Deadpool vs. Old Man Logan

von Declan Shalvey, Mike Henderson (Illustration)
Rezension von Stefan Cernohuby | 21. August 2018

Deadpool vs. Old Man Logan

Mag man jemanden überhaupt nicht, mag man ihn nicht weniger, nur weil man ihm fünfzig Jahre später erneut begegnet. Und im Marvel-Universum hatte Wolverine niemals eine besonders tolle Beziehung zu Deadpool. So geht es dem gealterten Logan nicht besser, als er mitten während einer Rettungsmission auf den Söldner mit der großen Schnauze trifft. Insofern ist es kein Wunder, dass der Band schlicht den Titel „Deadpool vs. Old Man Logan“ trägt.

Wenn Autos, Panzer und Flugzeuge auf Old Man Logan und Deadpool stürzen, ist etwas schief gegangen. Was genau, erfährt man kurz darauf. Denn während Deadpool schon ab 25 Dollar Menschen umbringt, versucht Logan im Namen der X-Men einen jungen Mädchen zu helfen. Diese hat ganz offensichtlich die Fähigkeit, sich zu teleportieren und andere Dinge von irgendwo an einen anderen Ort zu holen. Diese Möglichkeit haben einige Leute erkannt und wollen sie als Waffe nutzen. Wolverine will das verhindern und Deadpool sieht das als Herausforderung – schließlich kann er in seinen Augen alles so gut wie der alte Logan, eigentlich sogar besser. Doch gerade zusammen stoßen die beiden Waffe-X-Projektabsolventen an ihre Grenzen. Denn es gibt Personen, die können oder wollen gar nicht gerettet werden...

Die früheren Zusammentreffen von Wolverine und Deadpool waren sehr unterschiedlich. Einmal witzig, einmal wieder tragisch. Manchmal durch Slapstick geprägt, manchmal durch Drama. Doch der alte Logan ist anders als der frühere Wolverine. Er hat keine Zeit und keine Geduld für den Maulhelden Deadpool, der jetzt kein Held mehr ist. Oder besser gesagt, noch weniger Zeit als früher. Das spiegelt sich in seinem ganzen Verhalten wider. Deadpool hat es dagegen satt, immer noch nicht für voll genommen zu werden. Dass die beiden gleichzeitig einem Mädchen nachspüren, das im Grunde genauso blutrünstig ist wie sie selbst, übersehen sie beide völlig. Und diese Geschichte von Declan Shalvey, illustriert von Mike Henderson ist überraschend gut gelungen. Es handelt sich um eine runde Angelegenheit, die sowohl Fans von Deadpool als auch des neuen alten Logan zu gefallen weiß.

„Deadpool vs. Old Man Logan“ überrascht mit einer gelungenen, abgeschlossenen Handlung, die zwar nicht gerade innovativ ist, aber dennoch zu unterhalten weiß. Zwei Charaktere, die eher miteinander beschäftigt sind als das zu tun, was sie tun sollten, scheitern an ihren eigenen Persönlichkeiten. Allen Fans von Deadpool und Logan kann man dieses Werk bedenkenlos ans Herz legen. Denn dass es da abgetrennte Gliedmaßen geben wird, ist beiden Gruppen klar.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Gewalt:
  • Gefühl:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: