• Home
  • Sachbücher
  • Atempausen im Advent - Der Adventskalender für Mütter 2015

Atempausen im Advent - Der Adventskalender für Mütter 2015

von Alexandra Streit
Rezension von Janett Cernohuby | 09. Oktober 2015

Atempausen im Advent - Der Adventskalender für Mütter 2015

Advent - die Zeit zum Innehalten, zum in sich kehren und zum Beisammensitzen im Kreise der Familie. Das ist zumindest unsere ideale Vorstellung vom Advent. Die Wirklichkeit sieht oft sehr anders aus. Stress, Hektik und die Suche nach dem passenden Geschenk bestimmen die Vorweihnachtszeit und unser Empfinden. Aus diesem Kreislauf versuchen uns verschiedene Adventskalender herauszuholen. Wie auch "Atempausen im Advent", ein speziell für uns Mütter geschaffener Adventskalender, der uns ein Stück weit in diese angedachte besinnliche Zeit zurückholen will.

Was erwartet uns Mütter in diesem Adventskalender? Wohlfühlrezepte zum nachkochen oder backen? Anleitungen zum Herstellen wohlduftender Badeöle, Cremes oder Duftkissen?
Nein, nichts von dem ist hier zu finden. Denn solche Rezepte müssen zuerst einmal zubereitet werden, was Einkaufstress und Arbeit in der Küche bedeuten würde. Nach Atempause klingt das jedoch nicht.
Tatsächlich begegnen uns im Adventskalender kleine Alltagsgeschichten. Aufgeschrieben von einer Mutter, die uns so Einblicke in ihr Leben, ihre Adventszeit gibt. Die uns mit diesen Geschichten zeigt, wie sie trotz kranker Kinder, schiefer Flötentöne und stressiger Einkaufstouren dennoch magische Momente erlebt. Momente die uns innere Ruhe schenken, innehalten und das Glück im Kleinen sehen und genießen lassen. Diese Geschichten zeigen uns, dass wir trotz Stress und Hektik viele kleine, magische Momente übersehen, und helfen dabei, dass dies zukünftig nicht mehr so leicht passiert. Natürlich - und auch das geben uns die Erzählungen mit - dürfen auch wir Mütter uns einfach mal ausklinken und uns Inseln der Ruhe schaffen. Vielleicht mit dem neuen Badeöl aus einem Set, dass man möglicherweise zum Nikolaus erhalten hat.

"Atempausen im Advent" ist ein schlichter Adventskalender zum Aufhängen. Täglich wird ein Blatt, eine Seite, umgeblättert und so eine neue Geschichte präsentiert. Die Gestaltung dieser ist ebenfalls schlicht und minimalistisch gehalten. Doch genau damit fängt dieser Kalender unseren Blick, unsere Aufmerksamkeit ein. Bunt, blinkend und glitzernd - das begegnet uns in jedem Einkaufszentrum und Supermarkt. Überall berieselt uns Musik von leise bis laut und natürlich in den überall nicht mehr beliebten Weisen von "Last Christmas" und "Do they know it's Christmas". Da ist weniger mehr und eine Wohltat.
Auf einfarbigem Hintergrund, abgestimmt auf was uns die Geschichte mit auf den Weg geben möchte, rieseln ein paar illustrierte Schneeflocken herab. Ein weihnachtliches Foto ziert die Doppelseite, unter oder neben dem dann die kurzen Geschichten abgedruckt sind. Die Inhalte der Erzählungen sind wie erwähnt aus dem täglichen Leben gegriffen. Uns Müttern kommen sie bekannt und vertraut vor. Kopfnickend stimmen wir manchem zu und sind vielleicht an anderen Stellen erstaunt, wo man doch überall die kleinen, magischen Momente finden kann. Die Geschichten spenden Trost, Zuversicht und lassen uns beim Lesen auch manches Mal schmunzeln.

"Atempausen im Advent - Der Adventskalender für Mütter" ist ein schlichter, minimalistischer Adventskalender. Genau das macht ihn aber zu einem besonderen Begleiter durch die schönste und eigentlich Stille Zeit im Jahr, wenn wir innehalten und zurückblicken wollen. Hier werden keine Rezepte für Kekse, Punsch oder Badeöle präsentiert, sondern Alltagsgeschichten, die uns zum Nachdenken anregen und die besonderen Momente aufzeigen. Hier findet man Anregungen, wie man Momente des ICHs genießen kann.

Details

  • Autor/-in:
  • Verlag:
  • Genre:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    09/2015
  • Umfang:
    52 Seiten
  • Typ:
    Heft
  • ISBN 13:
    9783843606608
  • Preis:
    8,99 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Illustration: