Fables

Das Superteam

von Bill Willingham, Mark Buckingham
Rezension von Stefan Cernohuby | 24. November 2013

Das Superteam

Es gibt eine Menge Superhelden in unterschiedlichen Universen. Und natürlich gibt es auch viele ganz normale Leute, die gerne derartige Helden wären. Seit dem neuesten Band der Erfolgsreihe "Fables" ist das Spektrum der verschiedenen Möchtegernsuperhelden um eine Facette reicher, denn der vorliegende Comic trägt den Namen "Das Superteam". Man darf gespannt sein, wer mit welchen Kräften aufwarten darf.

Nach der ersten großen Schlacht mit dem bösen Mr. Dark ist den Fables klar, die unvermeidliche nächste Auseinandersetzung steht bevor. Und auch wenn der Feind ermüdet und verwundet werden konnte, ist ein tatsächlicher Sieg der Fables eher unwahrscheinlich. Doch da kommt Pinocchio ins Spiel, der glaubt verstanden zu haben, was man für einen Sieg gegen einen völlig überlegenen Gegner benötigt: Superhelden! So nimmt er in einem Rollstuhl Platz (obwohl er natürlich ganz normal gehen kann), entwirft fantasievolle Kostüme, weist seinen Kameraden Rollen zu und fertig sind die F-Men. Doch während über mögliche Szenarios diskutiert wird, trifft Bigby Wolfs Vater ein und muss ein ernsthaftes Gespräch mit seinem Sohn führen. Und Mr. North, alias der Nordwind, wird dabei unerwartet in die Enge getrieben. Führt seine nächste Entscheidung vielleicht sogar dazu, dass sich gefährliche Bedrohungen auch ohne fliegende Fables, die Blitze aus den Augen schleudern, abwenden lassen?

Es spricht für die Superheldenbegeisterung der "Fables"-Autoren, einen nicht ganz so ernsten Band zu kostümierten Helden zu machen, in dem man sich über die (gewünschten) Klischee-Fähigkeiten lustig macht. Allerdings nimmt es dem Band schon ein wenig Witz, dass das Werk zwar als Superhelden-Werk konzipiert zu sein scheint, die Haupthandlung aber komplett an diesem Strang vorbeiläuft. Auch einige scheinbar wichtige Handlungen erweisen sich gegen Ende als völlig irrelevant. Dieser Schwenk in der Erzählung auch in der Gesamthandlung ist nicht wirklich nachvollziehbar. So wurde ein über fünf Bände aufgebauter Spannungsbogen auf wenigen Seiten äußerst abrupt beendet. Insofern kann man das Werk leider nicht wirklich als Meilenstein in der "Fables"-Reihe sehen und auch nicht wirklich als gut bezeichnen. Diesen Band ist daher nur für Fans wirklich empfehlenswert.

"Das Superteam" ist der nunmehr 19. Band der Reihe "Fables" Leider kann dieser Teil aus der von Bill Willingham und Mark Buckingham entworfenen Serie keineswegs überzeugen. Denn weder kann die Handlung qualitativ dort weitermachen, wo die vorherigen Bände angefangen haben. Tatsächlich muss man hier hoffen, dass es nachher wieder bergauf geht. Und nur mit viel Wohlwollen kann man den Band noch als durchschnittlich bezeichnen.

Details

  • Serie:
  • Band:
    19
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    11/2013
  • Umfang:
    160 Seiten
  • Typ:
    Taschenbuch
  • ASIN:
    3862016706
  • ISBN 13:
    9783862016709
  • Preis:
    19,99 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Gewalt:
  • Gefühl:
  • Erotik:
    Keine Bewertung
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: