Hausbuch zur Weihnachtszeit

von Anna Cavelius (Hrsg.)
Rezension von Janett Cernohuby | 10. November 2016

Hausbuch zur Weihnachtszeit

Keine Zeit im Jahr ist so zauberhaft, so geheimnisvoll und so still wie die Weihnachtszeit. In der Familie rückt man zusammen, erfüllt sich gegenseitig Wünsche, hüllt sich aber auch in Geheimnisse. Weihnachten, das sind Dunkelheit und Kerzenschein, Plätzchen und Naschereien, Geschichten und Lieder. Für die letzten beiden Themen erscheinen zahlreiche Bücher mit stimmungsvollen Geschichten, mit Sammlungen alter Lieder und Gedichte. Dazu gehört auch das "Hausbuch zur Weihnachtszeit" aus dem Verlag arsEdition.

Dieses Hausbuch begleitet durch den Advent und durch die Weihnachtszeit. Es ist eine Sammlung voller Gedichte und Geschichten namhafter Autoren. Hans Christian Andersen erzählt sein trauriges Märchen "Das Mädchen mit den Schwefelhölzern", Theodor Storm sitzt "Unter dem Tannenbaum", Oscar Wilde erzählt "Der eigensüchtige Riese" und selbst ein Auszug aus Gerdt von Bassewitz‘ "Peterchens Mondfahrt" fehlt nicht im Buch. Daneben erklingen wunderbar stimmungsvolle Gedichte, darunter Rainer Maria Rilkes "Advent", Anna Ritters "Vom Christkind" und Joseph von Eichendorrfs "Weihnachten".
Doch das Hausbuch dürfte sich nicht als solches bezeichnen, wenn es neben den schönen Künsten nicht auch viele Rezepte und Bastelanleitungen bereithielte. Martinsbrot, Bratapfel, Zimtsterne, Lebkuchen und natürlich auch die Weihnachtsgans mit Rotkraut fehlen ebenso wenig, wie Anleitungen für das Basteln von Strohsternen oder Stricken von Kuscheldecken. Eine Auswahl stimmungsvoller und traditioneller Weihnachtslieder rundet den Gesamteindruck ab.

Inhaltlich hat das Buch also sehr viel und vor allem Traditionelles zu bieten. Man fühlt sich zurückversetzt in die eigene Kindheit, erinnert sich, wie es damals war, wie man selbst mit Vater und Mutter zusammengesessen hat und es kaum erwarten konnte, das nächste Türchen am Adventskalender zu öffnen oder die nächste Kerze am Adventskranz anzuzünden. Nun können wir diese schönen Erinnerungen, diese Emotionen und vor allem das Brauchtum an unsere Kinder weitergeben. Denn zusätzlich zu den weiter oben genannten Inhalten finden sich auch sehr viele Hintergrundinformationen zu Symbolen, bestimmten Bräuchen und Ritualen.
Das Buch ist sehr gut und klar strukturiert. Sechs große Themenschwerpunkte führen chronologisch durch die Adventszeit. Begonnen wird mit Sankt Martin und allem was hier dazu gehört. Weiter bilden der Advent, die heilige Barbara, natürlich der heilige Nikolaus, der Weihnachtsbaum und die Raunächte die Themenschwerpunkte, nach denen die Kapitel aufgeteilt sind.
Die grafische Gestaltung ist wunderschön, stimmungsvoll und zauberhaft weihnachtlich. Bereits die Hintergrundfarben der Seiten sind unterschiedlich und wechseln je nach Inhalt des Textes. Bordüren und Rahmen schmücken die Seiten, ebenso kleine bis mittelgroße Illustrationen. Zwischendurch finden sich auch ganzseitige Bilder, meistens begleiten sie Geschichten und Märchen. Sie greifen nicht nur die weihnachtliche Stimmung wundervoll auf, sondern auch die Inhalte der jeweiligen Erzählung.
Inhalte, Illustrationen und auch das verwendete Material überzeugen und machen dieses "Hausbuch zur Weihnachtszeit" zu einem hochwertigen, großartigen Begleiter.

Das "Hausbuch zur Weihnachtszeit" hält für seine Leser viele Geschichten, Gedichte und Lieder, leckere Rezepte und tolle Bastelanleitungen bereit. Daneben werden Bräuche, Rituale und Symbole erklärt und uns so in Erinnerung geführt, was Weihnachten zu diesem besonderen Fest macht.

Details

  • Autor/-in:
  • Verlag:
  • Genre:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    10/2016
  • Umfang:
    176 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • ISBN 13:
    9783845814964
  • Preis:
    14,99 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Gefühl:
  • Illustration: