Nichtlustig

Nichtlustig 3

von Joscha Sauer
Rezension von Stefan Cernohuby | 05. Juli 2009

Nichtlustig 3

Es gibt Dinge, die sind lustig und andere, die es nicht sind. Jedoch kann eine bestimmte Aussage eigentlich das Gegenteil bedeuten. So steht die Phrase "Nicht Lustig" schon seit Jahren für Joscha Sauer und seine aberwitzigen Comicstrips rund um Yetis, Lemminge, den Tod, Außerirdische, Saurier und Leute, die in Wänden leben. Im Piper Verlag erscheinen nun die bekannten und beliebten Sammelbände neu als Softcover. In dieser Reihe haben wir nun "Nichtlustig 3" vorliegen.

Was erwartet den Leser, wenn er sich diesem Band widmet. Wie schon in den vorangegangenen erfährt er mehr über Yetis, ihre Hobbys und ihre Schwächen. Verrückte Wissenschaftler probieren gewagte Theorien in der Praxis aus, Lemminge zeigen ihr Selbstmordverhalten in unzähligen Posen. Auch Biber sind nicht auf den Kopf gefallen, sind sie doch in der Lage, sich auch komplizierten philosophischen Fragestellungen zu stellen. Man erfährt, dass Zebras ihre Probleme mit Zebrastreifen haben, dass Kühe auch zu ermittlerischen Höchstleistungen fähig sind und dass Herr Riebmann mehr zu bieten hat als nur einen Supermagneten. Aber allen anderen Cartoons voran ist das Hauptthema dieses Bandes der Pudel des Todes. Dieser soll nämlich einen Tag lang die Aufgaben seines Mentors übernehmen. Doch nicht nur dass er dabei kläglich scheitert (und dabei tuntig-gut aussieht), er unternimmt dabei Abstecher in alle beliebten Nichtlustig-Themen. Ob die Abenteuer des Pudels aber gut ausgehen, muss der Leser selbst feststellen.

Wie schon im ersten Weihnachtsspecial hat Joscha Sauer in "Nichtlustig 3" vermehrt auf eine sich fortsetzende Geschichte gesetzt. Diese ist ihm hervorragend gelungen. Durch alle verschiedenen Comicstrips zieht sich die Reise von des Todes Pudel. Dabei bleibt so gut wie kein Auge trocken, vor allem die immer wieder neu auftauchenden Probleme beim Mitnehmen der Toten sind zu witzig. Ob ein Lemming mit einem wasserfesten Toaster in der Wanne sitzt, ein Supermagnet die Sense festhält, mangelnde Zeit einen Tod verhindert oder verrückte Wissenschaftler sich mit einem Zeitumkehrer aus der Affäre ziehen, jede einzelne Mini-Geschichte ist witzig. Auch die Schlusspointe kann nicht als halbe Sache bezeichnet werden.
Joscha Sauers Cartoons zeigen wie gewohnt hohes zeichnerisches Niveau und einen genauso starken Niedlichkeitsfaktor. Da der Band zudem nur sieben Euro kostet, kann jeder, der wieder einmal einen Grund zum Lachen sucht, ohne Bedenken zugreifen. Denn wenn "Nichtlustig 3" eines ist, dann unterhaltsam.

Joscha Sauer hat 2005 mit "Nichtlustig 3" neue Wege eingeschlagen. Auch 2009 können seine Cartoons noch im vollen Umfang überzeugen. So kann der im Piper Verlag als Softcover aufgelegte Band jedem empfohlen werden, der sich gerne über absurde Begebenheiten amüsiert. Von diesen gibt es in diesem Werk eine Menge - und der Preis von nur sieben Euro rechtfertigt den Kauf in jedem Fall.

Details

  • Autor/-in:
  • Serie:
  • Band:
    3
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    05/2009
  • Umfang:
    64 Seiten
  • Typ:
    Taschenbuch
  • ISBN 13:
    9783492253550
  • Preis:
    7 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
    Keine Bewertung
  • Anspruch:
    Keine Bewertung
  • Humor:
  • Gewalt:
    Keine Bewertung
  • Gefühl:
    Keine Bewertung
  • Erotik:
    Keine Bewertung
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: