Fuchs 8

von George Saunders
Rezension von Emilia Engel | 20. Januar 2020

Fuchs 8

Die Welt von Fuchs 8 ist ziemlich einfach. Er lebt mit seiner Fuchsfamilie, träumt gern in den Tag hinein und beobachtet fasziniert die Menschen. Doch das Leben von Fuchs 8 nimmt eine schicksalhafte Wendung und sein positives Weltbild wird auf eine harte Probe gestellt.
Fuchs 8 ist enttäuscht und muss feststellen, dass er sich im Menschen wohl getäuscht hat. Wie wird das sein Leben verändern? Wie kann er da noch ein glückliches, unbekümmertes Leben führen?

Fuchs 8 war immer schon anders als die anderen Füchse seiner Gruppe. Seine Tagträume werden von seinen Freunden immer belächelt. Und die Neugierde von Fuchs 8 bringt ihn sogar so weit, dass er sich abends an die Häuser der Menschen schlecht, um durch die Fenster deren Stimmen zu lauschen. So lauscht er einer Mutter, die ihren Kindern Gute-Nacht-Geschichten vorliest, und lernt so die Menschensprache. Menschen findet Fuchs 8 sehr faszinierend. Das ändert sich vorerst auch nicht, als plötzlich Menschen in den Wald kommen und beginnen ihn abzuholzen. Gleich neben seinem Bau entsteht ein großes Einkaufszentrum. Durch den Bau des Einkaufszentrums finden die Füchse jedoch nichts mehr zu fressen. Während die anderen Füchse lethargisch vor sich hin hungern, beschließt Fuchs 8 mutig sein und dafür zu sorgen, dass seine Freunde und seine Familie etwas zu Essen bekommen. Doch so einfach ist es nicht. Hier beginnt eine Reise für den Fuchs, auf der er feststellen muss, dass die Menschen auch ganz andere Seiten haben als die, die er kennt…

George Saunders hat mit “Fuchs 8” ein ganz außergewöhnliches Buch geschrieben. Mit seinen 56 Seiten ist es eine recht kurze Geschichte. Begleitet wird die Geschichte von  zahlreichen Illustrationen - der Stil sind simple Strichzeichnung - von Chelsea Cardinal.
Die Geschichte spielt aus der Sicht von Fuchs 8, der das Wort in diesem Buch an die Menschen richtet - ein Plädoyer sozusagen.
Es ist eine kindliche Geschichte mit einem ernsten Kern. Fuchs 8 ist gleichsam eines Kindes unbedarft und blickt mit Neugierde auf die Welt. Mit seinem optimistischen Wesen blickt er mit Erstaunen auf alle Dinge, ganz voreingenommen. Auch auf die Menschen und sogar auf die Mall, das Einkaufszentrum, blickt er nur mit Erstaunen und nicht mit Zorn darüber, dass die Menschen seinen Lebensraum zerstören und für eine Nahrungsknappheit sorgen. Doch schon bald wird sich dieser optimistische, offene Blick ändern. Denn ein tragisches Ereignis zeigt ihm, dass Menschen auch anders  können. Fuchs 8 ist es ein Rätsel, wie der Mensch einfach so Böses tut und darüber nur lächelt.
Das Buch sollte den Leser dazu bringen, die Augen zu öffnen. Aus den unschuldigen Augen von Fuchs 8 und seinem Schicksal soll der Leser wieder lernen, die Dinge in der Welt zu sehen, so wie sie sind. Den Schaden, den der Mensch anrichtet - der Natur gegenüber und den Tieren.
Da der Fuchs natürlich kein Menschensprachen-Muttersprachler ist, ist die Sprache des Buches gespickt mit unzähligen Fehlern. Wer das Buch das erste Mal aufschlägt, ist vermutlich erst einmal verwirrt. Es ist doch ziemlich ungewöhnlich ein Buch zu lesen, das von vorne bis hinten falsch geschrieben ist. Denkt man etwas darüber nach, muss man zugeben, dass das mutig vom Autor ist, denn das könnte bestimmt viele Leser abschrecken. Hat man sich erst mal eingelesen, ist es jedoch auch amüsant zu lesen. Hier muss man auch den Übersetzer Frank Heibert loben, für den dieses Werk sicher keine leichte Arbeit war.

“Fuchs 8” ist ein amüsant geschriebener Roman und in einem Schwung gelesen. Es ist eine nette Geschichte mit einer wichtigen Botschaft drin - und zwar dass der Mensch nicht alles zerstören soll.
Doch den ganzen Lobpreisungen können wir uns so nicht anschließen. Dennoch ist es ein unterhaltsames Buch, das zum Nachdenken anregt. Einen bleibenden Eindruck wird es aber vermutlich nicht hinterlassen.

Details

  • Autor/-in:
  • Originaltitel:
    Fox 8
  • Verlag:
  • Genre:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    10/2019
  • Umfang:
    56 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • ISBN 13:
    9783630876207
  • Preis:
    12 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: