Neues bei Janetts Meinung

  • Das Jahr, in dem ich lügen lernte

    von Lauren Wolk

    Vorurteile, Lügen, Anfeindungen und Gerüchte sind überall und in jeder Zeit anzutreffen. Egal ob im hektischen Treiben einer Großstadt oder in der Ruhe des Ländlichen; es braucht nur eine Person eine falsche Anschuldigung vorbringen und schon gerät ein Stein ins Rollen, der nicht mehr aufzuhalten ist. Davon erzählt Lauren Wolk in ihrem Jugendroman "Das Jahr, in dem ich lügen lernte".

    Weiterlesen

  • Fast wie Freunde

    von Mirjam Zels
    Wegsehen und Probleme zu ignorieren ist oftmals leichter, als hinsehen und sich mit ihnen auseinanderzusetzen. Denn die Aufarbeitung von Problemen ist nicht nur zeitintensiv, sie erfordert auch Mut und Energie. Warum sie sich dennoch lohnt? Weil man dafür ein Stück Lebensqualität zurückbekommt. Wenn Kinder betroffen sind, brauchen sie natürlich noch mehr Zuspruch und Unterstützung. Mirjam Zels Bilderbuch "Fast wie Freunde" greift ein ähnliches Thema auf und erzählt es einfühlsam und behutsam für ...

    Weiterlesen

  • Sketchnotes

    von Nadine Roßa

    Mit etwas Verspätung kommt Sketchnoting auch im deutschsprachigen Raum an, zumindest was einschlägige Publikationen dazu betrifft. Das Kunstwort „Sketchnote“ stammt vom „Vater“ des Sketchnoting Mike Rohde, einem Graphic Designer, der irgendwann einmal bemerkte, dass er Inhalte von Vortragsmitschriften („Notes“), die viele grafische Elemente („Sketches“) aufwiesen, einfach besser im Kopf behalten konnte.

    Weiterlesen

  • Strikke Fugler: Gestrickte Vögel

    von Carlos Zachrison, Arne Nerjordet
    Die beiden strickenden Norweger Arne und Carlos gehören wohl zu den wenigen Designern, denen man erstens die Sinnhaftigkeit des Strickens von (Sing)Vögeln abkauft und zweitens trotz der politischen Weltlage kein schlechtes Gewissen dabei bekommt. Im Gegenteil, je absurder die Heimwerkerprojekte der beiden bei Tageslicht betrachtet auch sein mögen, sie vermitteln eine positive Stimmung ohne in Kitsch zu versinken. Ein Geheimnis ihres Erfolgs mag auch sein, dass sie ihre Designs so weit perfektion ...

    Weiterlesen

  • Kapitän Grigoleits Rakete: Geheimauftrag Rote Grütze

    von Verena Stegemann, Orlando Hoetzel

    Ein zeitloses und immer beliebtes Thema für Kindergeschichten sind Abenteuer im Weltraum und auf fremden Planeten, die natürlich mit einem Raumschiff erreicht werden. Das Autorenduo Orlando Hoetzel und Verena Stegemann hat in seinem neuen Bilderbuch selbiges aufgegriffen und in einer schnurrig-bunt-süßen Geschichte verpackt: "Kapitän Grigoleits Rakete: Geheimauftrag Rote Grütze".

    Weiterlesen

  • Das Jahr, in dem ich lügen lernte
  • Fast wie Freunde
  • Sketchnotes
  • Strikke Fugler: Gestrickte Vögel
  • Kapitän Grigoleits Rakete: Geheimauftrag Rote Grütze

Artikel
avj Medienpreis 2017: Janett Cernohuby auf der Shortlist

avj Medienpreis 2017: Janett Cernohuby auf der Shortlist

Seit 2012 zeichnet die Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen e. V. "hervorragendes jo ...
Artikel
Buchpräsentation von Claudia Rossbachers "Steirerpakt" in Wien

Buchpräsentation von Claudia Rossbachers "Steirerpakt" in Wien

Die Steiermark - das grüne Herz Österreichs. Aber auch das mordende Herz, wenn man nach de ...

Zauberfeder Gewinnspiel

Gewinnspiel

Zauberfeder Gewinnspiel

Seit 2005 wandert die Zauberfeder über das Papier, schreibt und übersetzt Texte. Dabei entstehen großartige Sachbücher. Bereits in der Vergangenheit haben wir uns mit einigen von ihnen beschäftigt und sie auf unserer Seite vorgestellt. Dieses Mal stellen wir keine Bücher vor, sondern geben unseren treuen Lesern die Gelegenheit, eines von drei Exemplaren zu gewinnen.

Artikel
Regional war gestern, heute kocht man Lokal

Regional war gestern, heute kocht man Lokal

War es vor rund zwei Jahrzenten noch normal, Obst, Gemüse, Milch oder Fleisch aus der eige ...
Interview
Andreas Eschbach im Interview

Andreas Eschbach im Interview

Der aus Schwaben stammende deutsche Schriftsteller Andreas Eschbach ist nicht nur Liebhabe ...

Ute Krause im Interview

Interview

Ute Krause im Interview
Langweilig war die Kindheit von Kinder- und Jugendbuchautorin Ute Krause ganz gewiss nicht. In Berlin geboren und in vielen Ländern aufgewachsen, studierte sie später nicht nur an der Berliner Kunsthochschule, sondern auch in München. Mittlerweile hat Ute Krause mehrere Kinder- und Jugendbücher geschrieben und illustriert. Ihre Bücher wurden nicht nur in zahlreiche Sprachen übersetzt, sondern auch verfilmt.In ihrem Jugendroman "Im Labyrinth der L ...