Neues bei Janetts Meinung

  • Versteckt? Entdeckt!

    von Nastja Holtfreter

    Erste Pappbilderbücher sollen noch keine umfangreichen Geschichten erzählen, sie sollen Kinder in erster Linie mit Witz und spannenden Elementen an das Medium Buch heranführen. Überschaubare Bilder und eine klare Handlung sind dabei sehr wichtig. Nastja Holtfreter weiß, wie man kleine Kinder für Bücher begeistern kann, was sie auch in dem Pappbilderbuch "Versteckt? Entdeckt!" beweist.

    Weiterlesen

  • Matti und die Sache mit dem Einschlafen

    von Stephanie Schneider, Yayo Kawamura

    Das Thema Einschlafen ist bei Kleinkindern immer heikel. Damit es erfolgreich und stressfrei klappt, helfen verschiedene Abendrituale. Was aber, wenn Mama und Papa abends einmal nicht da sind und die Oma ihr Enkel zu Bett bringt? Davon erzählt Stephanie Schneider in ihrem Pappbilderbuch "Matti und die Sache mit dem Einschlafen".

    Weiterlesen

  • Fröhlich, traurig, kribbelig, all das und noch mehr bin ich!

    von Katja Reider, Catharina Westphal

    Die Welt der Gefühle und Empfindungen ist für Kleinkinder groß und verwirrend. Plötzlich brechen Fröhlichkeit, Wut, Traurigkeit und Vorfreude über die Jüngsten herein und überfordern sie. Entsprechend reagieren siedann natürlich. Um ihnen zu helfen mit diesen Gefühlen besser umgehen zu lernen, gibt es viele tolle Pappbilderbücher. Eines davon ist "Fröhlich, traurig, kribbelig, all das und noch mehr bin ich!" aus dem DUDEN Verlag.

    Weiterlesen

  • Der Doktor mit dem weißen Fell

    von Jutta Nymphius, Susanne Göhlich

    Es gibt Ereignisse, die möchte man mit seinem Kind gar nicht erleben. Doch dann kommen sie plötzlich viel schneller, als einem lieb ist. Ein Krankenhausbesuch zählt auf jeden Fall dazu. Ein Sturz von Klettergerüst oder der Schaukel, ein unsanftes Landen und schon ist es passiert. Der Arm oder das Bein sind gebrochen und ein Krankenhausaufenthalt ist unausweichlich. Genau das ist auch die Ausgangssituation im Kinderbuch "Der Doktor mit dem weißen Fell" von Jutta Nymphius.

    Weiterlesen

  • Der Tag, an dem ich vom Baum fiel und unser Hotel rettete

    von Enne Koens

     Der Sommer neigt sich dem Ende zu und mit dem beginnenden Herbst kommt auch immer mehr die Lust nach dem Lesen hervor. Nicht nur bei uns Großen, sondern auch bei Kindern. Viele Kinderbücher locken mit abenteuerlichen, spannenden und fesselnden Geschichten, andere mit atmosphärischen Familiengeschichten. Zu letzteren zählt auch Enne Koens Kinderbuch "Der Tag, an dem ich vom Baum fiel und unser Hotel rettete".

    Weiterlesen

  • Versteckt? Entdeckt!
  • Matti und die Sache mit dem Einschlafen
  • Fröhlich, traurig, kribbelig, all das und noch mehr bin ich!
  • Der Doktor mit dem weißen Fell
  • Der Tag, an dem ich vom Baum fiel und unser Hotel rettete

Sommerzeit - Lesezeit: Unsere besten Buchtipps für den Urlaub

Special

Sommerzeit - Lesezeit: Unsere besten Buchtipps für den Urlaub

Der Sommer rückt immer näher und mit ihm die Urlaubszeit. Urlaub - das bedeutet Erholung, abschalten vom Alltag und Länder oder Städte erkunden. Dabei darf eines nie fehlen: Ein gutes Buch für zwischendurch. Quer durch alle Gattungen laden die Neuerscheinungen dieser Saison zum Schmökern, darin Versinken, Lachen und Träumen ein. Wir stellen unsere Top 5 zu den Bereichen Belletristik, Hörbuch und Kinderhörbuch und Kinderliteratur vor.

No items found.

Hurra - ich bin ein Schulkind!

Special

Hurra - ich bin ein Schulkind!

Endlich Sommerferien! Endlich keine Schule mehr! Während sich alle Schüler darüber freuen und den bevorstehenden zwei Monaten entgegenfiebern, könnte für eine kleine Gruppe Kinder eigentlich die Schule sofort beginnen. Denn die zukünftigen ABC-Schützen können es kaum noch erwarten, endlich ihren neuen Schulranzen zu schultern, die Schultüte in Empfang zu nehmen und in einen neuen, spannenden und aufregenden Lebensabschnitt starten.

Interview
Christine Auer: "Ich habe teilweise als Kind auch wie Pipi Langstrumpf geschlafen - mit den Füßen am Kopfpolster."

Christine Auer: "Ich habe teilweise als Kind auch wie Pipi Langstrumpf geschlafen - mit den Füßen am Kopfpolster."

Den Namen Christine Auer hörten wir zum ersten Mal bei der Verleihung des DIXI Kinderliteraturpreises,...
Interview
Britta Teckentrup: "Am besten, ganz, ganz viele Bücher gestalten, die einfach anders sind ..."

Britta Teckentrup: "Am besten, ganz, ganz viele Bücher gestalten, die einfach anders sind ..."

Ihre Kinderbücher berauschen den Betrachter mit einer Fülle an Farben und Strukturen. Mit...
Ankündigung
Belletristik Rezensenten gesucht!

Belletristik Rezensenten gesucht!

Für den Bereich Belletristik suchen wir Redakteure, denen Bücher am Herzen liegen, die gerne...