreichen regelmäßig vordere Plätze in den Bestsellerlisten. Zudem wurden sie in mehr als 15 Sprachen übersetzt. Margit Auer hat aber auch noch eine Vielzahl anderer Kinderbücher geschrieben. Die Gesamtauflage aller Werke zusammen liegt bei weit über einer Million Exemplaren.

Susanna Rieder Verlag im Gespräch

"Uns ist es wichtig, dass Kinder anspruchsvolle Bücher präsentiert bekommen."


Susanna Rieder Verlag im Gespräch

Als Susanna Rieder im Jahr 2008 ihren Verlag gründete, wollte sie anspruchsvolle, fantastisch schöne, originelle, humorvolle, liebevolle und eben kindgerechte Bilder- und Jugendbücher herausgeben. Im Jahr 2018 feiert der Münchner Verlag sein 10. Jubiläum. Ein Anlass den wir dazu nahmen, mit der Verlagsleiterin und ihrem Bruder auf der Leipziger Messe zurückzublicken und über zehn Jahre Kinderbuchverlag zu sprechen.

T. S. Orgel im Doppelinterview

"Wir haben festgestellt, dass wir super zusammen Geschichten erfinden können."


T. S. Orgel im Doppelinterview

Was mit der epischen und sehr direkten Konfrontation zweier Völker der Fantasy begann, entwickelte sich schnell zu einer Erfolgsgeschichte. Aus „Orks vs. Zwerge“ wurden letztendlich drei Romane. Nach einem Steampunk-Intermezzo gemeinsam mit Carsten Steenbergen haben T. S. Orgel mit „Die Blausteinkriege“ ihre zweite Reihe nachgelegt, die 2017 vorerst ihr Ende gefunden hat. Wir haben die Brüder Tom und Stephan Orgel zu einem Interview gebeten, um über vergangene, gegenwärtige und zukünftige Werke zu sprechen.

Bernd Flessner im Gespräch

"Im Moment durchlaufen wir eine Modernisierungskrise. Da neigen die Menschen dazu, sich weniger mit den Themen zu befassen, die wirklich relevant sind …"


Bernd Flessner im Gespräch

Es ist als Sachbuchautor gar nicht so einfach in der Gegenwart verankert zu sein, wenn man hauptsächlich über die Zukunft schreibt. „WAS IST WAS“-Autor Dr. Bernd Flessner hat nun für den Tessloff Verlag eine neue Tür geöffnet. Denn er ist der federführende Autor für die erste Nicht-Sachbuch-Reihe des Verlags – genauer gesagt die Reihe „Der kleine Major Tom“. Wir haben uns mit ihm getroffen und ihm einige Fragen zu seinen Werken und der Kooperation mit dem bekannten Musiker Peter Schilling gestellt.