Englische Grammatik

von Ellen Heinrichs
Rezension von Stefan Cernohuby | 09. Mai 2009

Englische Grammatik

Will man sich in nicht-schulischen Zeiten oder parallel zur Schule mit Sprachen auseinandersetzen, so hat man an die Materie bestimmte Anforderung. Zusammengehörige Gebiete sollen so gebündelt wie möglich sein, sowohl Regeln als auch Übungen beinhalten, aber dabei nicht so wirken, wie all die ungeliebten Lehrbücher, mit denen man Zeit seines Schullebens konfrontiert wird oder wurde. Der Bassermann-Verlag versucht genau diese Anforderungen zu vereinen und hat Ellen Henrichs´ Werk "Englische Grammatik" auf den Markt gebracht.

Gleich zu Beginn des Werkes wird eine Vorgehensweise empfohlen, wie man an die verschiedenen Kapitel herangehen sollte, um eine kontinuierliche Verbesserung zu erreichen. Zuerst werden problematische Themen identifiziert und das jeweilige Kapitel ausgewählt. Danach müssen alle Regeln und Beispiele durchgearbeitet werden, um daraufhin die dem Kapitel zugehörigen Übungen durchzuarbeiten. Danach werden die Übungen korrigiert um als letztes die fehlerhaften Aufgaben nochmals durchzuarbeiten. So weit, so gut.
Begonnen wird quasi bei Adam und Eva. Auf Sprachen und ihre Komplexität bezogen sind das die unterschiedlichen Verbformen und Zeiten. Aktiv und Passiv, sowie ihre Verwendung in den unterschiedlichen Zeiten, Indirekte Rede, Hilfsverben, Infinitiv und Gerund werden behandelt. Man merkt, wie umfangreich dieser erste große Block ist, da er mehr als ein Drittel des gesamten Werks einnimmt. Danach werden weitere Themen behandelt, die sehr oft Probleme machen. Partizip, If-Sätze, Einzahl und Mehrzahl, Genitiv und unbestimmte Artikel sind ebenso enthalten wie die Steigerung von Adjektiven, Satzstellungen, Pronomen und Präpositionen. Selbst häufige Fehlerquellen wie Konjunktiv und unbestimmte Zählwörter finden ihren Platz in diesem Grammatikbuch. Abschließend werden Unterschiede zwischen amerikanischem und britischem Englisch aufgezeigt, bevor es an die Lösungen geht.
Zu jedem Themenblock, die durchaus mehrfach unterteilt sein können, gibt es die Erklärung des Hintergrundes, zahlreiche Beispiele und noch mehr Übungen. Selbige sind aber nicht im Buch durchzuführen, es empfiehlt sich eher sie auf externen Medien abzuarbeiten und anschließend mit dem Lösungskapitel zu vergleichen.

Ellen Henrichs, die Autorin dieses Werkes, hat versucht die komplette relevante Grammatik von der fünften bis zur dreizehnten deutschen Schulstufe zusammenzutragen. Das ist ihr soweit auch gelungen. Problematisch wird es nur durch die vielen verschiedenen Bezeichnungen für Themen und Sub-Themen, die sich seit einigen Jahren eingebürgert haben. Dabei krankt es in beiden Sprachen. Aus der Present Simple wurde die Present Tense Simple - was ja noch relativ leicht nachvollziehbar ist -, aus der Vergangenheit (Perfekt) die vollendete Gegenwart. Veraltete Bezeichnungen wie "Imperfekt" werden immer noch geführt, teils wird mit lateinischen, teils mit halbdeutschen Worten jongliert. Dies ist aber etwas, was man nicht der Autorin und dem Verlag ankreiden kann, sondern wofür das deutsche Bildungssystem selbst verantwortlich ist; eine Einigung auf eindeutige Begriffe wäre sehr wünschenswert. Abgesehen davon kann man mit diesem Band sowohl Schüler unterstützen, als auch Lernende, welche ihre Grammatikkenntnisse der Englischen Sprache auffrischen wollen oder müssen. Die Übungen sind in ihren Schwierigkeitsgraden an den unterschiedlichen Schulstufen orientiert, was bedeutet, dass man durch die Durchführung aller Beispiele im Grunde sämtliche Komplexitätsstufen von der 5. bis zur 13. Klasse durchläuft. Insofern ist "Englische Grammatik" von Ellen Henrichs in jedem Fall ein hilfreiches Werk, das all jenen Hilfestellung bietet, die sich mit englischer Grammatik auseinandersetzen wollen oder müssen.

"Englische Grammatik" von Ellen Henrichs, das im Bassermann-Verlag erschienen ist, deckt im Grunde die komplette Grammatik ab, die man als Schüler in allen Schulstufen lernt. Will man diese wieder auffrischen oder benötigt man als Lernender Unterstützung, kann dieses Werk sicher kein Fehlgriff sein.

Details

  • Autor/-in:
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    01/2008
  • Umfang:
    304 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • ISBN 13:
    9783809416746
  • Preis:
    9,95 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch: