Genuss-Schule

Pasta

von essen & trinken
Rezension von Janett Cernohuby | 13. September 2009

Pasta

Schon lange gilt Pasta nicht mehr als rein italienische Spezialität. Auch hierzulande erfreuen sich Nudeln größter Beliebtheit. Es gibt sie in zahlreichen Formen mit den unterschiedlichsten Saucen und Beilagen. Wer einmal etwas anderes als die klassische Tomatensoße mit oder ohne Hackfleisch zubereiten und auch auf Nudeln aus der Packung verzichten möchte, dem verspricht das Kochbuch "Genuss-Schule Pasta" Abwechslung.

Nudeln machen nicht nur glücklich, sie sind auch überaus beliebt. Rasch zubereitet bilden sie eine solide Basis, die durch die unterschiedlichsten Beilagen und Soßen entsprechend aufgewertet werden kann. Wer jedoch nicht auf die Fertignudeln zurückgreifen, sondern sich einmal selbst am Nudelteig probieren möchte, der wird im ersten Kapitel alles Wissenswerte darüber erfahren. Neben den Grundrezepten für Nudelteig mit Ei oder Eigelb gibt es zusätzlich auch eines für Vollkornnudeln. Denn diese haben sich in den letzten Jahren durchgesetzt und erfreuen sich mittlerweile ebenfalls einer großen Beliebtheit. Doch Nudeln gibt es in zahlreichen Varianten. Ob als Spaghetti, Makkaroni, Fusilli, Lasagne und wie sie alle heißen, die Pasta-Vielfalt ist enorm. Oft vergessen wird dabei jedoch, dass auch außerhalb Italiens sich zahlreiche Nudelvarianten entwickelt haben. So etwa die im süddeutschen Raum beliebten Spätzle oder die zahlreichen Nudelsorten Asiens. Diese finden im ersten Kapitel natürlich ebenfalls Erwähnung. Doch neben den Sorten ist natürlich auch ihre Zubereitung ein wichtiges Thema dieses Abschnitts. So werden neben den benötigten Kochutensilien vor allem auch das Zubereiten selbst erwähnt.
Im Anschluss daran werden nun die Rezepte vorgestellt. Hier wird für jeden Geschmack und jede Gelegenheit das passende bereitgehalten. Ob nun Pasta mit Gemüse, Fleisch, Fisch & Meeresfrüchten, in Form von Aufläufen und Gratins oder gar als gefüllte Pasta - Liebhaber werden zweifellos mehr als nur das eine oder andere Rezept ausprobieren.

Daran tun sie auch gut. Denn die Vielfalt der vorgestellten Gerichte beschränkt sich nicht nur auf ihre Kategorie, sondern auch auf die Beilagen, Saucen und anderen Zutaten. Von simpel über bodenständig bis hin zu raffiniert findet der Pastafreund alles was das Herz begehrt. Die Gerichte können als tägliche Mittagsmahlzeit ebenso zubereitet werden, wie als anspruchsvolles Hauptgericht für Gäste. Es ist nur eine Frage der Zutaten und schon wird aus banalen Nudeln ein anspruchsvolles Gericht.
Doch bevor man sich an die Rezepte wagt, sollte man auf jeden Fall dem ersten Kapitel seine Aufmerksamkeit schenken. Denn neben den Grundrezepten enthält dieses vor allem nützliche Informationen über Beschaffenheit, Herstellung und Verarbeitung von Pasta. Sehr schön dabei ist, dass die Herausgeber hier über den italienischen Tellerrand hinausschauten und auch Nudeln anderer Regionen und Länder zur Sprache bringen. Dies beschränkt sich natürlich nicht nur auf das erste Kapitel, sondern auch unter den Rezepten sind solche zu finden, die einmal nicht auf die wohl bekannten italienischen Nudeln zurückgreift. Dennoch bilden diese die Basis der meisten vorgestellten Rezepte.
Die Rezepte sind übrigens ebenso hervorragend abgedruckt, wie auch der eröffnende Informationsteil. Gut strukturiert mit einer deutlichen Abtrennung zwischen dem Informationsteil über Zutaten, Zubereitungszeit, Schwierigkeitsgrad sowie der schrittweisen Anleitung, kann man sich nicht nur einen ersten guten Überblick über das Gericht verschaffen, sondern auch während der Zubereitung mühelos immer wieder in das Rezept schauen und sofort wissen, an welcher Stelle man sich gerade befindet. Zusätzliche Fotos runden den Band zusätzlich ab.

Somit ist "Genuss-Schule Pasta" ein weiterer hervorragender und empfehlenswerter Band dieser Reihe. Neben innovativen aber auch klassischen Rezepten finden sich zudem zahlreiche Basisinformationen, die dem Kochenden umfassendes Küchen-Know-How verleihen. Daher ist der Band nicht nur Pasta-Freunden wärmstens zu empfehlen.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:

Könnte Ihnen auch gefallen: