Der kleine Major Tom

Rückkehr zur Erde

Antolin Quiz
von Bernd Flessner, Peter Schilling, Stefan Lohr (Illustration)
Rezension von Janett Cernohuby | 12. März 2018

Rückkehr zur Erde

Die Erde einmal von oben zu sehen, ist ein Traum vieler Menschen. Doch für die meisten bleibt er unerfüllt. Anders bei den zwei Helden der Erstlesereihe "Der kleine Major Tom". Sie leben auf einer Raumstation und lernen hier unglaublich viel über den Weltraum. Im zweiten Abenteuer bekommen sie ein neues Fluggerät, mit dem sie nun noch größere Abenteuer erleben können.

Rückkehr zur Erde mit dem Space Racer

Tom und Stelle sind ganz aufgeregt. Gerade haben sie die Nachricht erhalten, dass ihr neues Raumschiff, genannt Space Racer, fertig ist und sie damit schon bald ihren ersten Testflug unternehmen dürfen. Der Space Racer kommt genau zur richtigen Zeit, denn Tom und Stella haben gerade eine Nachricht von einem Jungen aus ihrer Klasse erhalten. Dieser macht sich große Sorgen. Der Himmel wird immer dunkler und die Sonne scheint ihre Kraft zu verlieren. Sofort machen sich Tom und Stelle auf den Weg zur Erde, um sich anzuschauen, was genau los ist.

Das Weltraumabenteuer geht weiter

Das Weltraumabenteuer der beiden Kinder Tom und Stella geht weiter und bekommt mehr Dynamik. Denn die beiden erhalten einen flotten Space Racer, dank dem sie nun unabhängiger werden und sich freier durchs All bewegen können. Doch erst einmal geht ihr Flug zurück auf die Erde, wo sie einen Jungen aus der Klasse treffen, in die sie früher einmal gegangen sind. Damit wird dieser zweite Band zu einem richtigen Abenteuer. Eine Rückkehr zur Erde ist nun jederzeit möglich, ebenso das Erkunden unseres Sonnensystems. Innerhalb bestimmter Grenzen. Trotz vieler fiktionaler Elemente, die bei diesem zweiten Buch einfließen, bewahren sich die Autoren noch einen realen Bezug. Trotzdem greift diese Geschichte viele Kinderfantasien auf. Ein kleines, wendiges Raumschiff, mit dem man schnell durchs All fliegen kann. Alte Freunde, die man auch schon mal mit auf eine Spritztour zu den Sternen nimmt - welches Kind kann sich mit dieser Handlung nicht identifizieren? Viele Leser wünschen sich sicherlich in die Rolle Daniels, dem ehemaligen Klassenkameraden von Tom und Stella.
Neben der sehr unterhaltsamen Geschichte gibt es natürlich auch wieder viel Spannendes zu erfahren. So gehen Tom und Stella der Frage nach, warum der Himmel auf der Erde blau ist. Auch das Thema Sonnenfinsternis kommt zur Sprache und wird näher erläutert. So finden Erstleser wieder viele spannende Sachinformationen zwischen der unterhaltsamen und kurzweiligen Erzählung.
Begleitet wird diese natürlich von Stefan Lohrs farbenfrohen Illustrationen. Realistisch und eindrucksvoll fängt er das neue Abenteuer von Tom und Stella in seinen Zeichnungen ein und bettet diese um den Text herum. Die jungen Leser werden sich darüber natürlich wieder freuen.

"Rückkehr zur Erde" heißt es im zweiten Band der orbital guten Erstlesereihe "Der kleine Major Tom". In diesem dürfen sich die Protagonisten aber auch die Leser über ein neues Gefährt freuen, das mehr Bewegungsfreiheit und zugleich aufregendere Abenteuer in unserem Sonnensystem bedeutet. Für alle Weltraumfans ist dieser zweite Band ein Muss - und macht natürlich neugierig auf die folgenden Geschichten.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Illustration: