Kategorie als RSS Feed abonnieren:

Wédōra

Wédōra - Schatten und Tod

von Markus Heitz

Rezension von Stefan Cernohuby


Wédōra - Schatten und Tod
  • Bewertung:
  • Typ: Taschenbuch
  • Genre: Fantasy
  • Bestellen:

    Durch die Wüste ziehen nicht nur Karawanen. Auch Heere, wenn sie einen Eroberungs- oder Vernichtungsfeldzug durchführen wollen. Und es gibt noch andere, tödliche, Wege, welche Schatten erfordern. Kein Wunder also, dass es einen zweiten Wédōra-Band von Markus Heitz gibt, der den Untertitel „Schatten und Tod“ trägt. Wir waren gespannte, welche weiteren Abenteuer die beiden Protagonisten des Vorgängers noch erleben würden...

    Weiterlesen

    Ritter dunklen Rufs

    von David Gemmel

    Rezension von Stefan Cernohuby


    Ritter dunklen Rufs
  • Bewertung:
  • Typ: Taschenbuch
  • Genre: Fantasy
  • Bestellen:

    Denkt man an Ritter, hat man eigentlich zuerst das Bild eines Helden in strahlender Rüstung vor sich. Allerdings gibt es meist auch einen schwarzen Ritter. Den geheimnisvollen Widersacher der Helden. Auch der britische Autor David Gemmel hat mehr als einen Roman über so etwas wie Ritter verfasst. Einer seiner klassischen Romane wurde, nachdem er viele Jahre vergriffen war, erst nach seinem Tod wieder aufgelegt. Wir haben uns „Ritter dunklen Rufs“ einmal näher angesehen.

    Weiterlesen

    Das Geheimnis der Sternentränen

    von Anke Höhl-Kayser

    Rezension von Stefan Cernohuby


    Das Geheimnis der Sternentränen
  • Bewertung:
  • Typ: Taschenbuch
  • Genre: Science-Fiction
  • Bestellen:

    Zu Unrecht schreibt man Werke aus dem Genre der Science-Fiction größtenteils Männern zu. Dabei gibt es auch viele Autorinnen, die sich ebenfalls diesem Bereich der Phantastik zugehörig fühlen und dementsprechend auch Romane vorlegen. Im DrachenStern Verlag ist nun das Buch „Das Geheimnis der Sternentränen“ von Anke Höhl-Kayser erschienen. Ein Werk, dem wir uns mit großem Interesse gewidmet haben.

    Weiterlesen

    Osten Ard

    Das Herz der verlorenen Dinge

    von Tad Williams

    Rezension von Stefan Cernohuby


    Das Herz der verlorenen Dinge
  • Bewertung:
  • Typ: Hardcover
  • Genre: Fantasy
  • Bestellen:

    Verlust ist etwas, das lähmen kann. Wenn man zu viel verliert, kann es sogar sein, dass nichts mehr übrig ist, wofür es sich zu leben lohnt. Wenn ein magisches Artefakt nun den Titel „Das Herz der verlorenen Dinge“ trägt, kann man davon ausgehen, dass es mit Verlust zu tun hat. Wenn es sich zusätzlich auch noch um einen Roman handelt, der von Tad Williams stammt und mit dem der Autor nach Jahrzehnten wieder in eine legendäre Welt zurückkehrt, sind die Erwartungen der Leserschaft dementsprechend hoch. Wir waren ebenso gespannt.

    Weiterlesen

    Beren und Lúthien

    von J. R. R. Tolkien, Christopher Tolkien (Hrsg.)

    Rezension von Stefan Cernohuby


    Beren und Lúthien
  • Bewertung:
  • Typ: Hardcover
  • Genre: Fantasy
  • Bestellen:

    In vielen großen Epen stecken Einzelgeschichten, die im großen Ganzen beinahe untergehen, weil sie nur am Rande behandelt werden, obwohl sie für eine wichtige Aussage oder ein zentrales Motiv relevant sind. Eine dieser Geschichten ist „Beren und Lúthien“ von J. R. R. Tolkien. Christopher Tolkien, sein Sohn, hat sich als letzte große Aufgabe als Autor vorgenommen, das für die Welt von Mittelerde zentrale Thema der tragischen Liebe aus allen unterschiedlichen Werken zu extrahieren.

    Weiterlesen