Denken wie ein Künstler


Wie Sie Ihr Leben kreativer machen
von Will Gompertz
Rezension von Michael Seirer | 13. September 2018

Denken wie ein Künstler

Denken wie ein Künstler? Wer möchte das nicht? Oftmals zweifelt man an seinen eigenen Fähigkeiten. Kreativ? Das wären wohl die anderen. Aber ist das wirklich so? Könnte es Denkmuster und Strategien geben, die kreativem Denken förderlich sind und solche, die es behindern? Will Gompertz zeigt in seinem Buch, welche Denkansätze zur künstlerischen Weiterentwicklung führen.

Das Buch erschien bereits 2015 unter dem Originaltitel “Think Like an Artist … and Lead a More Creative, Productive Life” und wurde von uns in der deutschen Übersetzung gelesen. Will Gompertz ist Kunstkorrespondent der BBC  und kann auf eine lange Serie von Interviews mit Künstlern, Regisseuren, Schriftstellern und Musikern verweisen. Viele der Erkenntnisse in diesen Gesprächen hat er in diesem Buch verarbeitet. Das Buch erschien bereits 2015 unter dem Originaltitel “Think Like an Artist … and Lead a More Creative, Productive Life” und wurde von uns in der deutschen Übersetzung gelesen. In zehn Kapiteln werden die seiner Meinung nach bedeutsamen Sichtweisen erläutert.

Beispielsweise finden sich im Buch Kapitel mit Namen wie “Künstler sind unternehmerisch”, “Künstler scheitern nicht” und “Künstler sind ernsthaft neugierig”. Die besprochenen Themenkreise werden nicht oberflächlich erwähnt, sondern differenziert argumentiert. Als Beispiel sei hier das Kapitel „Künstler scheitern nicht“ näher erläutert. Der Autor unterlegt seine Gedankengänge in dem Kapitel durch Künstlerbiographien von Bridget Riley, Piet Mondrian und die Partnerschaft von Mick Jagger und Keith Richards. Sie alle durchwanderten eine Phase des Scheiterns, aber nicht in einem heroischen Sinne oder nach der Variante „aufstehen, Krone richten, weitergehen“. Ihr Erfolg ist oft auf Plan B begründet - das, was sie ursprünglich machen wollten verwandelten sie auf dem Weg in etwas Neues. Und nur genau dadurch konnte dieses überhaupt entstehen. Dazu kommt, dass dieser Plan B oft durch einen starken Katalysator von außen ausgelöst wird. Somit gehört Scheitern zum innersten Wesen des kreativen Schaffens. Weitere Kapitel behandeln den Zusammenhang vom großen Ganzen und kleinen Details, dass Künstler einen Standpunkt haben müssen, Denkpausen förderlich sind und alle Schulen Kunstschulen sein sollten. Die Texte werden durch Skizzen erläutert und ganzseitige Zitate von Künstlern lockern das Buch weiter auf. Am Ende findet sich ein eingeklebtes Leporello mit 15 Kunstwerken in Farbe abgedruckt, welche im Text referenziert werden. Die meisten sind nicht unbedingt aus dem Kanon der bekannten kunstgeschichtlichen Werke. Viele Anekdoten aus persönlichen Gesprächen des Autors mit Künstlern unterstützen die Aussagen zusätzlich.

 
Gute Beispiele zeigen die Sachkenntnis des Autors. Das Werk (und die gelungene deutsche Übersetzung!) ist gut geschrieben und flüssig zu lesen. Vor allem die zahlreichen Beispiele helfen beim Verständnis. Beispielhaft wird die Entwicklung von Picassos Stil anhand eines Stieres sehr anschaulich dargelegt. Das Buch ist keine Ansammlung von Kreativitätstechniken - dafür gibt es andere Werke. Der Text versucht auch nicht, den Leser in irgendeiner Art zum „Umdenken“ zu bewegen und so einem Künstler ähnlicher zu machen. Keine Ratschläge, keine Listen, wie man sein Denken formen könnte. Sehr gut! Lediglich das Leporello ist in seiner Darstellung der Kunstwerke etwas klein gerate (meist zwei Werke pro Seite) - man kommt nicht  umhin, die entsprechenden Kunstwerke zu googeln.

“Denken wie ein Künstler” liefert genau das, was der Titel verspricht: Eine Liste von Eigenschaften, die eine Persönlichkeit ausmachen und hilfreich sind, wenn man im künstlerischen Umfeld tätig ist. Viele der Eigenschaften sind dabei nicht direkt mit Kunst in Verbindung zu bringen (beispielsweise Neugier, Mut, Skepsis). Das Buch versteht es jedoch, die ausgewählten Denkmuster durch Beispiele zu erläutern und so zu zeigen, was einen Künstler ausmacht. Man darf sich keine direkt anwendbaren Tipps und Tricks erwarten um sein eigenes Leben kreativer zu gestalten. Wenn man aber über die großen Künstler der Vergangenheit und ihre Geschichten liest, beginnt man zu verstehen, wie das eigene Leben davon profitieren könnte.

Details

  • Autor/-in:
  • Originaltitel:
    Think Like an Artist: . . . and Lead a More Creative, Productive Life
  • Verlag:
  • Genre:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    06/2018
  • Umfang:
    224 Seiten
  • Typ:
    Taschenbuch
  • ISBN 13:
    9783832198251
  • Preis:
    18,00 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch: