Kategorie als RSS Feed abonnieren:

Ashturia

Ashturia - Der Prinz und die Tarenqua

Rezension von Stefan Cernohuby


Ashturia - Der Prinz und die Tarenqua
  • Bewertung:
  • Typ: Taschenbuch
  • Genre: Fantasy
  • Bestellen:

    Was ist eine typische Geschichte für ein bestimmtes (Sub-)Genre? Diese Frage kann man sich immer wieder stellen. Im Zusammenhang mit Naomi Hubers Debütroman „Ashturia – Der Prinz und die Tarenqua“ fällt relativ oft die Formulierung, es handle sich um keinen typischen Prinzessinnenroman. Wir wollten uns näher ansehen, wie diese Behauptung gemeint ist und ob sie denn zutrifft.

    Weiterlesen

    Fairy Tale

    von Stephen King

    Rezension von Stefan Cernohuby


    Fairy Tale
  • Bewertung:
  • Typ: Hardcover
  • Genre: Horror & Mystery
  • Bestellen:

    Betrachtet man die Hauptwerke verschiedener Schriftsteller über die letzten Jahrhunderte, handelt es sich meist um einige, wenige Werke, auf die sie ihren Erfolg begründen. Stephen King hingegen hat in fast 50 Jahren über 60 Romane publiziert, die zum überwiegenden Teil Bestsellerstatus erreicht haben. So ist es immer noch ein Ereignis, wenn der mittlerweile 75jähre Autor einen neuen Roman veröffentlicht. „Fairy Tale“ ist da keine Ausnahme.

    Weiterlesen

    Die Zwerge

    Das Herz der Zwerge 1

    von Markus Heitz

    Rezension von Stefan Cernohuby


    Das Herz der Zwerge 1
  • Bewertung:
  • Typ: Taschenbuch
  • Genre: Fantasy
  • Bestellen:

    Woran das Herz hängt, ist eine wichtige Angelegenheit. Herzschmerz verspürt man, wenn man unglücklich verliebt ist. Doch was ist das Herz der Zwerge? Ist es das, worum sich die ganze Existenz der Zwerge dreht? Etwa Gold? Stahl? Der erste Band des Zweiteilers „Das Herz der Zwerge“ von Markus Heitz ist nun im Knaur Verlag erschienen und wird uns diese Frage hoffentlich beantworten.

    Weiterlesen

    Malaya-Trilogie

    Betten im Orient

    von Anthony Burgess

    Rezension von Stefan Cernohuby


    Betten im Orient
  • Bewertung:
  • Typ: Hardcover
  • Genre: Historische Romane
  • Bestellen:

    Wann wird ein Ort wirklich gefährlich? Wenn man beginnt, seine Gefahren zu ignorieren. Anthony Burgess hat mit seiner Malaya-Reihe dem Ende des Kolonialismus mit all seinen hässlichen Begleiterscheinungen eine Trilogie gewidmet, die mit „Betten im Orient“ zu Ende geht. Etwas, was man auch auf den Angelpunkt der Handlung, den Briten Victor Crabbe, beziehen könnte.

    Weiterlesen

    Malaya-Trilogie

    Der Feind in der Decke

    von Anthony Burgess

    Rezension von Stefan Cernohuby


    Der Feind in der Decke
  • Bewertung:
  • Typ: Hardcover
  • Genre: Historische Romane
  • Bestellen:

    Grundsätzlich sind Beförderungen in eine höhere Position etwas Wünschenswertes. Es gibt jedoch Situationen, in denen man sich Gedanken darüber machen sollte, ob eine bessere berufliche Position all das aufwiegt, was mit ihr einhergeht. Anthony Burgess hat in „Der Feind in der Decke“, dem zweiten Band seiner „Malaya-Trilogie“, einen Protagonisten erschaffen, der die Realität etwas anders wahrzunehmen scheint als der Rest der Menschen um ihn herum.

    Weiterlesen