Kategorie als RSS Feed abonnieren:

Die Königschroniken

Ein Reif von Eisen

von Stephan M. Rother

Rezension von Stefan Cernohuby


Ein Reif von Eisen
  • Bewertung:
  • Typ: Taschenbuch
  • Genre: Fantasy
  • Bestellen:

    Jedes große Imperium hat einst einen Anfang genommen. Und stets gab es bei seinem Aufstieg Situationen, wo jene Keimzelle des neuen Reichs leicht zerstört hätte werden können. Stephan M. Rother schreibt in seinem Roman „Ein Reif von Eisen“, dem ersten Band der Reihe „Die Königschroniken“ von einem solchen Fall. Vom möglichen Entstehen eines Reichs von den Charakteren, die mit den entscheidenden Situationen konfrontiert sind.

    Weiterlesen

    Archibald Leach

    Archibald Leach und die Monstrositäten des Marquis de Mortemarte

    von Markus Cremer

    Rezension von Stefan Cernohuby


    Archibald Leach und die Monstrositäten des Marquis de Mortemarte
  • Bewertung:
  • Typ: Taschenbuch
  • Genre: Fantasy
  • Bestellen:

    Ein Roman hat viele verschiedene Ebenen, auf denen er überzeugen muss. Da sind natürlich die Handlung, der Schreibstil des Autors und die Glaubwürdigkeit der Charaktere. Zu guter Letzt kommt nicht nur zum Tragen was und mit welcher Länge man eine Geschichte an die Leser heranträgt, sondern vor allem auch wie. Und hier kommt der Roman „Archibald Leach und die Monstrositäten des Marquis de Mortemarte“ von Markus Cremer ins Spiel. Denn die Geschichte allein ist hier nur die halbe Miete.

    Weiterlesen

    The Book of Dust

    Über den wilden Fluss

    von Philip Pullman

    Rezension von Stefan Cernohuby


    Über den wilden Fluss
  • Bewertung:
  • Typ: Hardcover
  • Genre: Fantasy
  • Bestellen:

    Manchmal kommen sie überraschend. Werke, die in Welten angesiedelt sind, die man vor beinahe zwanzig Jahren besucht hat. Auch Philip Pullman ist nun in jene Welten zurückgekehrt, die er in „His Dark Materials“ erschaffen hat. Mit „Über den wilden Fluss“ wird ein Teil der Vorgeschichte erzählt, der sich zum Zeitpunkt zur Geburt von Lyra – der Protagonistin aus der ursprünglichen Reihe – zugetragen hat.

    Weiterlesen

    Höllisches Intermezzo

    von Bo Leander

    Rezension von Stefan Cernohuby


    Höllisches Intermezzo
  • Bewertung:
  • Typ: Taschenbuch
  • Genre: Fantasy
  • Bestellen:

    Die Hölle, das sind nicht nur die anderen. Glaubt man der christlichen Mythologie, ist sie ein Ort, an dem die Seelen böser Menschen gefoltert werden – und betrieben wird der Laden von einem gefallenen Engel namens Luzifer, im Auftrag seines Ex-Chefs. Das ist das Grundgerüst, auf dem auch der Roman „Höllisches Intermezzo“ von Bo Leander aufbaut. Allerdings nimmt sich gegenüber den ursprünglichen Ideen einige Freiheiten heraus.

    Weiterlesen

    American Gods

    von Neil Gaiman

    Rezension von Stefan Cernohuby


    American Gods
  • Bewertung:
  • Typ: Taschenbuch
  • Genre: Fantasy
  • Bestellen:

    Wenn jemand geistesabwesend zu einem oder mehreren Göttern betet, denkt er eigentlich selten daran, was er damit bewirkt. Das sollte er aber. Denn wie schon verschiedene Autoren in ihren Romanen festgehalten haben, Glaube kann schöpferische Kraft besitzen. In Neil Gaimans Roman „American Gods“ wurde so Göttern, weit entfernt von ihrem Ursprung, Leben eingehaucht. Für den Roman wurde nicht nur 2017 mit der ersten Staffel einer Fernsehserie begonnen, er ist auch in einer Version des „preferred text“ des Autors erschienen. Zu Deutsch eben im „Directors Cut“.

    Weiterlesen