Eis am Stiel - Mit coolen Rezepten

von Jessika Biesemann
Rezension von Janett Cernohuby | 10. April 2014

Eis am Stiel - Mit coolen Rezepten

Wenn die Temperaturen draußen sommerlich ansteigen, erwacht in uns der Appetit auf Eis. Im Supermarkt kann man die unterschiedlichsten Sorten kaufen und in der Eisdiele um die Ecke gibt es frisches Eis in der Waffel oder im Becher. Doch warum sollte man diese kalte Köstlichkeit selbst herstellen? Weil man keine Eismaschine hat? Die braucht man auch gar nicht dafür. Einfach ein paar spezielle Zutaten mischen, in Formen füllen, ein Stäbchen hineinstecken und für ein paar Stunden im Gefrierschrank stehen lassen. Für alle Interessenten gibt es beim Coppenrath Verlag ein entsprechendes Set, bestehend aus Eisformen und leckeren Rezepten.

Die vier bunten Eisförmchen des Eis-Sets stechen einem sofort ins Auge. Mit knalligen pinken und frischen Grüntönen versprechen sie schon in leerem Zustand leckeren Eisgenuss. Damit sie später in der Gefriertruhe nicht umkippen und die noch nicht feste Masse ausläuft, werden die vier Tüten mittels einer Platte zusammengehalten und können so auch selbst stehen.
Neben den vier Formen liegt dem Set ein kleines Büchlein bei. Dieses enthält zehn Rezepte für cremiges, fruchtiges aber vor allem kaltes und leckeres Eis. Man braucht für dessen Zubereitung zwar keine Eismaschine, aber ein Gefrierschrank ist unverzichtbar. Und dann kann man mit dem Eistraum zaubern eigentlich schon loslegen.
Für viele der hier vorgestellten Rezepte benötigt man Sahne und/oder Milch sowie Joghurt. Andere hingegen werden aus Fruchtsäften zubereitet. Den meisten setzt man frisches Obst in Form von Kiwis, unterschiedliche Beeren, Äpfel, Bananen, Erdbeeren oder Orangen zu. Für andere hingegen braucht man Nuss-Nougat-Creme und sogar Gummibärchen.
So entstehen bunte Streifenhörnchen, Apfelglück, Gummibärchen-Eis, Schlumpfeis, Beerenstarke Abenteuer und noch manches mehr.
Die Rezepte sind sehr großzügig bemessen und so wird man die Masse nicht wirklich für alle Förmchen aufbrauchen können. Den Rest gibt man am besten in eine Schale und stellt diese ebenfalls in den Gefrierschrank. Dieses Eis kann man dann später als "Kratzeis" genießen.
Am besten schmeckt das selbstgemachte Eis natürlich frisch, nach den angegebenen Stunden Kühlzeit. Man kann es aber auch gerne noch ein paar Tage aufbewahren und später essen.

Das Set für "Eis am Stil" ist eine witzige Sache, die man sicherlich gerne und oft zur Hand nimmt. Rasch sind leckere Eissorten zusammengerührt und eingekühlt. Da man keine besonderen und auch nicht viele Zutaten braucht, kann man sich oftmals auch spontan die eine oder andere Sorte mischen. Doch auch wenn die Zubereitung einfach und ohne großen Aufwand ist, sind die Rezepte übersichtlich und klar strukturiert. Zutaten und Anleitung sind deutlich voneinander getrennt. Zuerst werden die benötigten Zutaten eines jeden Rezepts aufgelistet. Daran schließt sich dann eine schrittweise Anleitung an, die manchmal aus nur wenigen Handgriffen besteht, manchmal auch etwas umfangreicher sein kann. Um die Schritte aber deutlich voneinander trennen zu können, wurden sie durchgehend nummeriert.
Obacht ist nur bei den Mengenangaben gegeben. Denn es bleibt immer ein Rest übrig, der nicht mehr in die Förmchen passte. Entweder man merkt sich dies für das nächste Mal und nimmt dann einfach weniger Zutaten, oder man akzeptiert es und füllt den Rest in einen separaten Becher zum Einfrieren. Man kann sich natürlich auch noch weitere Eisformen zulegen und diese dann entsprechend befüllen. Das bleibt ganz dem Eismacher überlassen.
Die Rezepte sind, wie bereits erwähnt, leicht und vor allem schnell nachzumachen.
Eis Selbermachen ist nicht nur eine feine Sache, weil man dessen Zutaten genau kennt, es ist auch der Hingucker auf jedem Kindergeburtstag. Nichts macht eine Party spannender, als wenn das Geburtstagskind plötzlich die eigenen Eiskreationen herausholt und seinen Gästen anbietet.

Dank diesem Set für cooles und leckeres "Eis am Stiel" kann der Sommer und die Eissaison kommen. Denn von nun an wird Eis selbst gemacht. So entstehen ganz individuelle Eissorten und man kann immer wieder etwas Neues ausprobieren. Naschkatzen und Schleckermäuler dürfen sich auf diesen Sommer freuen.

Details

  • Autor/-in:
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    03/2014
  • Umfang:
    16 Seiten
  • Typ:
    Sonstiges
  • ISBN 13:
    9783649614807
  • Preis:
    9,95 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch: