Origami: Falt-Spaß für kleine Hände

von Miyuki Lacza
Rezension von Janett Cernohuby | 27. Januar 2009

Origami: Falt-Spaß für kleine Hände

Basteln mit Kindern bringt viele Vorzüge. Der offensichtlichste ist zweifellos die Beschäftigung. Doch darüber hinaus können Kinder kleine Präsente zu verschiedenen Anlässen, Dekorationen für Heim oder Kleidung oder gar Spielsachen fertigen. Dabei werden ihre motorischen Fähigkeiten sowie ihre Kreativität gefördert. Eine sehr schöne Variante, bei der gleichzeitig sehr wenige Arbeitsmaterialien benötigt werden, ist Origami. Im Christophorus Verlag erschien hier ein entsprechendes Werk, welches Anleitungen für Kinder enthält; "Origami: Falt-Spaß für kleine Hände".

was ist eigentlich Origiami?
Bei Origami handelt es sich um eine alte japanische Faltkunst, die aber aufgrund der kleinen Anzahl traditioneller Modelle lange Zeit wenige Freunde besaß. Erst als sich diese engen Grenzen der vorhandenen Vorlagen durchbrochen wurden und weitere Modelle erschaffen wurden, gewann diese Faltkunst innerhalb kurzer Zeit immer mehr Interessenten. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl komplexer Figuren und Formen, bei denen man mitunter stundenlang faltet. So gibt es beim Origami mittlerweile verschiedene Richtungen, bei der man mit oder ohne Hilfsmittel wie Schere und Kleber arbeitet.
Bezeichnend für diese Faltkunst ist, dass mehrere Faltmanöver immer wiederholt werden. Jede Figur, egal ob Tier, Blume oder Gegenstand, hat eine eigene Grundfigur, die dann auf unterschiedliche Art erweitert wird. So kann es natürlich auch geschehen, dass sich neue Formen und Figuren bilden.
"Origami: Faltspaß für kleine Hände" möchte diese komplexe, aber auch unterhaltsame Faltkunst nun einem jungen Publikum näher bringen. Doch bevor die Modelle vorgestellt werden, gibt die Autorin erst einmal allgemeine Informationen rund um die Technik des Origami. So erklärt sie, welche Materialien benötigt werden. Bereits hier wird deutlich, mit welch einfachen Mitteln man arbeiten kann. Denn Papier ist das wichtigste und oftmals auch einzige benötigte Material. Da bei einigen Modellen aber auch Schnitte oder mehrere Figuren zusammengefügt werden müssen, sind auch Kleber und Schere wichtiges Arbeitsmaterial. Über Technik des Faltens sowie zu den im Buch verwendeten Faltsymbolen gibt die Autorin auch einen kurzen Einleitungstext, geht dann aber zu den Modellen über. Hier hat sie eine sehr bunte und vor allem vielseitige Auswahl zusammengestellt. Zootiere, Blumen und Blüten werden genauso behandelt wie Fingerpuppen und heimische Tiere. Selbst Osterhase und Weihnachtsmann laden zum Falten ein und können zusätzlich als Dekorationsobjekte für Karten oder Fensterschmuck verwendet werden. Einige der Modelle eigenen sich auch sehr schön als kleine Spielsachen.

Der Bastelband ist sehr klar strukturiert. Zu Beginn gibt es eine kurze Einleitung in die Kunst des Origami, dann übernehmen die verschiedenen Modelle den weiteren Inhalt des Buches. Diese wurden von der Autorin sehr gut ausgewählt. Einfache Figuren und leichte Faltschritte machen Kinder mit dieser Technik vertraut und wecken rasch ihre Begeisterung für Origami. Die Anleitungen für das Erstellen der einzelnen Modele sind sehr übersichtlich und detailliert dargestellt. Je nach Art und Umfang kann eine solche Anleitung zwei bis vier Seiten einnehmen. Die Anleitungen sind sehr logisch gestaltet. Auf der ersten Seite werden immer die zu verwendenden Papiere und weiteren Materialien aufgelistet. Daneben wurde ein großes Farbfoto der Figuren abgebildet. Die weiteren Seiten widmen sich dann den einzelnen Schritten. Diese sind nicht nur klar nacheinander aufgelistet, sondern auch durchnummeriert. So sieht man sofort, welchen Schritt man als nächsten machen muss.
Die vorgestellten Modelle haben natürlich unterschiedliche Schwierigkeitsgrade. Damit man nicht erst während des Faltens feststellt, dass dieses Modell zu kompliziert ist, unterteilte die Autorin alle Figuren in vier Schwierigkeitsgrade. Dieser ist gut erkennbar unter der Auflistung der Materialien angebracht.

"Origami: Falt-Spaß für kleine Hände" ist ein sehr schöner Bastelband, mit dem Eltern und Kindern jede Menge Freude und lustige Stunden haben werden. Gerade die wenigen, erforderlichen Arbeitsmaterialien und leichten Techniken machen diese Bastelart ideal für jeden "Gelegenheitsbastler". Das Buch wiederum ist durch seine originellen und leicht nachzumachenden Modelle ein hervorragendes Einsteigerwerk.

Details

  • Autor/-in:
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    07/2007
  • Umfang:
    64 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • ISBN 13:
    9783419534441
  • Preis:
    9,9 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch: