Neues bei Janetts Meinung

  • Kannawoniwasein!

    von Martin Muser, Stefan Kaminski

    Manchmal fragt man sich, ob die Welt komplett verrückt geworden ist. Ob sich das Schicksal gegen einen verschworen hat und eine Katastrophe nach der anderen auf den Plan ruft. Alles, was schief gehen kann, geht natürlich schief. Egal wie sehr man sich bemüht, nichts führt zum Erfolg. Ja, das ist der Moment, wo man laut ausruft "Das kann ja wohl nicht wahr sein!". Oder in Mundart "Kannawoniwasein!".

    Weiterlesen

  • Geistkrieger: Feuertaufe

    von Sonja Rüther

    Es gibt viele Geschichten, die von alternativen Realitäten berichten. Die meisten davon drehen sich um einen anderen Ausgang des zweiten Weltkriegs. Sonja Rüthers neuer Roman „Geistkrieger: Feuertaufe“ hat allerdings eine ganz andere Prämisse: Was wäre, wenn Amerika niemals kolonialisiert worden wäre? Dadurch bietet sich die Möglichkeit der Entfaltung eines völlig neuen Universums.

    Weiterlesen

  • Der Schatz im Silbersee

    von Karl May, Christian Loeffelbein, Alexander von Knorre

    Winnetou und Old Shatterhand - zwei Romanfiguren, die zu Helden von Generationen wurden. Manche haben die Bücher verschlungen, andere saßen vor dem Fernseher und fieberten mit, wenn die beiden Helden durch die Weiten der Prärie ritten. Karl Mays Klassiker haben noch heute eine große Fangemeinde und so wird es viele Eltern freuen, den "Schatz im Silbersee" als Buch für Erstleser aufgelegt zu sehen.

    Weiterlesen

  • Agalstra

    von Anna Herzog

    Krähen und Raben werden in Geschichten gerne als unheilverkündende Boten eingesetzt. Wo sie auftauchen, kann man sich sicher sein, dass in der Vergangenheit ein schreckliches Unheil geschehen ist. Manchmal gibt es aber auch nur ein drohendes Unheil. Anna Herzog bediente sich für ihren Kinderroman ebenfalls eines Vogels mit dunklem Gefieder - jedoch ist dieses auch mit weiß versetzt: jenes der Elster. Zu althochdeutsch Agalstra.

    Weiterlesen

  • Mein erstes Ampelbuch

    von Susanne Gernhäuser, Dirk Hennig, Christoph Schöne

    Mit dem Beginn der Kindergartenzeit kommen viele Kinder erstmals bewusst mit dem Straßenverkehr in Kontakt. Von nun an gehen sie regelmäßig einen bestimmten Weg, müssen Straßen überqueren und auf andere Verkehrsteilnehmer achten. Hier gibt es viele Regeln zu beachten. "Mein erstes Ampelbuch" aus dem Ravensburger Buchverlag hilft Ihnen auf spielerische Weise, diese Regeln kennen und verstehen zu lernen.

    Weiterlesen

  • Kannawoniwasein!
  • Geistkrieger: Feuertaufe
  • Der Schatz im Silbersee
  • Agalstra
  • Mein erstes Ampelbuch

Das große Monsterfreunde-Konzert 2018

Artikel

Das große Monsterfreunde-Konzert 2018
Bald ein Jahr ist es her, dass wir uns mit Michael Wagenthaler im Wiener Café Prückel trafen und er uns dort von seinem wunderbaren Schulprojekt, den Monsterfreunden, erzählte. Einem Projekt, bei dem sieben kleine, liebenswerte und aufgeweckte Monsterchen Kinder durch ein Schuljahr begleiten, mit ihnen lernen, singen, basteln und viel Spaß haben. Der Höhepunkt dieses gemeinsamen Lernens ist immer ein ganz besonderes Konzert. Wie besonders es...
Interview
Bernhard Hennen im Gespräch

Bernhard Hennen im Gespräch

Bernhard Hennen ist ein Name, der sich langsam aber unaufhaltsam in den Gehörgängen der Fantasyfans...
Special
Die besten Bücher für junge Fußballfans!

Die besten Bücher für junge Fußballfans!

In diesem Sommer ist es wieder soweit: Vom 14. Juni bis 15. Juli 2018 findet in Russland die...

Phantastik-Bestenliste Juni

Ankündigung

Phantastik-Bestenliste Juni

Auch im Juni wurde von Literaturschock die Phantastik-Bestenliste der Romane der letzten zwölf Monate präsentiert. Auch Janetts Meinung ist wieder in die in die Wertung eingeflossen - wie immer mit spannenden Ergebnissen und vielen Neueinsteigern.