Angel - Nach dem Fall

Smile Time - Angriff der Mörderpuppen

von Joss Whedon
Rezension von Janett Cernohuby | 09. Juli 2010

Smile Time - Angriff der Mörderpuppen

Damit Serien nicht der Eintönigkeit anheim fallen, lassen sich ihre Macher zahlreiche Ideen einfallen. So gibt es Crossovers mit anderen Serien, Musical-Elemente werden hinzugefügt oder gar Helden aus Kinderserien. Bei "Angel - Jäger der Finsternis" wurde die Muppet-Folge gut von den Fans angenommen. So gut, dass sich Joss Whedon und Zeichner dazu entschlossen, eine etwas umfangreichere Comic-Adaption hierzu zu verfassen.

Seltsame Dinge geschehen in Los Angeles. Immer mehr Kinder fallen grundlos ins Koma; in ihren Gesichtern befindet sich ein seltsames Grinsen. Natürlich werden auch Angel und seine Mitarbeiter auf die Fälle aufmerksam. Seltsam ist, dass diese Koma-Anfälle immer zwischen 7:00 und 7:30 Uhr auftreten, einer Zeit, in der eine beliebte Kinderserie läuft. Sofort nehmen sie die Serie genauer unter die Lupe, allen voran Angel. Doch als dieser die Filmstudios von "Smile Time" besucht, passiert das Unglück. In einem geheimnisvollen verschlossenen Raum wird der Vampir mit Seele in eine Puppe verwandelt. Deutlicher können die Zeichen nicht mehr sein, dass "Smile Time" die Kinder mit irgendeinem Zauber belegt. Doch was genau steckt dahinter? Was planen die Monsterpuppen? Und vor allem, wie kann Angel sein altes Ich wiedererlangen?
Ähnliche Dinge geschehen auch in der zweiten Geschichte des Bandes. Doch finden diese in Japan statt, wo ebenfalls dämonische Puppen den Kindern die Lebensenergie aussaugen. Doch es sind nicht Angel, Wesley, Fred und Gunn die ermitteln, sondern Spike und Lorne. Natürlich bleiben auch die beiden vor einer Puppenverwandlung nicht verschont.

"Smile Time: Angriff der Mörderpuppen!" reiht sich irgendwo in der fünften Staffel ein. Angel & Co. sitzen im Hauptquartier von Wolfram & Hart, jener Anwaltskanzlei die einst ihre Widersacher waren. Quasi als Zwischensequenz treten die dämonischen Mörderpuppen auf und treiben ihr böses Spiel mit der Menschheit. Zum Glück sind Angel und seine Scooby-Gang zur Stelle, um dem Treiben ein Ende zu setzen.
Angel als Muppet-Puppe. Eine durchaus amüsante Situation, die einer gewissen Komik nicht entbehrt. Der sonst so düstere und bedrohlich wirkende, von Gewissensbissen zerfressene Vampir ist nun auf einmal eine süße, niedliche kleine Figur - mit der proportionalen Erregbarkeit einer Puppe seiner Größe, wie Gunn so treffend bemerkt. Dem Leser wird hier eine Story präsentiert, wie sie Fans auf dem Höhepunkt der Angel-Serien liebten und schätzen. Ein bisschen Mystery, ein bisschen Grusel und natürlich eine ordentliche Portion Humor. Das zeichnete die Fernsehserie aus und das gelang Joss Whedon und seinen Zeichnern auch in diesem Band umzusetzen. Lediglich der zweiten Story fehlt es etwas an Raffinesse. Das liegt jedoch daran, weil fast der gleiche Plot lediglich an einem anderen Ort und mit anderen Hauptdarstellern noch einmal durchgekaut wurde. Schade, hier hätte man doch die Angel-Geschichte ausweiten und noch ein weiteres Abenteuer mit dem Plüschvampir schreiben können, bevor er sein altes Ich wiedererlangte. Aber vielleicht wollte man auch Spike seinen großen Auftritt gönnen, war er in der ersten Geschichte lediglich eine kleine, schmale Erscheinung am Rande.
Die Zeichnungen sind durchschnittlich gelungen. Man erkennt Angel am langen schwarzen Mantel und den dunklen Haaren; Gunn an der dunklen Hautfarbe und Fred und Wesley an ihren Namen in den Sprechblasen. Ähnlichkeiten mit den Schauspielern der Serie wird man jedoch nicht wirklich finden. Schade, aber etwas, auf das man ja bereits in der Comic-Reihe "Angel - Nach dem Fall" stieß.

Zusammengefasst lässt sich sagen, dass "Smile Time: Angriff der Mörderpuppen!" ein gelungenes, amüsantes Zwischenspiel der sechsten Angel-Staffel in Comicform ist. Eine kurzweilige Story, mit allen aus der Serie so beliebten Elementen wartet auf die Fans des beseelten Vampirs. Und man kann ihnen den Comic mit ruhigem Gewissen empfehlen, sorgt die Geschichte doch für unterhaltsamen Lesespaß.

Details

  • Autor/-in:
  • Band:
    2
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    06/2010
  • Umfang:
    144 Seiten
  • Typ:
    Taschenbuch
  • ASIN:
    3866079923
  • ISBN 13:
    9783866079922
  • Preis:
    19,95 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Gewalt:
  • Gefühl:
    Keine Bewertung
  • Erotik:
    Keine Bewertung
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: