Kategorie als RSS Feed abonnieren:

Praxis Capture One Pro 10

von Sascha Erni

Rezension von Michael Seirer


Praxis Capture One Pro 10
  • Bewertung:
  • Typ: Hardcover
  • Genre: Fotografie
  • Bestellen:

    Jahr für Jahr werden neue Rekorde erreicht: Immer mehr Bilder werden aufgenommen, immer mehr werde über soziale Netze geteilt. Jedes Smartphone hat eine immer bessere Kamera eingebaut, aber auch Spiegelreflex- und Systemkameras werden immer besser, können Videos in 4K Qualität aufnehmen und sind über WLAN und Bluetooth mit dem Smartphone verbunden. So wundert es kaum, dass der Bedarf an Software wächst, die verspricht, riesige Anzahl von Fotos katalogisieren und bearbeiten zu können. Schnell stößt man auf Lightroom von Adobe - dem Platzhirsch auf diesem Gebiet. Aperture, ein würdiger Konkurrent von Apple, wurde 2015 eingestellt.

    Phase One, Hersteller von hochwertigen Digital-Rückteilen für Mittelformatkameras von beispielsweise Mamiya und Hasselblad, hat für seine Hardware eine passende Software mit dem Namen Capture One entwickelt. Dieser RAW-Konverter kann aber auch mit RAW-Dateien von Canon, Nikon etc. arbeiten. “Praxis Capture One Pro 10” tritt an, um dem Leser die grundlegenden Konzepte und Arbeitsweisen in Theorie und Praxis zu erklären.

    Weiterlesen

    Selbständigkeit als Fotograf(in)

    von Ralf Obermann, Nicole Obermann

    Rezension von Michael Seirer


    Selbständigkeit als Fotograf(in)
  • Bewertung:
  • Typ: Taschenbuch
  • Genre: Fotografie
  • Bestellen:

    Es ist auch wirklich verlockend: Mit nicht allzu großen Investitionen kann man an Wochenenden seinem Hobby, dem Fotografieren, nachgehen und dabei sogar noch etwas Geld verdienen. Da die Verwandten und Freunde auch bestätigen, wie gut die letzten Urlaubsbilder geworden sind, stellt man sich bei der nächsten Party auch gleich als “Fotograf” vor. Und schließlich ist der Berufsfotograf auch seit einigen Jahren ein freies Gewerbe. Was ist nun - neben ein paar tausend Euro für Ausrüstung - noch notwendig, um ein erfolgreiches Einzelunternehmen zu starten? Welche Fähigkeiten sind erforderlich und worüber sollte man sich Gedanken machen? Das Buch von Ralf und Nicole Obermann widmet sich diesen Fragen.

    Weiterlesen

    Monochrom

    von Jürgen Gulbins, Andreas Zachmann

    Rezension von Michael Seirer


    Monochrom
  • Bewertung:
  • Typ: Hardcover
  • Genre: Fotografie
  • Bestellen:

    Monochrome Aufnahmen - meist in Form von Schwarzweißfotos - liegen im Trend. Gängige Apps auf Smartphones haben alle verschiedene Filter für die direkte Umsetzung eines Motivs in Schwarzweiß direkt integriert. In der Flut der Farbaufnahmen mit übertrieben leuchtenden und gesättigten Farben stechen sie durch ihre Ruhe heraus. Wie kann man nun seine eigenen Fotos bestmöglich in Schwarzweiß umwandeln? Welche eignen sich überhaupt für eine Umsetzung? Und wie kann man das fertige Foto in bestmöglicher Qualität drucken? In ihrem knapp 400 Seiten starken Buch geben Jürgen Gulbins und Andreas Zachmann fachkundig Antworten auf diese Fragen.

    Weiterlesen

    Frauen fotografieren

    von Jeff Rojas

    Rezension von Michael Seirer


    Frauen fotografieren
  • Bewertung:
  • Typ: Taschenbuch
  • Genre: Fotografie
  • Bestellen:

    Nach seinem erfolgreichen Buch “Männer fotografieren” hat der New Yorker Modefotograf Jeff Rojas konsequenterweise den logischen Nachfolger veröffentlicht: “Frauen fotografieren”. Worauf ist nun zu achten, wenn man Frauen vor der Kamera hat? Insbesondere, wenn es nicht Posing-erprobte Modelle mit Traummaßen sind? Das Buch behandelt dabei Themen wie Kommunikation mit dem Modell, gelungene Posen und Lichtsetups, aber auch den richtigen Umgang mit den unterschiedlichen Körper- und Gesichtsformen. 

    Weiterlesen

    Topographien

    von Berenice Abbott (Fotograf)

    Rezension von Michael Seirer


    Topographien
  • Bewertung:
  • Typ: Hardcover
  • Genre: Fotografie
  • Bestellen:

    Man Ray oder auch Eugène Atget sind bekannte Namen in der Fotografenwelt. Der Name Berenice Abbott, wiewohl sie mit vielen wichtigen Protagonisten im beginnenden 20. Jahrhunderts bekannt oder sogar befreundet war, ist weniger geläufig. Und trotzdem lieferte sie einen wesentlichen Beitrag zur Geschichte der Fotografie. Ihr Spezialgebiet waren Portraits von Persönlichkeiten aus Kunst und Literatur im beginnenden 20. Jahrhundert. Das 2016 im Steidl Verlag erschienene Buch “Topographien” widmet sich ihrem Werk und zeigt die vielfältigen Bereiche ihres Schaffens.

    Weiterlesen