• Home
  • Konzerte & Theater


Annett Louisan überrascht in Wien


Annett Louisan überrascht in Wien

Wenn sich deutschsprachige Künstler aus Österreichs liebstem Nachbarland die Ehre geben, muss das Konzert schon etwas Besonderes sein, um in der Wiener Stadthalle stattzufinden. Am 27. März 2017 gastierte Annett Louisan mit einer ganz speziellen Tour in Wien und wollte dies ihre Zuhörer auch fühlen lassen.

SCIENCE BUSTERS greifen nach dem Bierstern


SCIENCE BUSTERS greifen nach dem Bierstern

Es ist eines der ältesten Getränke überhaupt und es ist momentan mehr “in” denn je: Bier.
Allenthalben finden Craft Biere, Biermessen, Micro Breweries, Bierspezialitätenläden, Biersommelierkurse ein immer größer werdendes, begeistertes und fachkundiges Publikum. Bier ist plötzlich definitiv „nicht deppert“, um Edmund Sackbauers berühmtem Ausspruch zu diesem Thema einmal mehr Recht zu geben.

Ein Käfig voller Narren in Neulengbach


Ein Käfig voller Narren in Neulengbach

Ein Narr ist nicht nur eine historische Figur oder jemand, den man zum Fliehen auffordert. Es handelt sich um einen Begriff, der sowohl in der Alltagssprache als auch in der Unterhaltungsindustrie angekommen ist. Schon in den 1970er Jahren ist Jean Poirets Theaterstück „Ein Käfig voller Narren“ entstanden, das später durch seine Verfilmung ein noch größeres Publikum erreichte. Und genau dieses Theaterstück wurde von Theresa und Joseph Prammer für die neunten Komödienspiele in Neulengbach ausgewählt. Wir waren bei der Premiere am 2. Juli 2016 dabei.

Silbermond mit leichtem Gepäck in der Wiener Stadthalle


Silbermond mit leichtem Gepäck in der Wiener Stadthalle

Spätestens seit 2004 gehören Silbermond zu den Größen der deutschsprachigen Rock-Pop-Bands. Drei Jahre war es still um die erfolgreichen Musiker, bevor sie sich im November 2015 mit dem Studio-Album "Leichtes Gepäck" zurückmeldeten. Natürlich ließ die dazugehörige Tournee nicht lange auf sich warten. Am 18. Mai 2016 führte sie ihr Weg dabei in die Wiener Stadthalle.

Santiano - Seemannslieder in Ottakring


Santiano - Seemannslieder in Ottakring

Es gibt einige Berufe mit Besonderheiten, die man in Binnenländern nur schwer nachvollziehen kann. Einer davon ist sicherlich jener des Seemanns. Denn wer kein Meer und keinen Strand hat, dem geht die Möglichkeit verloren Küste, Wellen und Gischt zu bewundern. Um jenes Gefühl und vor allem auch die damit einhergehende Freiheit des Seemanns zu verstehen, bedarf es für einen Binnenländler und speziell einen Österreicher gewisse Nachhilfe. Zum Glück ist die aus dem Norden Schleswig-Holsteins stammende Band „Santiano“ zu Besuch gewesen, um erstmals in Wien moderne Seemannslieder zu schmettern…