Kategorie als RSS Feed abonnieren:

Der Spurenfinder

von Marc-Uwe Kling, Johanna Kling, Luise Kling

Rezension von Emilia Engel


Der Spurenfinder
  • Bewertung:
  • Typ: Hardcover
  • Genre: Fantasy
  • Bestellen:

    Wenn ein Erfolgsautor wie Marc-Uwe Kling mit seinen beiden zwölfjährigen Kindern ein Buch schreibt, dann kann nur etwas sehr Unterhaltsames dabei rauskommen. In “Der Spurenfinder” findet sich der Humor von Kling wie wir ihn kennen und lieben. Aber auch ein frischer Wind ist zu spüren mit zwei frechen zwölfjährigen Protagonisten, die dieses Buch umso amüsanter und unterhaltsamer machen.

    Weiterlesen

    Knochenasche rottet nicht

    von Eleanor Bardilac

    Rezension von Stefan Cernohuby


    Knochenasche rottet nicht
  • Bewertung:
  • Typ: Taschenbuch
  • Genre: Fantasy
  • Bestellen:

    Wenn eine Geschichte damit endet, dass sich alles verändert, kann man dies nicht mehr ungeschehen machen. Man muss die Konsequenzen dessen akzeptieren, das vorgefallen ist. Doch sich damit abzufinden und zu lernen damit zu leben, sind zwei völlig unterschiedliche Dinge. Vor allem wenn das Fundament, auf dem alle Handlungen aufbauen, aus Liebe besteht. Das kann man zumindest im Fall von „Knochenasche rottet nicht“ von Eleanor Bardilac so interpretieren.

    Weiterlesen

    Anouk

    Anouk: Ein toter Djinn kommt selten allein

    von Isa Theobald

    Rezension von Stefan Cernohuby


    Anouk: Ein toter Djinn kommt selten allein
  • Bewertung:
  • Typ: eBook
  • Genre: Fantasy
  • Bestellen:

    Wenn hinter dem offensichtlich Erschreckenden noch Gefahren lauern, die viel älter und blutrünstiger sind als Menschen, benötigt es ebenso alte und mächtige Wesen, um ein Gleichgewicht zwischen Sterblichen und Anderen herzustellen und beizubehalten. Isa Theobald hat in ihrem Roman „Anouk – Ein toter Djinn kommt selten allein“ eine ungewöhnliche Protagonistin geschaffen. Denn bei ihr handelt es sich um einen Sukkubus, was auch einen weiteren Schwerpunkt der Handlung nahelegt.

    Weiterlesen

    Die Kobolde

    von Karl-Heinz Witzko

    Rezension von Stefan Cernohuby


    Die Kobolde
  • Bewertung:
  • Typ: Taschenbuch
  • Genre: Fantasy
  • Bestellen:

    Elfen, Trolle, Orks und Zwerge; alle hatten sie schon ihren großen Auftritt. Selbst Trolle und Drachen durften sich in der großangelegten Sammlung der Fantasy-Rassen bereits hervortun. So ist es nur naheliegend, dass auch Minderheiten ins Rampenlicht drängen. „Die Kobolde“ ist ein Roman von Karl-Heinz Witzko, welcher seine Existenz neben „Die Orks“, „Die Zwerge“ und dem ganzen Rest zu rechtfertigen versucht. Keine einfache Aufgabe, besonders da man schon beim Lesen der Kurzbeschreibung zu erkennen glaubt, dass der Autor eher Witz als epische Schlachten als Stilmittel heranzieht.

    Weiterlesen

    Trail to Heka

    von Melanie Vogltanz

    Rezension von Stefan Cernohuby


    Trail to Heka
  • Bewertung:
  • Typ: Taschenbuch
  • Genre: Fantasy
  • Bestellen:

    Wie bekommt man einen altägyptischen Gott nach Kanada? Man stiehlt ihm etwas, das ihm sehr wichtig ist. Was jetzt wie ein Rätsel klingt, ist in Wahrheit der Plot des neuesten Romans von Melanie Vogltanz, im Kemet-Universum. „Trail to Heka – Seth auf der Suche“ lautet der Titel des Werks, in dem der Herr von Ombos nicht nur alte Weggefährten wieder trifft, sondern auch neue Menschen kennenlernt. Mit beidem hat er bekanntlich Probleme.

    Weiterlesen