Merlind die kleine Zauberin

Küchenzauber mit Merlind und Igor. Ein Kochbilderbuch

von Daniela Drescher
Rezension von Janett Cernohuby | 10. März 2014

Küchenzauber mit Merlind und Igor. Ein Kochbilderbuch

So manches was aus Mamas Küche kommt, ist ein wahres Kunst-, wenn nicht gar Zauberwerk. Dabei ist Kochen eigentlich keine Hexerei und schon für Kinder erlernbar. Kinderkochbücher gibt es ja mittlerweile viele, doch selten eines, welches auf eine Kinderserie Bezug nimmt. Daniela Drescher, die Autorin von "Merlind die kleine Zauberin" änderte dies und schrieb ein solches Kochbilderbuch mit dem Titel "Küchenzauber mit Merlind und Igor".

"Kochen ist wie Zauberei..." heißt es in dem Gedicht, welches das Kochbilderbuch einleitet. Ein wesentlicher Bestandteil in der Magie sind zweifellos Kräuter und Gewürze. Doch nicht nur beim Brauen von Zaubertränken sind die kleinen Geister und Meister wichtige Helfer, sondern auch wenn es darum geht, Gerichten den richtigen Geschmack zu verleihen. Daher sind beide bei allen im Buch vorgestellten Speisen und Gerichten ganz wichtige Zutaten. Egal ob in der Walpurgissuppe, in der Ringelblumenbutter, in der Polenta-Pizza oder bei den süßen Bratäpfeln - ohne Kräuter und Gewürze würden die vorgestellten Köstlichkeiten gar nicht schmecken.
Da es sich um ein Kochbilderbuch handelt, liegt der Fokus aber weniger auf einer umfangreichen Rezeptesammlung. Viel mehr ist das vorliegende Werk genau das, was der Name schon sagt: ein Bilderbuch, in dem jedoch keine Geschichte zu finden ist, sondern ein paar leichte und somit kindgerechte Rezepte. Sie folgen keinem Muster, sind nicht nach Kategorien angeordnet. Es handelt sich bei ihnen um kleine Naschereien, Snacks, Plätzchen und Beilagen.

Dennoch beherbergt das Buch etwas ganz Besonderes: 18 einfache Speisen, die von Kindern mühelos und mit wenigen Mitteln nachgekocht werden können. Besonders ins Auge sticht dabei, dass Kräuter eine sehr wichtige Rolle bei allen Rezepten spielen. Aber auch Blüten kommen sehr oft zum Einsatz. - Genau so, wie es sich auch für richtige Zauberinnen und Hexen gehört.
Auch wenn die Rezepte selbst nicht kategorisiert sind und eher zusammenhanglos hintereinander vorgestellt werden, ist ihr Aufbau grundsätzlich übersichtlich gestaltet. So geht einem jedem Rezept eine Auflistung der benötigten Zutaten voraus, bevor daran eine schrittweise Anleitung anschließt.
Wie bereits erwähnt, handelt es sich hierbei um einfache und schlichte Gerichte. Das macht sie in mancherlei Hinsicht ideal für Kinder. Zum einen können sie leicht und ohne viel Hilfe durch einen Erwachsenen zubereitet werden (natürlich sollte ein solcher aber immer zumindest mit im Raum sein), zum anderen handelt es sich bei den vorgestellten Rezepten um Speisen, die bei Kindern gut ankommen und zu deren Lieblingen zählen.
Eingebettet werden die Gerichte in lustige Szenen aus Merlinds und Igors Alltag. Egal ob Zuhause beim Kochen oder Spielen, unterwegs auf einem Ausflug, beim Kräutersammeln oder beim Schneemann bauen - kleinen Merlind-Fans wird hier auch einiges fürs Auge geboten. Gezeichnet sind die Bilder dabei im gewohnten Stil. Farbenfrohe und wunderschöne Aquarelle, in die viel Liebe zum Detail eingeflossen ist.

Zusammengefasst ist "Küchenzauber mit Merlind und Igor" ein liebevoll gestaltetes Kochbilderbuch. Hier liegt der Fokus weniger auf die Vermittlung von Grundlagen des Kochens und der gesunden Ernährung, als auf der Vorstellung von einfachen und leckeren Gerichten für Kinder - insbesondere für Merlind-Fans. Ist letzteres auch die Motivation für den Kauf, werden Interessenten an diesem Buch auf jeden Fall viel Freude haben.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:

Könnte Ihnen auch gefallen: