Silent Moments

von Håkan Strand
Rezension von Michael Seirer | 19. September 2018

Silent Moments

Ich sitze hier Mitte September bei 27°C und sonnigem Himmel auf der Terrasse. Vor mir liegt ein neues Buch zur Rezension auf das ich mich schon sehr gefreut habe: “Silent Moments” von Håkan Strand, einem Fine Art Fotografen aus Stockholm, Schweden. Doch beim Durchblättern fällt auf: Es wäre hilfreicher, wenn es bereits November wäre und Regen und Nebel die Wetterlage bestimmen würden.

Ein wesentliches Element in seinen Schwarz-Weiß-Fotografien ist das Wetter. Håkan Strand ist kein Schönwetterfotograf. Sonnenuntergänge wird man bei ihm nicht finden. Eher sind es unwirtliche Bedingungen, die ihn reizen. Schneestürme oder Regen, grau verhangene Tage mit einer dicken Wolkenschicht - genau dann geht der Künstler hinaus fotografieren.  Charakteristisch für viele Fotos ist eine diagonale Flucht, die sich im Unendlichen verliert. Diese ist mit Elementen gespickt, die genügend oft wiederholt werden, um einen Rhythmus entstehen zu lassen. Spiegelungen und Reflexionen verstärken diese Strategie noch weiter. Menschen kommen in den Fotografien kaum vor. 

Das Buch ist in drei Covervarianten erhältlich, jede ist gelungen und hat ihren Charme. Der Einband ist in zurückhaltendem, monochromem Leinen eingebunden und passt sich somit perfekt an die Fotografien im Inneren an. Das Layout besticht durch seine  Einfachheit: Alle Abbildungen sind quadratisch und auf die rechte jeder Doppelseite platziert. Eine kleine Beschriftung auf der linken hilft, die Plates in der Auflistung am Ende des Buches wiederzufinden, in der sich auch das Erstellungsjahr und der Titel finden. 

The Bay of Thor, Island, 2011, (c) Håkan Strand

The Bay of Thor, Island, 2011, © Håkan Strand

Local Hero, Sweden, 1999, (c) Håkan Strand

Local Hero, Schweden, 1999, © Håkan Strand

The San Remo, USA, 2010, (c) Håkan Strand

The San Remo, USA, 2010, © Håkan Strand

Anmerkung: die stark unterschiedliche Tönung von Sepia bis Neutralgrau ist im Buch so nicht zu sehen, obwohl die oben gezeigten Fotos von der Webseite des Fotografen stammen.

Moderne Smartphones und allgegenwärtige Soziale Medien führten zu einer gewaltigen Flut an Bildern. Immer schneller kann man Bilder zum Beispiel auf Instagram oder Pinterest konsumieren, aber auch selbst erstellen und uploaden. Das dadurch notwendige schnelle Durchblättern dieser Flut an visuellen Reizen führt zu einer Übersättigung und ein bewusstes Betrachten ist kaum möglich. Håkan Strand zeigt uns andere Bilder. Seine Fotografien sind analog hergestellt und wirken, als ließen sie die Zeit stillstehen. Konsequenterweise verwendet er zwei Hasselblad Mittelformat-Kameras und die Negative entwickelt er selbst. 

Durch Langzeitbelichtungen entwickeln viele der Bilder eine grafische Qualität. Sehr gut ist das zum Beispiel im Bild “Local Hero” zu sehen: Ein dunkler, knorriger Baum im Bildausschnitt ist scharf dargestellt, alle anderen Elemente (Sand und Wasser am Boden, Wolken am Himmel) aber wirken durch die lange Belichtung verwischt und wie mit Bleistift schraffiert. 
Auffällig gelungen ist die Komposition aller Bilder. Man wird kein einziges Foto finden, das simplen Kompositionsregeln gehorcht. Alle strahlen eine perfekte Ausgewogenheit aus und beinhalten doch (durch den Einsatz von Diagonalen oder starken Kontrasten) Spannung bringende Elemente.
Das Buch ist qualitativ hochwertig gedruckt - trotzdem würde man sehr gerne Originalabzüge seiner Werke sehen. Es würde mich nicht erstaunen, wenn meine Bewunderung für ihn dann noch weiter steigen würde.

20180918 105831 hakan strand silent moments 6722

“Silent Moments” ist ein wundervoller Bildband, der durch exzellente Schwarz-Weiß-Fotografien besticht und den Betrachter zur Ruhe kommen lässt. Besonders die Fotografien mit starker grafischer Komposition verfehlen ihre Wirkung nicht. Wenn die Sonne im Herbst schwächer und die Tage kürzer werden, wird mich Håkan Strands Buch wohl öfter abends begleiten.

Details

  • Autor/-in:
  • Verlag:
  • Sprache:
    Englisch
  • Erschienen:
    08/2018
  • Umfang:
    124 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • ISBN 13:
    9783868288698
  • Preis:
    39,90 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch: