Der fabelhafte Buchladen des Mr. Livingstone

von Mónica Gutiérrez
Rezension von Emilia Engel | 03. Oktober 2021

Der fabelhafte Buchladen des Mr. Livingstone

Ein griesgrämiger, englischer Buchhändler, eine komfortable Buchhandlung, ein paar liebenswerte Sonderlinge und eine zauberhafte junge Frau, die ihr Glück sucht. Mehr braucht es nicht, um einen herzerwärmenden Roman zu schreiben, in dem man sich sofort zuhause fühlt. Monica Gutierrez hat uns mit diesem Roman eindeutig verzaubert.

Die junge, spanische Archäologin Agnes kommt nach London, um hier einen Arbeitsplatz zu finden. Ihr Traum ist es, im British Museum zu arbeiten, doch da macht sich Agnes keinerlei Illusionen. Schon bald muss sie feststellen, dass es auch bei kleineren Museen schlecht aussieht. Bald muss sie wieder heimreisen, denn ohne Arbeit wird das Geld langsam knapp. Während eines Spaziergangs und überrascht vom Regen landet sie an einem zauberhaften Ort. In der Buchhandlung “Moonlight Books” findet sie nicht nur Schutz, sondern viel mehr. Zuallererst findet sie dort eine Anstellung, die es ihr ermöglicht weiter in London bleiben zu können. So verdient Agnes Geld und kann nebenbei nach ihrem Traumjob suchen. Doch viel wichtiger ist, dass sie bei Moonlight Books Freunde findet. Mr.Livingstone, ihr neuer Arbeitgeber, ist gar nicht so misanthropisch wie er gerne wäre. Sofort findet er Gefallen an der jungen Frau, die feengleich durch seine Buchhandlung schwebt. Sioban, Livingstons Freundin, ist ebenfalls ein herzensguter Mensch, die in der Buchhandlung ein und aus gut. Auch Oliver, ein achtjähriger, überaus schlauer Junge, der jeden Nachmittag in der Buchhandlung verbringt, gehört quasi zur Buchhandlungs-Familie dazu. Agnes ist glücklich, denn sie liebt die Arbeit mit den Büchern und auch ihre neue Freunde schließt sie sogleich in ihr Herz. Doch dann verschwindet plötzlich ein wertvolles Buch aus der Buchhandlung Agnes fühlt sich schuldig. Schon taucht ein Freund von Sioban in der Buchhandlung auf. John Lockwood ist ein großer, gutaussehender junger Mann, der bei Scotland Yard arbeitet und das verschwundene Buch finden soll. Während Agnes eher beängstigt auf den Hünen reagiert, ist auch er sofort hingerissen von dieser jungen Archäologin. 

“Der fabelhafte Buchladen des Mr. Livingstone” ist eine wunderschön zu lesende Hommage an lauschige Buchhandlungen und liebevolle und skurrile Menschen. Dass Büchern ein eigener Zauber inne wohnt, ist den Lesern und Leserinnen ja bekannt. Immer mehr kommen  in der Wohlfühlliteratur Buchhandlungen vor. Dort sind sie heimelige Plätze, die zum Lesen und Zusammenkommen einladen. Dass Lesen verbindet, spürt man sofort. Die bibliophilen Leser und Leserin wünschen sich bei der Beschreibung der Autorin nichts sehnlicher, als selbst einmal einen Nachmittag in solch einer Buchhandlung zu verbringen.
Die Charakteren des Buches sind wirklich allesamt sympathische Menschen, eigenwillig und besonders, wie im richtigen Leben -  schüchtern, schlau, humorvoll, perfekt auf ihre eigene unvollkommene Weise. Das Buch wird aus verschiedenen Blickwinkeln erzählt, so dass man gar nicht so genau sagen kann, wer denn nun wirklich der Protagonist ist. Das ist eine angenehme Abwechslung, da man als Leser mehrere Perspektiven geboten bekommt.
Dass es in dieser Geschichte nicht nur Liebesgeschichten und Freundschaften gibt, sondern auch einen klitzekleinen Kriminalfall - den Diebstahl des Buches, macht aus diesem Werk eine mitreißende und spannende, runde Sache.

Wer Geschichten liebt, denen ein besonderer Zauber innewohnt, trifftmit dem Griff zu diesem Buch eine sehr gute Wahl. “Der fabelhafte Buchladen des Mr. Livingstone” ist eine Leseempfehlung für alle, die es sich gern an einem schönen Herbsttag mit einer Tasse Tee und einem guten Buch gemütlich machen wollen. 

Details

  • Originaltitel:
    La librería del señor Livingstone
  • Verlag:
  • Genre:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    07/2021
  • Umfang:
    320 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • ISBN 13:
    9783851794847
  • Preis:
    20 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Gefühl:

Könnte Ihnen auch gefallen: