Monster


Dämonen, Drachen & Vampire - Ein Bestiarium
von Christopher Dell
Rezension von Stefan Cernohuby | 27. Oktober 2010

Monster

Ein kluger Mann hat einmal gesagt, dass wahre Ungeheuer nur in Form von Menschen existieren. Doch nicht nur der Mensch als Monster existiert, er erschafft selbige auch in seiner Vorstellung. Und über die Jahrhunderte hinweg haben zahlreiche Künstler diese lebendig gemacht; in Form von Malereien, Skulpturen, Mosaiken und vielem mehr - und das in verschiedensten Kulturen. Christopher Dell hat in seinem Werk "Monster" Dämonen, Drachen und vieles mehr dargestellt und ihren Ursprung erläutert.

Über den Ursprung von Göttern und Ungeheuern wird zu Beginn des Buchs philosophiert. Griechische Mythologie, ägyptische Götter und christlicher Glaube. Jeder wimmelt nur von verschiedensten Schreckensgestalten. Nach einer kurzen Einleitung folgen Beispielillustrationen zu diesem Thema.
Das zweite Kapitel widmet sich Teufel und Dämonen, für die sich hierzulande besonders die Kirche erwärmen konnte, boten sie doch die Möglichkeit Gläubigen zu demonstrieren, was ihnen widerfahren würde, wenn sie sich vom richtigen Glauben abwenden würden. Doch auch andere Glaubenssysteme hatten ihre Dämonen, so wie Hinduismus und Buddhismus. So werden selbige auf unterschiedlichste Art in Szene gesetzt.
Manche Ungeheuer besitzen magische Natur. Dabei handelt es sich nicht nur um Hexen, sondern auch dienstbare Geister aus dem Osten und Fabelwesen.
Drachen kommen in so gut wie jeder Mythologie vor, vorrangig allerdings kann man sie in östliche und westliche Drachen unterteilen. Zu beiden Arten, wie auch zu ihren Bezwingern, gibt es illustrierte Beispiele.
Die Tiefen der Meere waren stets ein Mysterium. So wurden sie in der Phantasie mit allerlei Monstern besiedelt, von der Seeschlange über den Riesenkraken bis hin zu Sirenen und Meerjungfrauen.
Oft spielen Hybridwesen eine Rolle in der Mythologie. Ob Menschen Tierköpfe tragen oder umgekehrt oder sich jemand in einen Wolf verwandelt - all das wurde ebenfalls in Bildform dargestellt.
Ähnliches gilt für Geister und Untote sowie Monster in Volkserzählungen. Doch auch die (erfolgreiche) Bekämpfung von Ungeheuern wurde oft in Bildform festgehalten. Ob ausgetriebener Geist oder bezwungener Drache - der Helden gab es viele.
Das letzte Kapitel widmet sich schließlich Wesen, von denen man annahm, dass sie weit weg in fernen Ländern existieren würden - basierend auf Hörensagen.

Christopher Dell hat versucht, Struktur in die verschlungenen Pfade der menschlichen Vorstellungskraft zu bringen. So hat er verschiedene Monster und Ungeheuer Kategorien zugeordnet und dann mit Hintergrundinformationen und historischen Abbildungen, Illustrationen und Kunstwerken versehen. Ein Vorgehen, das größtenteils funktioniert, nur einige Phantasiegestalten werden mehrfach erwähnt oder abgebildet. Doch eines darf man sich trotz dem Zusatz Dämonen, Drachen & Vampire - Ein Bestiarium" keineswegs erwarten: Eine vollständige Auflistung aller existierender übernatürlicher und monströser Wesen. Denn trotz der 190 Seiten kann das Werk bestenfalls an der Oberfläche aller phantastischen Geschöpfe kratzen, die der menschliche Verstand ersonnen hat. Und doch ist das Buch gelungen, spiegelt es doch perfekt wider, wie man sich zu verschiedenen Zeiten in verschiedenen Kulturen, mit völlig anderem Vorwissen trotzdem ähnliche Kreaturen ausgemalt hat. Diese Abbildungen können in ihrer Intensität nur zum Nachdenken und Philosophieren einladen. Fremdartigkeit kann unter dem Gesichtspunkt anderer Gedanken und anderer Kulturen betrachtet werden, zudem kann man für sich selbst feststellen, was heutzutage von früherem Glauben und Vorstellungen übrig geblieben ist. Jemandem, der sich unter diesen Gesichtspunkten für Monster und Ungeheuer interessiert, ist dieses Werk daher dennoch zu empfehlen.

Christopher Dell präsentiert in seinem Werk "Monster" einen groben Überblick über Ungeheuer und ungeheuerliche Kreaturen, quer durch Menschheitsgeschichte und Kulturen. Da das Werk keineswegs Anspruch auf Vollständigkeit erhebt und durchgehend mit eindrucksvollen Illustrationen aufwarten kann, ist das Buch all jenen zu empfehlen, die nicht nach enzyklopädischem Wissen suchen, sondern über Geschichte und Stoff zum Nachdenken.

Details

  • Autor/-in:
  • Originaltitel:
    Monsters
  • Verlag:
  • Genre:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    09/2010
  • Umfang:
    192 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • ASIN:
    3850334376
  • ISBN 13:
    9783850334372
  • Preis:
    25 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch: