Kategorie als RSS Feed abonnieren:

Der Traum des Richters

von Carlos Gamerro

Rezension von Stefan Cernohuby


Der Traum des Richters
  • Bewertung:
  • Typ: Hardcover
  • Genre: Drama
  • Bestellen:

    In verschiedenen Kulturen wird die Bedeutung von Träumen unterschiedlich interpretiert. Im alten China gab es Zhou Gong – einen Gott des Traumes. Auch in der keltischen Kultur gab es dazu ein Gegenstück. Während wir heutzutage Albträume möglicherweise als beunruhigend empfinden, wurden sie in anderen Zeiten und Kulturkreisen als eindeutige Hinweise interpretiert, denen man folgen musste. Von der Macht der Träume berichtet das Werk des argentinischen Autors Carlos Gamerro, „Der Traum des Richters“.

    Weiterlesen

    Immer noch ich: Mein Weg zurück ins Leben

    von Monica Lierhaus

    Rezension von Katrin Hof


    Immer noch ich: Mein Weg zurück ins Leben
  • Bewertung:
  • Typ: Hardcover
  • Genre: Biografien
  • Bestellen:

    Monica Lierhaus ist bekannt als erfolgreiche Sportjournalistin und Moderatorin, die ihre Leidenschaft für ihren Beruf zur Berufung gemacht hat. Mit eisernem Willen und viel Disziplin schaffte sie es sich in der Männerdomäne Fußball einen Namen zu machen. Ihr Leben änderte sich jedoch schlagartig durch eine unerwartete, medizinische Diagnose und die Entscheidung für eine risikobehaftete Operation. In ihrem Buch „Immer noch ich: Mein Weg zurück ins Leben“ setzt sie sich mit dem schmerzhaften, langwierigen Kampf zurück in ein „neues“ Leben auseinander.

    Weiterlesen

    Von Schatten und Licht

    von Anne-Laure Bondoux

    Rezension von Stefan Cernohuby


    Von Schatten und Licht
  • Bewertung:
  • Typ: Hardcover
  • Bestellen:

    Es sollte eigentlich nicht nur ein philosophisches Gleichnis darstellen, denn wir leben tatsächlich in einer Welt der Gegensätze. Hitze und Kälte, Tag und Nacht sowie Krieg und Frieden definieren unsere Existenz – nicht zu vergessen auf Leben und Tod. Insofern ist es kein Wunder, dass sich auch Autoren an Werke wagen, welche die erwähnten Gegensätze zum Thema haben. So wie „Von Schatten und Licht“ von der französischen Autorin Anne-Laure Bondoux.

    Weiterlesen

    Abschied für immer und nie

    von Amy Reed

    Rezension von Janett Cernohuby


    Abschied für immer und nie
  • Bewertung:
  • Typ: Hardcover
  • Genre: Teenager
  • Bestellen:

    Die Diagnose Krebs ist ein Schock, welcher nur noch dadurch gesteigert werden kann, dass sich die Krankheit bereits in einem unheilbaren Stadium befindet. Wie verhält man sich dann? Quält man sich weiter mit aussichtslosen Therapien? Verzichtet man auf diese und genießt die Zeit, die einem noch bleibt? Und wie nutzt man diese Zeit am besten, womit füllt man sie aus? Denn was hat man schon noch zu verlieren?

    Weiterlesen

    Über allem war Licht

    von Magda Woitzuck

    Rezension von Stefan Cernohuby


    Über allem war Licht
  • Bewertung:
  • Typ: Hardcover
  • Bestellen:

    Das Fehlen von Licht ergibt Dunkelheit. Doch wenn sich über allem Licht befindet, muss es eigentlich unter allem Schatten geben. Und in Schatten kann man eine Menge Dinge verbergen. Oder Taten verschleiern. Im Roman „Über allem war Licht“ von Magda Woitzuck geht es um Grautöne im Leben. Um Taten, die sowohl Licht als auch Dunkelheit beinhalten und um Protagonisten, von denen man nicht weiß ob sie das Licht am Ende des Tunnels erreichen.

    Weiterlesen