Kategorie als RSS Feed abonnieren:

Janetts Meinung und Bücherkarussell gehen neue Wege


Janetts Meinung und Bücherkarussell gehen neue Wege

Als wir im Januar 2009 die Onlineredaktion Janetts Meinung ins Leben riefen, ahnten wir noch nicht, welche Möglichkeiten sich uns eröffnen würden. Immer wieder probierten wir Neues, versuchten anderes. Unser Projekt wuchs und vor allem der Kinder- und Jugendbuchbereich wurde größer. So ging 2015 das Bücherkarussell an den Start. Der nächste Schritt folgte im Sommer 2017, als die Onlineredaktion zu einem Verein wurde.
Im Frühjahr 2022 folgt nun ein weiterer Schritt: Janetts Meinung und das Bücherkarussell gehen eigene Wege.

Erziehungsratgeber - ein kleiner Überblick


Erziehungsratgeber - ein kleiner Überblick

Wenn Babys das Licht der Welt erblicken, ist das ein einzigartiges und wundervolles Ereignis. Die Liebe zum eigenen Kind kann man sich vorher kaum vorstellen bis man es selbst erlebt. Doch mit dem positiven Schwangerschaftstest und der Vorfreude auf dieses Glück, steigt noch etwas anderes in vielen Eltern auf - Unsicherheit und Angst. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um “Erstlings”-Eltern handelt oder um Eltern, die schon ein oder mehrere Kinder haben. Es ist also kein Wunder, dass der Markt gerade zum Elternsein eine Fülle an Ratgebern hervorbringt. Dass es da schwer sein kann sich für einen Ratgeber zu entscheiden, ist absolut nachvollziehbar.

Wo bleibt die Toleranz?

Kinderbücher über Diversität, Akzeptanz und Toleranz


Wo bleibt die Toleranz?

„Mama, heute wurde in der Schule über mich gelacht.“
Wenn der eigene Sohn mit diesen Worten nach Hause kommt, zieht sich einem der Magen zusammen. Doch so richtig entsetzt ist man, wenn man den Grund dafür hört: „Die anderen meinten, ich hätte Mädchenklamotten an.“

„Ein eiskalter Fisch“ ist HUCKEPACK-Preisträger 2021

Bilderbuchpreis aus Wetzlar und Bremen wird zum sechsten Mal vergeben


„Ein eiskalter Fisch“ ist HUCKEPACK-Preisträger 2021

Zum sechsten Mal vergibt in diesem Jahr die AG Bücher für Vorleser, die sich ganzjährig um die Bilderbuchauswahl des Wetzlarer Projekts „Vorlesen in Familien“ kümmert, den mit 1000,- € dotierten HUCKEPACK-Bilderbuchpreis. Ausgezeichnet wird diesmal ein Titel aus Österreich: Frauke Angel und Elisabeth Kihßl freuen sich über die Wertschätzung ihres gemeinsamen Bilderbuchs „Ein eiskalter Fisch“, das 2020 im TYROLIA-Verlag erschienen ist.

Der HUCKEPACK Bilderbuchpreis 2021


Der HUCKEPACK Bilderbuchpreis 2021

Kinder mit Hilfe von Bilderbüchern zu stärken, sie mit ermutigenden Geschichten und Bildern zu tragen und ihnen über das Vorlesen zu mehr Weitsicht zu verhelfen – das sind die Ziele des 2016 gemeinsam von der Phantastischen Bibliothek Wetzlar und dem Bremer Institut für Bilderbuchforschung ins Leben gerufenen Bilderbuchpreises HUCKEPACK. Aus den insgesamt 444 im Jahr 2020 gesichteten Bilderbüchern hat die Jury die folgenden elf Titel auf die Nominierungsliste gesetzt, die Kinder in verschiedenen Lebenssituationen abholen und auffangen oder zeigen, wie stark Kinder sein können. Eines dieser Bücher wird am 4. Juni 2021im Rahmen eines deutschlandweiten Medienauftritts als Gewinner des diesjährigen HUCKEPACK-Bilderbuchpreises bekanntgegeben.