StadtBekannt

Frühstück & Brunch in Wien

von Holzbaum Verlag
Rezension von Claudia Cernohuby | 23. Juni 2015

Frühstück & Brunch in Wien

Schon lange ist das Speisen im Lokal nicht mehr darauf beschränkt, Mittags oder Abends einem Restaurant einen Besuch abzustatten. Auch Frühstück und Brunch haben die Restaurants erobert und die Besucher überzeugt. Kein Wunder, ist es doch ein toller Start in den Tag, sich am Wochenende einmal auswärts das Frühstück mit allem was dazu gehört, servieren zu lassen. Oder unter der Woche mit Freunden entspannt beim Brunch in den Tag starten. Auch in Wien gibt es zahlreiche Angebote rund um "Frühstück & Brunch". Wer wissen möchte, welche Möglichkeiten es gibt und welche Lokale mit welchen Menüs locken, der wirft ein Blick in das im Holzbaum-Verlag erschienene Buch "Frühstück & Brunch in Wien".

Das Onlineportal „Stadtbekannt“ hat sich diesmal dem Thema Frühstück und Brunch gewidmet. In einem kleinen Büchlein wird übersichtlich dargestellt, welche Möglichkeiten es in der lebenswertesten Stadt der Welt gibt, an einem Wochenende, während der Nacht oder einfach an einem Wochentag ein Frühstück einzunehmen.
Der Wiener gilt nicht als Meister des Frühstücks. Zwar hat Wien zu Recht den Ruf, eine Weltstadt des Kaffees zu sein, im Allgemeinen ist die Stadt nicht fürs Frühstücken und Brunchen bekannt. Das klassische Wiener Frühstück mit Semmerl und Marmelade, Butter, Ei und Kipferl ist zwar gut, beeindruckt aber sicher keinen Feinschmecker und wird nach absehbarer Zeit auch etwas langweilig.Seit nun die Wienerinnen und Wiener begonnen haben, Frühstück und Brunch als vollwertige Mahlzeiten anzusehen, hat sich in der städtischen Gastronomie offenbar einiges getan. Und so verbinden sich Wiener Kaffeehausgenuss, großstädtisches Flair und internationale Küche zu einer Fülle von verschiedensten Möglichkeiten und Angeboten. Um von dieser Menge nicht überfordert zu werden, hat sich die Redaktion von „Stadtbekannt“ intensiv mit dem Thema beschäftigt und den kleinen Lokalführer „Frühstück und Brunch in Wien“ herausgegeben. Nach einer allgemeinen Einführung zum Thema Frühstück, die mit vielen interessanten Fakten aufgepeppt ist, geht es zu den Frühstücks- und Brunchlokalen in verschiedenen Kategorien. So widmet sich das Buch Themen wie beispielsweise „am Markt“, „im Park“, „am Wasser“, „im Museum“, „im Hotel“, „für Langschläfer“, „aus aller Welt“ und noch vielen mehr. Eine eigene Kategorie ist dann noch der Brunch.

Wer sich jetzt detaillierte Rezensionen von allen möglichen Lokalen erwartet, wird ein wenig enttäuscht sein. Er sollte aber gleichzeitig bedenken, dass derartige Bewertungen jederzeit im Internet zu finden sind. Bei diesem Buch handelt es sich rein um einen Lokalführer: In übersichtlicher Manier stellt „Stadtbekannt" das Lokal vor, liefert Adresse und Website und streicht noch ein bis zwei Besonderheiten des Etablissements oder des Frühstücks heraus. Zwischendurch gibt es immer wieder Bilder einzelner Lokale – und Werbungen. Diese erklären, warum das Büchlein zu einem sehr günstigen Preis zu haben ist. Trotz dieser knappen Beschreibungen, hält man doch eine bunte Mischung aus moderner und klassischer Frühstücksküche in den Händen; österreische und weltweite Kost. Das Buch enthält viele Geheimtipps, die manchmal auch ungewöhnlich anders sein können. Gerade wenn man gerne einmal auswärts frühstücken oder brunchen möchte, aber keine Lokale mit einem solchen Angebot kennt, ist dieser Restaurantführer ein toller Wegweiser.

Das Buch bringt viele neue Ideen – wie oft war man schon bei einem Frühstück im beziehungsweise mit Kino? Oder im Museum? Nach der Lektüre des Buches ist man mehr als überrascht, wie vielfältig das Frühstücks- und Brunchangebot in Wien ist. Außerdem hat man mit Sicherheit bereits Pläne für alle Wochenenden der nächsten Monate.

Details

  • Autor/-in:
  • Serie:
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    04/2015
  • Umfang:
    128 Seiten
  • Typ:
    Taschenbuch
  • ISBN 13:
    9783902980311
  • Preis:
    9,99 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:

Könnte Ihnen auch gefallen: