Meine Piraten-Welt

Bastelbogen

von Stefan Lohr (Illustration)
Rezension von Janett Cernohuby | 08. Juli 2015

Bastelbogen

Basteln und Spielen gehen für Kinder nahtlos ineinander über. Gerne basteln sie sich kleine Dinge, mit denen sie anschließend spielen können. Kleine Gesellschaftsspiele, Autos, Häuser und Figuren. Mit dem Bastelbogen der kleinen "Piraten-Welt" des Tessloff Verlags können sie nun ein Piratenschiff samt Kapitän, Mannschaft und Papagei basteln. Wie genau das geht, haben wir uns angesehen.

Der Bastelbogen, der in Heftform zu den kleinen Piratenfans kommt, hält jede Menge Kreativspaß bereit. Vor dem Ausschneiden und Zusammenkleben heißt es jedoch, die einzelnen Blätter vorsichtig aus dem Heft zu lösen und anschließend zuerst mit vielen Bunt- oder Filzstiften bunt auszumalen. Hier finden kleine Bastelfreunde Schiffsteile, Piraten Piet, seinen Kakadu Kalle, die Piratenfreunde und natürlich ein Gewässer mit Inseln, durch das Piraten Piet segelt. Letzteres bildet die Bodenplatte, auf der das Schiff befestigt wird. Wurde alles ausgemalt, kann man nun entlang der vorgegeben Linien die Figuren und Einzelteile ausschneiden, entsprechende Stecklinien vorsichtig einschneiden (manches Mal wird dafür auch die Hilfe der Eltern benötigt) und die Teile zusammenstecken. Heraus kommt eine tolle kleine Piratenszene, die nach dem Bastelspaß entsprechenden Spielspaß bedeutet.

Der Bastelbogen überzeugt sowohl in Aufmachung als auch beim verwendetem Material. Die einzelnen Seiten sind aus stabilem, festen Papier, das nach Fertigstellung den Spielteilen Stabilität und Halt gibt. Gleichzeitig ist es aber nicht zu dick und erschwert Kindern somit nicht das Ausschneiden. Die auszumalenden Flächen zeigen viele Details, sind dabei nicht zu klein geraten. So macht das Ausmalen Freude und wird nicht zu einer Pflichtübung.
Geeignet ist der Bastelbogen für Kinder ab fünf Jahren. Sie bringen schon genug Können und Fertigkeiten mit, um mit dem Bogen bis auf wenige Ausnahmen alleine arbeiten zu können.
Das umfangreiche Material, das im Heft enthalten ist, beschäftigt über einen längeren Zeitraum. Kinder werden kaum alles an einem Nachmittag ausgemalt und zusammengesteckt haben. Es handelt sich also um ein größeres Projekt. Dieses sollte man dennoch zuerst mit dem Kind besprechen, und ihm nahelegen, erst mit Figuren und den kleineren Elementen zu beginnen. Kinder haben noch nicht die Geduld, um längere Zeit auf die Komplettfertigstellung zu warten. Sie wollen erste Erfolge sehen, sich Zwischenziele setzen. Das ist nicht verkehrt, denn sie erfahren, dass manche Dinge gut Weil haben wollen. Ohne Teilerfolge wird gerade bei Kindern dieser Altersgruppe die anfängliche Freude und Begeisterung in Frust und Desinteresse umschlagen. Doch zum Glück kann dem vorgebeugt werden.
Neben Spiel- und Bastelspaß wird natürlich auch die kindliche Entwicklung gefördert. Motorische Fähigkeiten werden beim Ausmalen und Ausschneiden geschult, ebenso die Hand-Augen-Koordination. So bietet der Bastelbogen also nicht nur Spielfreude allein.

"Meine Piraten-Welt. Bastelbogen" ist zusammengefasst ein toller Bastelbogen, mit dem Kinder viel und über längere Zeit Freude haben werden. Mit ihm kann man seine kleinen Helden, Piraten Piet, Kakadu Kalle und Piets Piratenfreunde ausmalen und ausschneiden, um anschließend auf gefährliche Schatzsuche zu gehen. Für kleine Piratenfans fast schon ein Muss.

Details

  • Autor/-in:
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    06/2015
  • Umfang:
    16
  • Typ:
    Heft
  • Altersempfehlung:
    5 Jahre
  • ISBN 13:
    9783788638177
  • Preis:
    4,95 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Illustration:
  • Spieltiefe:

Könnte Ihnen auch gefallen: