Eis genießen

von Andreas Neubauer
Rezension von Janett Cernohuby | 11. Februar 2016

Eis genießen

Nicht nur im Sommer ist Eis ein köstlicher Genuss. Eis schmeckt zu jeder Jahreszeit und zu jedem Anlass. Als Krönung eines perfekten Essens, als kleine Nascherei zwischendurch oder zur Abkühlung an heißen Tagen. Seit Jahrhunderten genießen Menschen diese kalte Köstlichkeit. Mittlerweile wird sie auch immer häufiger zuhause in den eigenen Küchen hergestellt. Das ist nicht schwierig und lässt zudem zahlreiche Varianten entstehen. Das Buch "Eis genießen" stellt eine große Auswahl toller Rezepte vor.

Eis hat eine sehr lange Geschichte. Bereits Alexander der Große und Kaiser Nero haben sich an kalten Köstlichkeiten gelabt. Mittlerweile gibt es Eis in den unterschiedlichsten Varianten. Ständig werden neue Kreationen ausprobiert, die unseren Gaumen verzücken sollen. Warum aber nicht einmal selbst die Zutaten für diese Süßspeise zusammenrühren? Es geht ganz einfach, verspricht der Autor dieses Buches. Und so legt er nach einer Eiskunde auch gleich los. In den fünf großen Kapiteln "Eiscreme & Sorbet", "Eis am Stiel", "Eisparfait & -konfekt", "Eistorten & Spielereien" sowie "Eiscocktails & Granités" werden zahlreiche Rezepte vorgestellt. Kokossorbet, Heidelbeer-Buttermilch-Eis, Ice-Pops mit Brombeer-Sauerrahm, Eiskonfekt mit Kokos, Himbeer-Rosen-Parfait, Tiramisu-Eistorte oder Holunderblüten-Granité lassen schon beim Durchblättern des Buchs das Wasser im Mund zusammenlaufen. Um das Eis aber auch stilecht zu präsentieren gibt es noch zusätzliche Rezepte für selbstgemachte Waffeln, Soßen und Toppings.

Dass viele hausgemachte Sachen um Klassen besser schmecken als vergleichbare Produkte aus dem Supermarkt, ist kein Geheimnis. Daher ist es kein Wunder, dass immer häufiger Eis selbst gemacht wird. Dieses kann man ganz auf seinen persönlichen Geschmack abstimmen, variieren und Geschmacksrichtungen kreieren, die man im Supermarkt nicht findet. Will man jedoch Eis selbst herstellen, wird man um die Anschaffung einer Eismaschine nicht herumkommen. Zwar gibt es im Buch sehr viele Rezepte, die auch ohne funktionieren, doch das sind die aufwändigen, anspruchsvollen Eisdesserts. Die Eiscremes und Sorbets des ersten Kapitels erfordern allesamt eine solche Küchenmaschine. Man kann alternativ auch ohne Eismaschine arbeiten, muss dafür das Eis immer wieder gut durchrühren. Allerdings wird dieses Eis trotzdem nicht so cremig wie eines aus der Maschine.
Davon abgesehen bietet das Buch unglaublich viele, abwechslungsreiche und vor allem köstliche Eiskreationen. Hier kommen Eisfans voll und ganz auf ihre Kosten. Es gibt Desserts für jeden Anlass, Eiskonfekt und andere Desserts für die Krönung eines Festtagsmenüs.
Die Gestaltung des Buchs ist gut strukturiert. Die Rezepte sind wie bereits erwähnt in mehrere Kategorien gegliedert und die Anleitungen übersichtlich. Bis auf vereinzelte Ausnahmen wurde jeder Eiskreation eine Doppelseite im Buch eingeräumt. Auf einer davon sind tolle Fotografien von Oliver Brachat zu finden, die beim Betrachter sofort Appetit aufkommen lassen. Auf der anderen Seite ist das Rezept abgedruckt. Dieses unterteilt sich in einen Block mit den benötigten Zutaten und der Zubereitungszeit. Im zweiten Block befindet sich dann eine ausführliche, gut verständliche schrittweise Anleitung.
Die Entscheidung, dem Buch neben Eisrezepten auch Rezepte für Soßen, Toppings und anderen Produkten rund um das Eis beizufügen, rundet dieses Werk wunderbar ab.

"Eis genießen" ist eine Sammlung verführerischer und köstlicher Eisrezepte zum Selbermachen. Für viele benötigte man eine Eismaschine, insbesondere für die klassischen Eiscremes (wobei sich Klassisch auf die Form und nicht die Zutaten bezieht). Wer eine solche hat oder vor einer Anschaffung nicht zurückschreckt, der wird dieses Buch sehr oft zur Hand nehmen um immer wieder Rezepte daraus umzusetzen. Doch auch wer keine Eismaschine besitzt, findet hier viele Kreationen, die begeistern und Appetit auf mehr machen.

Details

  • Autor/-in:
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    01/2016
  • Umfang:
    168 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • ISBN 13:
    9783881170833
  • Preis:
    19,95 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch: