Großmutters beste Blechkuchen

von Bassermann
Rezension von Janett Cernohuby | 05. August 2009

Großmutters beste Blechkuchen

In der Küche sucht man stets nach neuen Gerichten, neuen Geschmackskompositionen und Kreationen. Das gilt natürlich nicht nur für Speisen, sondern auch für Kuchen. Eine Vielzahl an exotischen Früchten, zahlreiche Quark- und andere Süßspeisen ergeben Möglichkeiten für neue Kuchenkreationen. Hinzu kommen noch zahlreiche internationale Rezepte, die man in die heimische Küche importiert. Trotzdem sehnt sich so mancher nach den Kuchen seiner Kindheit zurück. Nach einem schlichten Apfelkuchen oder einem Bienenstich, wie es ihn bei Oma häufig gab. Und plötzlich sind die neuen Kreationen gar nicht mehr so interessant, wie ein guter Blechkuchen. Für alle jene, die auf der Suche dieser Rezepte sind, bietet der Bassermann Verlag das entsprechende Backbuch: "Großmutters beste Blechkuchen".

Blechkuchen haben zahlreiche Vorteile. Sie sind nicht nur einfach und schnell zuzubereiten, es gibt sie zudem auch in zahlreichen Varianten, mit oder ohne Früchte. Zu den Klassikern unter ihnen zählen zweifellos Apfelkuchen, Pflaumenkuchen (oder Zwetschgendatschi) und natürlich Bienenstich. Daneben gibt es noch zahlreiche weitere Kreationen, die auf der Sonntagstafel und bei anderen Anlässen stets willkommen sind. Doch bevor man sich ins Backvergnügen stürzt, sollte man einige grundlegende Dinge berücksichtigen, angefangen beim richtigen Blech. Damit ein Kuchen auch wirklich gelingt, sind nicht nur die richtigen Zutaten erforderlich, sondern auch die richtigen Mengen, sowie die Verarbeitung jener Zutaten. Wenn es für manche vielleicht mühsam erscheint, schmeckt man es letztendlich dennoch, ob das Mehl nun vor Verarbeitung gesiebt wurde oder nicht. Auch Backzeit und Auskühlzeit tragen erheblich zur Vollendung des Kuchengeschmacks bei. Diese und weitere nützliche Infos finden sich auf den ersten Seiten des Backbuches. Hat man diese verinnerlicht, kann man sich auch direkt an die Rezepte heranwagen. Und von diesen enthält das vorliegende Buch zahlreiche. Ob man nun Butterkuchen, Eierschecke oder andere "trockene" Kuchen vorzieht, eine Schwäche für Obstkuchen jeglicher Art hat oder doch zu Käsekuchen, Donauwellen oder anderen "cremigen" Klassikern greift, fündig wird man auf den 95 Seiten ganz sicher. Abschließend hält der Band auch noch einige Grundrezepte für Biskuit-, Hefe-, Mürbe- und Rührteige bereit.

"Großmutters beste Blechkuchen" ist in allen Belangen ein rundum gelungenes Backbuch, welches neben zahlreichen Rezepten und Grundrezepten auch hilfreiche und vor allem umfassende Informationen zum Thema Backen bereithält. Besonders im einleitenden Abschnitt wird deutlich, dass es den Herausgebern nicht nur darauf ankam, ein paar kurze Informationen zu vermitteln, die sich wie leider zu oft auf die Auflistung der Grundausstattung beschränkt, sondern tatsächlich nützliches Wissen vermitteln. Es wird erklärt, worauf bei verschiedenen Ausstattungen und Techniken zu achten ist, welche Bedeutung und Auswirkungen Zutaten haben und wie letztere am besten zu verarbeiten sind, damit sie ein optimales Ergebnis erzielen. Es sind Tipps, wie sie auch erfahrene Bäcker und Bäckerinnen weitergeben und so mancher wird hier den einen oder anderen Tipp in Zukunft berücksichtigen.
Das gleiche gilt für die Rezepte. Diese wurden nicht nur nach Themen sortiert und abgedruckt, sie sind auch sehr zahlreich und vielfältig. Zusätzlich handelt es sich bei ihnen wirklich um jene Kuchen, wie sie unsere Großmütter und Mütter früher zuzubereiten pflegten. Altmodisch sind sie dabei keineswegs, was begeisterte Gäste sicherlich rasch bestätigen werden. Zudem sind die Rezepte klar strukturiert und verständlich erklärt. Die benötigten Zutaten, untergliedert in ihre Schichten am Kuchen, werden zu Beginn eines jeden Rezepts aufgelistet. Anschließend wird schrittweise die Zubereitungsweise erklärt. Ein zusätzliches aufschlussreiches Foto gibt einen Vorgeschmack auf das Ergebnis und lädt zudem ein, auch mal ein anderes, vielleicht bisher noch unbekanntes Rezept nachzubacken.

"Großmutters beste Blechkuchen" ist also ein Backbuch, wie es sich viele Hobbybäcker und -bäckerinnen wünschen. Neben nützlichen Informationen zum Thema Backen enthält es eine umfangreiche Auswahl leckerer und klassischer Blechkuchen. Beachtet man zudem noch den mehr als fairen Preis, kann man eigentlich nur jedem empfehlen, sich dieses Backbuch zuzulegen.

Details

  • Autor/-in:
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    07/2009
  • Umfang:
    96 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • ISBN 13:
    9783809425335
  • Preis:
    4,95 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:

Könnte Ihnen auch gefallen: