Neues bei Janetts Meinung

  • Star Trek/Green Lantern

    von Angel Hernandez, Mike Johnson

    Der Weltraum, unendliche Weiten – die Domäne von Captain Kirk und der Enterprise, auf der Suche nach neuen Welten und neuen Zivilisationen. Ebenso die Domäne von Captain Jordan und seinem Green Lantern Corps, auf der Suche nach Bösewichtern und Bedrohungen aller Arten. Trotz des gleichen Settings zwei Paar Schuhe? Mitnichten!

    Weiterlesen

  • 20 Wetterregeln, die man kennen muss

    von Andreas Jäger

    Wetterkunde in Papierformat? Ist diese Form von Wissensaufbereitung und -weitergabe in Zeiten von Smartphone und Web-Cam durch Realtime- und Online-Prognosen nicht längst antiquiert, da viel zu ungenau und unsicher? Der akademische TV-Meteorologe Andreas Jäger möchte in Zusammenarbeit mit dem Bergführer Herbert Raffalt nichtsdestotrotz das Medium Buch dem Freizeit-Wetterleser schmackhaft machen.

    Weiterlesen

  • Schnorchelnde Schafe und andere Tierhobbys

    von Anne Marie Braune

    Was machen eigentlich Schafe den lieben langen Tag auf der Weide? Oder Kühe? Oder Pferde? Stehen die wirklich nur da, schauen durch die Gegend und fressen Gras? Irgendwie langweilig. Wenn man nach Anne Marie Braunes Bilderbuch geht, dann haben Tiere ganz interessante Freizeitbeschäftigungen, denen sie nachgehen, wenn wir gerade nicht hinschauen. Neugierig geworden? Dann schnell zum Buch "Schnorchelnde Schafe" gegriffen.

    Weiterlesen

  • Heute schlaf ich anderswo

    von Annette Langen, Annette Swoboda

    Das erste Mal ohne Mama und Papa anderswo zu übernachten, ist für Kinder ein Schritt in Richtung Unabhängigkeit. Nicht jedem fällt dieser Schritt leicht. Manche Kinder sind es vielleicht schon gewohnt, bei Oma und Opa zu übernachten, andere haben diese Erfahrung noch nicht gemacht und sind ängstlich und verunsichert. Annette Langen zeigt in ihrem neuen Bilderbuch "Heute schlaf ich anderswo", mit welchem Geheimtrick man das Heimweh überlisten kann.

    Weiterlesen

  • Nein! Nein! Ich steig in kein fremdes Auto ein

    von Petra Lazik, Kai Schüttler

    Nicht mit fremden Menschen zu sprechen oder gar mit ihnen mitzugehen, wird in vielen Familien oft umfangreich besprochen. Obwohl Kinder erst ab dem 5. Lebensjahr in der Lage sind, befremdliche Situationen als solches zu erfassen, kann man nicht früh genug damit beginnen, Kinder für das Thema zu sensibilisieren. Petra Lazik und Kai Schüttler haben im Coppenrath ein Bilderbuch herausgebracht, das hierbei behilflich sein will: "Nein! Nein! Ich steig in kein fremdes Auto ein".

    Weiterlesen

  • Star Trek/Green Lantern
  • 20 Wetterregeln, die man kennen muss
  • Schnorchelnde Schafe und andere Tierhobbys
  • Heute schlaf ich anderswo
  • Nein! Nein! Ich steig in kein fremdes Auto ein

Artikel
Kirango Liest mit  Melanie Laibl: Verkühl dich täglich

Kirango Liest mit Melanie Laibl: Verkühl dich täglich

Das Kalenderblatt zeigt den Herbstbeginn und schon geht’s wieder los. Die Erwachsenen schieben...
Artikel
Buchtipps für Babys und Kleinkinder

Buchtipps für Babys und Kleinkinder

Lesen ist eine wichtige Kompetenz für den Schulerfolg. Daher kann man nicht früh genug damit...

Melanie Laibl im Interview

Interview

Melanie Laibl im Interview

Lange Strumpfhosen und Unterhemden, warme Mützen, Schals und Handschuhe - damit quälen Eltern ihre Kinder, sobald der Kalender Herbst anzeigt. Doch eine Gruppe aufgeweckter Kinder setzt sich zur Wehr. Davon erzählt Melanie Laibl in ihrem Kinderbuch "Verkühl dich täglich". In einem Interview verriet sie uns, wie sie auf die Idee zum Buch gekommen ist - und vieles mehr.

Artikel
Ferienzeit - Lesezeit

Ferienzeit - Lesezeit

Egal ob man sie Energie-, Semester-, Halbjahres- oder Winterferien nennt. Viele Kinder dürfen...
Interview
Frank M. Reifenberg und Heiko Kunert: Interview im Dunkeln

Frank M. Reifenberg und Heiko Kunert: Interview im Dunkeln

Bei grauem Himmel und Regen fand in der Hauptbücherei in Wien eine ganz besondere Lesung statt:...

Phantastik Bestenliste Februar 2018

Ankündigung

Phantastik Bestenliste Februar 2018

Pünktlich am ersten Freitag des Monats präsentieren PAN e.V. und Literaturschock die besten phantastischen Romane der aktuell letzten zwölf Monate. Auch Janetts Meinung ist in die in die Wertung eingeflossen - wieder mit spannenden Ergebnissen und vielen Neueinsteigern.