Neues bei Janetts Meinung

  • Air Awoken

    von Elise Kova

    Eine der frühesten Annahmen der Menschheit, nämlich dass sich Materie aus bestimmten Grundelementen zusammensetzt, findet in der Phantastik immer noch Anklang. Erde, Feuer, Luft und Wasser sind besonders in magischen Geschichten Teil der Grundstruktur. Auch die US-Amerikanische Autorin Elise Kova hat in „Air Awoken“ diesen Ansatz gewählt. Ob das Werk, das sich ziemlich deutlich an junge Erwachsene als Lesepublikum richtet, aber auch überzeugt, ist eine andere Frage.

    Weiterlesen

  • Die Schattensammlerin: Dichter und Dämonen

    von Tom Orgel, Stephan Orgel

    Lesen kann sich gleichermaßen als erfreuliche wie auch unerfreuliche Beschäftigung erweisen. Problematisch auch, wenn einem ein Buch allzu gut gefällt. Dann möchten Lesende es zur Hand nehmen und in literarischer Anlehnung sagen: „Verweile doch, du bist so schön …“, wiewohl es letztendlich doch zu Ende geht. Der neue Roman von T. S. Orgel geht sogar noch einen Schritt weiter und lässt Geheimrat Johann Wolfgang von Goethe höchstselbst auftreten. Das Werk, das man durchaus als ersten Teil einer Reihe interpretieren kann, trägt den Titel „Die Schattensammlerin – Dichter und Dämonen“.

    Weiterlesen

  • Die Fabrikantninnen: Schwesternbande

    von Sarah Lindberg

    Frauen in leitenden Positionen sind heute etwas Selbstverständliches. Wenn ein Mädchen gut in der Schule ist, wenn es sich hohe Ziele steckt, studieren will um dann Karriere zu machen, dann ist dieser Weg für sie nicht versperrt. Doch in den 1930-iger Jahren sah das noch ganz anders aus. Auch wenn Mädchen damals bereits die Schule besuchen und auch Abitur machen konnten, war der berufliche Werdegang doch sehr eingeschränkt.

    Weiterlesen

  • Batman - Krieg dem Verbrechen

    von Paul Dini, Alex Ross

    Ein Klassiker von Alex Ross und Paul Dini erlebt eine Deluxe-Neuauflage. Die Fledermaus kommt nun in Großformat daher. Schwarz und in Hochglanz blickt Batman einschüchternd vom Cover und man fühlt sich auf einmal ganz klein.

    Weiterlesen

  • Marlene Dietrich, Band 1

    von Alessandro Ferrari, Flavia Scuderi

    Es gibt Stars, deren Leben auf eine Art und Weise verlaufen ist, dass man eher glauben würde, die dahinterliegenden Geschichten wären fiktionaler Natur. Kein Wunder also, dass es viele verschiedene Interpretationen des Stoffes für unterschiedliche Medien gibt. Dies betrifft auch die Biografie von Marlene Dietrich. Der erste Teil ihres bewegten Lebens ist nun bei Panini als Graphic Novel erschienen.

    Weiterlesen

  • Air Awoken
  • Die Schattensammlerin: Dichter und Dämonen
  • Die Fabrikantninnen: Schwesternbande
  • Batman - Krieg dem Verbrechen
  • Marlene Dietrich, Band 1

  • Sommerferien
  • Sommerzeit - Lesezeit
  • Janetts Meinung und Bücherkarussell gehen neue Wege
  • Sommerferien

    Das Team von Janetts Meinung verabschiedet sich bis Ende August in die Sommerferien. Danach kommen wir mit vielen neuen Rezensionen zurück.

    ...

    weiterlesen

  • Sommerzeit - Lesezeit

    Der Sommer rückt immer näher und mit ihm die Urlaubszeit. Urlaub - das bedeutet Erholung und Abschalten vom Alltag. Dabei darf eines nie fehlen: Ein gutes Buch für zwischendurch. Wir präsentieren unsere Highlights für diesen Büchersommer.

    ...

    weiterlesen

  • Janetts Meinung und Bücherkarussell gehen neue Wege

    Als wir im Januar 2009 die Onlineredaktion Janetts Meinung ins Leben riefen, ahnten wir noch nicht, welche Möglichkeiten sich uns eröffnen würden. Immer wieder probierten wir Neues, versuchten anderes. Unser Projekt wuchs und vor allem der Kinder- und Jugendbuchbereich wurde größer. So ging 2015 das Bücherkarussell an den Start. Der nächste Schritt folgte im Sommer 2017, als die Onlineredaktion zu einem Verein wurde.
    Im Frühjahr 2022 folgt nun ein weiterer Sch...

    weiterlesen

  • Sommerferien
  • Sommerzeit - Lesezeit
  • Janetts Meinung und Bücherkarussell gehen neue Wege
  • Eleanor Bardilac im Interview
  • Interview mit Isabel Kumpe vom JUMBO Neue Media Verlag
  • Nora Bendzko über Amazonen und Phantastik
  • Eleanor Bardilac im Interview

    Wo immer man hingeht, nimmt man auch ein wenig von jenem Ort mit, an dem man aufgewachsen ist. Aber ist diese Behauptung auch in phantastischen Welten gültig? Die Wiener Autorin Eleanor Bardilac hat 2021 mit ihrem bei Knaur erschienenen Roman „Knochenblumen welken nicht“ debütiert. Wie viel von Wien sich in ihren Roman geschummelt hat und ob Knochen und Blumen eine gute Kombination sind, wollten wir sie selbst fragen. Daher haben wir uns mit ihr im Wiener Café Museum getroffen.

    ...

    weiterlesen

  • Interview mit Isabel Kumpe vom JUMBO Neue Media Verlag

    Um heute im Internet aufzufallen, ist für jedes Unternehmen die richtige Social-Media-Präsenz elementar. Denn Social Media bietet enorme Chancen, um mit seiner Community in Kontakt zu treten und seine Produkte bekannter zu machen. Bereits vor dem Aufblühen der Social Media haben Buchblogger Literatur im Netz vorgestellt. Facebook, Instagram & Co. runden diese Onlineangebote mittlerweile ab. Dabei werden Blogger durch professionelles Social Media Marketing der Buchverlage betreut und u...

    weiterlesen

  • Nora Bendzko über Amazonen und Phantastik

    Es heißt oft, dass die Geschichte von Siegern geschrieben wird. Schwieriger sieht es in dieser Situation mit Legenden aus, die ohnehin sehr von Ausschmückung und Verfremdung tatsächlicher Ereignisse leben. Die in Wien lebende Autorin und Sängerin Nora Bendzko hat sich in ihrem Roman „Die Götter müssen sterben“ keinem geringeren Epos als dem Trojanischen Krieg gewidmet. Einem Krieg, dessen Ereignisse in den Werken von Homer und Vergil aus einer sehr eingeschränkten Perspektive betr...

    weiterlesen

  • Eleanor Bardilac im Interview
  • Interview mit Isabel Kumpe vom JUMBO Neue Media Verlag
  • Nora Bendzko über Amazonen und Phantastik