Neues bei Janetts Meinung

  • H. P. Lovecraft: Das Werk

    von H. P. Lovecraft, Leslie S. Klinger
    Es gibt eindrucksvolle, dicke und übergroße Wälzer, die geschichtliche Relevanz besitzen. Manche von ihnen transportieren Wissen, andere Angst. Ein Buch aus zweiter Kategorie, das in Realität niemals wirklich existiert hat, ist das von Howard Phillips Lovecraft erdachte „Necronomicon“. Und nun, so viele Jahre nach seinem Tod, wurden sein Leben und Werk in einem Folianten zusammengefasst, den man vermutlich mit seinem berühmtesten fiktiven Werk vergleichen könnte. Das Buch „H. P. Lovecraft:...

    Weiterlesen

  • Böse Samariter

    von Constanze Dennig

    Den Wienern sagt man gerne eine gewisse Morbidität nach, wenn es um das Thema Tod und Sterben geht. So kann man beispielsweise im Bestattungsmuseum schon einmal Probeliegen. Daher ist es fast schon selbstverständlich, dass eine Psychiaterin und private Ermittlerin auch mit diesem Thema konfrontiert wird. Um genau zu sein geht es um Sterbehilfe, Euthanasie und so manche Leichen zu Silvester. Nicht nur Alkoholleichen.

    Weiterlesen

  • Kollaps

    von John Scalzi

    Es ist sicherlich nicht einfach, ohne jegliche Vorbereitung die Rolle als Herrscher eines gewaltigen Sternenreichs zu übernehmen. Noch schwieriger wird die Situation allerdings, wenn man weiß, dass das Imperium in sehr absehbarer Zukunft kollabieren wird. John Scalzi konfrontiert seine Protagonisten im Ersten Band der Reihe „Das Imperium der Ströme“ mit genau dieser Situation. Folgerichtig hat das Werk auch den Titel „Kollaps“.

    Weiterlesen

  • Kurzer Prozess

    von Reiner Knizia

    Man kann sich mit vielen Dingen ewig beschäftigen. Oder man macht mit seinen Problemen kurzen Prozess. Davon abgeleitet ist wohl auch der Titel des neuen Spiels aus dem Gmeiner Verlag, das aus der Feder von Kultspieleautor Reiner Knizia stammt. Wie erwartet ist es ein Krimi-Kartenspiel, bei dem in diesem Fall clevere Ganoven dafür sorgen müssen, möglichst kurz für ihre Verbrechen bestraft zu werden.

    Weiterlesen

  • The Ninjago Movie - Das Buch zum Kinofilm

    von Kate Howard

    Eigentlich ist es nachvollziehbar. Lego ist als Produkt erfolgreich, ihre ersten beiden Kinofilme waren große Kassenschlager und zahlreiche Fernsehserien haben die Herzen unzähliger Kinder erobert. Daher konnte man mit einem Kino-Ableger der bisher erfolgreichsten Reihe im Grunde rechnen. Dennoch hat der Streifen an den Kinonkassen überrascht, die Geschichte dazu liegt uns nun in Form eines Buchs aus dem Ameet Verlag vor.

    Weiterlesen

  • H. P. Lovecraft: Das Werk
  • Böse Samariter
  • Kollaps
  • Kurzer Prozess
  • The Ninjago Movie - Das Buch zum Kinofilm

Jutta Wilke im Gespräch:

Interview

Jutta Wilke im Gespräch:

Hoch über den Dächern spielt sich Dramatisches ab – diese Szenerie präsentiert sich in Jutta Wilkes neuem Jugendroman „Roofer“. Wir trafen uns mit der deutschen Kinder- und Jugendbuchautorin auf der Frankfurter Buchmesse 2017 und plauderten über ihr neuestes Werk.

Tad Williams:

Interview

Tad Williams:
Thanks to the publishing house Klett-Cotta, we had the rare opportunity of an Interview with Tad Williams. The American writer from California who had his first success beginning of the 1990th with his series Memory, Sorrow and Thorn and sold in total over 17 million books is now returning to Osten Ard, the continent of his first adventures as a professional writer. Naturally we had to ask him some question about it and as well about his past, present...

Andrea Weller-Essers im Gespräch:

Interview

Andrea Weller-Essers im Gespräch:

Die Buchmesse Frankfurt stellt nicht nur Neuerscheinungen und Trends des Buchmarkts vor, sie bietet auch die Möglichkeit, mit zahlreichen Autoren ins Gespräch zu kommen. Bereits im vergangenen Jahr trafen wir uns mit einem Autor der erfolgreichen Kindersachbuchreihe "WAS IST WAS", in diesem Jahr setzten wird das fort. Andrea Weller-Essers, Autorin des gerade erschienenen Sachbuchs "Elefanten", stellte sich unseren Fragen.

Britta Sabbag im Gespräch:

Interview

Britta Sabbag im Gespräch:

Eine Bestsellerautorin, eine bekannte Sängerin und eine erfolgreiche Kinderbuchillustratorin. Alle drei vereint ein kleines, brummendes Wesen: Die Hummel Bommel. Bereits dreimal hat Bommel ganz besondere Abenteuer voller großer Gefühle und Musik erlebt. Nun ist den drei Damen ein weiterer Streich gelungen: "Hummel Bommel und die Liebe". Auf der Frankfurter Buchmesse nutzen wir die Gelegenheit für ein Interview mit Britta Sabbag.

Gewinnspiel
Herbstgewinnspiel

Herbstgewinnspiel

Wenn es draußen kühler wird und der kalte Novemberregen uns die Lust auf Aktivitäten im...
Artikel
Frankfurter Buchmesse 2017

Frankfurter Buchmesse 2017

Zeiten und Themen ändern sich. Während im Jahr 2016 Flandern und die Niederlande ein Schwerpunkt...