Old Man Logan

Volltreffer

von Ed Brisson
Rezension von Stefan Cernohuby | 08. Februar 2019

Volltreffer

Wenn man sein ganzes Leben noch einmal erlebt, aber dabei vieles eine andere Richtung nimmt, kann das sowohl positiv als auch negativ sein. Logan, früher bekannt als Wolverine, hat allerdings nur wenig positive Erlebnisse. Und so geht auch im aktuellen und achten Band der Reihe „Old Man Logan“ weiter, welcher den Titel „Volltreffer“ trägt.

Logan will mit dem klassischen „Räuber und Gendarm“-Spielen nichts mehr zu tun haben. Darum ist er überhaupt nicht erfreut, als sich ein Mann an ihn wendet und ihn um Hilfe bittet. Er habe Wilson Fisk, als dem Kingpin und aktuell sogar Bürgermeister von New York, einen USB-Stick gestohlen und befindet sich auf dessen Abschussliste. Dann passiert alles so schnell, dass Wolverine gar nicht kann, als sich der Sache anzunehmen. Er trifft dabei auf einen alten Bekannten, der gerne mit Gegenständen um sich wirft.
Am Xavier-Institut für Mutantenausbildung und -beratung gibt es mittlerweile eine völlig neue Generation an Mutanten. Diese haben ihre eigenen Probleme mit der aktuellen politischen Situation, mit der öffentlichen Wahrnehmung und nicht zuletzt auch mit ihrem persönlichen Äußeren. Besonders Rob alias Glob, der einen transparenten Körper besitzt. Als sich jemand für ihn zu interessieren scheint und er ein Date vereinbart, steckt mehr dahinter, als ursprünglich gedacht.

Old Man Logan ist nicht mehr der Wolverine, der er einst war. Das ist auch gut so, denn irgendwann war der nahezu unzerstörbare und schnell heilende, krallenbewehrte Held einfach zu viel des Guten. Nun ist sein Heilfaktor schwächer, er ist älter, nur mehr zur Hälfte mit Adamantium geschützt und befindet sich in einer Welt, die nicht die seine ist. Insofern funktioniert die erste Geschichte mit dem Kingpin toll, die zweite jedoch so gut wie überhaupt nicht. Denn Logan ist nicht mehr der X-Man, der er einst war, obwohl er immer noch hilft, wenn er gebraucht wird. Ed Brisson hat somit sehr unterschiedliche Handlungen erzählt, deren Schnittmenge insgesamt einfach nur mittelmäßig ist. Die Illustrationen on Dalibor Talajić sind dabei eher nur ein Vehikel und ragen auch nicht über den Durchschnitt hinaus. Fans von Old Man Logan können aber auf jeden Fall zugreifen.

„Volltreffer“ ist der achte Band der Reihe „Old Man Logan“, in der ein alternder Logan aus einer fernen Zukunft mit einer alternativen Realität zurechtkommen, in der zwar einiges anders ist, aber wenig besser. Leider sind die beiden enthaltenen Geschichten sehr unterschiedlich, weswegen der von Ed Brisson verfasste und von Dalibor Talajić illustrierte Band insgesamt leider nur durchschnittlich gelungen ist.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Gewalt:
  • Gefühl:
  • Illustration: