Star Wars Classics

Das Imperium schlägt zurück

von Archie Goodwin
Rezension von Stefan Cernohuby | 07. März 2011

Das Imperium schlägt zurück

Schon in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts ging ein Meilenstein der Filmgeschichte nicht spurlos am Genre Comic vorüber. So ist es kein Wunder, dass zum Thema "Star Wars" zahlreiche Comics erschienen sind. Und als der Hype am größten war, wurden auch die Filme als Comic adaptiert. So auch "Das Imperium schlägt zurück", das 1980 in einer Comicform erschien, die heute eher amüsant ist. Neben der Hauptgeschichte befinden sich drei weitere im fünften Band der Reihe "Star Wars Classics".

Die Rebellen haben sich in die trügerische Sicherheit des Eisplaneten Hoth zurückgezogen. Dennoch kommt ihnen eine imperiale Sonde auf die Spur und Darth Vaders untrügliches Gespür für die Macht identifiziert den Planeten als Aufenthaltsort von Luke Skywalker. Es folgt die berühmte Schlacht, aus der die Rebellen nur fliehen können. Weitere Höhepunkte der Geschichte sind Lukes Treffen mit Yoda, Lukes Begreifen, dass er Vaders Sohn ist, sowie die Stelle, an der Han Solo in Karbonit tiefgefroren wird...
Die Geschichte "Die Todessonde" erzählt von einer Art Roboter, der in der Lage ist ein ganzes Schiff zu übernehmen und auf eine tödliche Mission zu schicken. Eine Aufgabe für Luke Skywalker...
Um einen "Raumschiffverschlinger" und um fremde Mächte geht es in der dritten Geschichte, während sich die letzte um ein Abenteuer von R2D2 und C3PO dreht, die auch ohne ihre Gefährten viel Spaß haben.

Betrachtet man heute den Inhalt des vorliegenden Comicbandes, weiß man nicht so recht was man denken soll. Im Vergleich mit heutigen zum Teil hyperrealen Illustrationen wirken die Zeichnungen aus den frühen 80ern mehr als anachronistisch. Grob gezeichnet, mit knalligen und keineswegs realistischen Farben versehen, fühlt man sich direkt in eine andere Epoche versetzt - und dabei handelt es sich nicht unbedingt um die Zeit von "Star Wars". Nichtsdestotrotz sind die enthaltenen Comics tatsächlich Klassiker. Sie waren ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung, um das Medium als solches gesellschaftsfähiger zu machen. Dafür mitverantwortlich war auch der Autor Archie Goodwin, der für diese Geschichten hauptverantwortlich war. Fans und Sammler sollten sich daher keineswegs abschrecken lassen

Abgesehen von einem Comic ist Archie Goodwin für alle Geschichten im fünften Band der Reihe "Star Wars Classics" verantwortlich. Doch in diesem Fall steht weniger der Autor im Mittelpunkt als vielmehr Geschichten und Zeichnungen. Das Ensemble rund um die Adaption von "Das Imperium schlägt zurück" ist sehr klassisch, aber auch sehr altmodisch. Fans und Sammler werden allerdings ihre Freude haben.

Details

  • Autor/-in:
  • Band:
    5
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    11/2010
  • Umfang:
    184 Seiten
  • Typ:
    Taschenbuch
  • ASIN:
    3866079753
  • ISBN 13:
    9783866079755
  • Preis:
    19,95 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Gewalt:
  • Gefühl:
  • Erotik:
    Keine Bewertung
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: