Kategorie als RSS Feed abonnieren:

Raunächte erzählen

von Nina Stögmüller

Rezension von Janett Cernohuby


Raunächte erzählen
  • Bewertung:
  • Typ: Hardcover
  • Bestellen:

    Das Weihnachtsfest ist zwar für viele der Höhepunkt des Jahres, doch damit ist die Zeit der heilige Nächte noch nicht vorbei. Denn in der Nacht des 24. Dezembers beginnen die zwölf Raunächte. Zugegeben, das Wissen über diese Zeit ist nicht mehr weit verbreitet, dennoch gibt es noch Menschen, die diese Bräuche nicht vergessen haben und nach wie vor praktizieren. Denn die Raunächte bieten uns die Möglichkeit nach all dem Weihnachtstrubel zur Ruhe zu kommen, ein altes Jahr ausklingen zu lassen und ein neues zu begrüßen. Wer jetzt neugierig geworden ist, der sollte - genau wie wir - einen Blick in Nina Stögmüllers Buch "Raunächte erzählen" werfen.

    Weiterlesen

    Adventkalender erzählen. Ein Lese- und Märchenbuch

    von Nina Stögmüller

    Rezension von Janett Cernohuby


    Adventkalender erzählen. Ein Lese- und Märchenbuch
  • Bewertung:
  • Typ: Hardcover
  • Bestellen:

    Einen Moment innehalten, zur Ruhe kommen und den Zauber der Vorweihnachtszeit wieder zu entdecken - das ist ein Wunsch, den viele von uns haben. Und jedes Jahr aufs Neue sagen wir uns, dass wir es dieses Mal ruhiger angehen wollen. Doch wie, in unserer hektischen Zeit? In einer Zeit, in der das Beschenken fast schon überall mehr Bedeutung hat, als der religiöse Gedanke? Nina Stögmüller will uns mit ihrem Weihnachtsbuch "Adventkalender erzählen" helfen, eben jene Momente der Ruhe zu finden und auch auskosten zu können. Wir waren neugierig und haben uns ihr Buch einmal näher angesehen.

    Weiterlesen

    Stell dir vor es ist Weihnachten ...

    von Carsten Zehm

    Rezension von Stefan Cernohuby


    Stell dir vor es ist Weihnachten ...
  • Bewertung:
  • Typ: Taschenbuch
  • Bestellen:

    Wer kennt das nicht? Weihnachten steht kurz vor der Tür und wie jedes Jahr werden die gleichen, alten Geschichten erzählt. Auch wenn man grundsätzlich bereit dazu wäre, sich auf die Weihnachtsstimmung einzulassen, sind es genau diese Wiederholungen, die einem letztendlich das Fest vermiesen. Warum nicht aus dem ewigen Kreislauf ausbrechen und sich ein wenig Abwechslung stellen? Eine Idee, die offenbar auch Carsten Zehm mit seinen drei Weihnachtsgeschichten verfolgt hat, die im Buch "Stell dir vor, es ist Weihnachten..." erschienen sind.

    Weiterlesen

    Morgen, Freundchen, wird's was geben

    von Mia Jäger (Hrsg.)

    Rezension von Janett Cernohuby


    Morgen, Freundchen, wird's was geben
  • Bewertung:
  • Typ: Taschenbuch
  • Bestellen:

    Weihnachten: das Fest der Liebe. Das Fest der Besinnlichkeit. Das Fest der Geschenke. Nun ja, mit diesen drei Dingen ist es so eine Sache. Geschenke müssen natürlich in Massen vorhanden sein. Besinnlichkeit entsteht durch aufdringlich leuchtende Lichtdekorationen in Fenstern, an Häusern und auf Straßen; ununterbrochene Beschallung von Weihnachtsmusik an allen Ecken und in allen Kaufhäusern. Aber wir haben ja noch die Liebe - zumindest solange, bis die Feiertage kommen und so manche Familie nach einem größeren Streit erst einmal nicht mehr miteinander spricht. Bei so viel Harmonie und Vorfreude wird klar, warum im Knaur Verlag die Anthologie "Morgen, Freundchen, wird's was geben!" erschienen ist.

    Weiterlesen

    Tödliche Bescherung

    von Anne Bubenzer (Hrsg.)

    Rezension von Janett Cernohuby


    Tödliche Bescherung
  • Bewertung:
  • Typ: Hardcover
  • Bestellen:

    Pünktlich zur Weihnachtszeit erscheinen nicht nur Weihnachtsschokolade, Lebkuchen und Weihnachtsmusik in den Läden, sondern auch Bücher rund um die besinnliche Zeit des Jahres. Meistens werden in diesen Büchern Weihnachtsgeschichten voller Hoffnung, Freude und Liebe erzählt, doch es gibt auch weniger glückliche Geschichten. So zum Beispiel in "Tödliche Bescherung", einer Sammlung spannender Weihnachtskrimis aus Skandinavien.

    Weiterlesen