Die Chroniken von Solaris

Air Awoken

von Elise Kova
Rezension von Stefan Cernohuby | 04. August 2022

Air Awoken

Eine der frühesten Annahmen der Menschheit, nämlich dass sich Materie aus bestimmten Grundelementen zusammensetzt, findet in der Phantastik immer noch Anklang. Erde, Feuer, Luft und Wasser sind besonders in magischen Geschichten Teil der Grundstruktur. Auch die US-Amerikanische Autorin Elise Kova hat in „Air Awoken“ diesen Ansatz gewählt. Ob das Werk, das sich ziemlich deutlich an junge Erwachsene als Lesepublikum richtet, aber auch überzeugt, ist eine andere Frage.

Magie existiert, aber sie ist nicht beliebt. Vhalla und ihre Freunde, mit denen sie in der Bibliothek von Solaris arbeitet, haben nichts Gutes über die mysteriöse Kunst gehört, kümmern sich aber auch nicht sonderlich darum. Erst als Kronprinz Aldrik im Kampf verwundet und vergiftet wird, ändert sich das. Denn dank Vhallas Recherchen und Notizen kann der Prinz gerettet werden – jedoch auf andere Weise, als sie erwartet hat. Angeblich befand sich in ihren Notizen magische Energie. Vhalle wehrt sich gegen die Bedeutung dieser Aussage. Sie will auch keine Magierin werden. Erst als ein geheimnisvolles „Phantom“ damit beginnt, ihr Nachrichten zu schicken und ihre Neugier herauszufordern, nimmt ihr Widerstand langsam ab. Im Zuge dieses Prozesses kommt sie dem geheimnisvollen Verfasser der Schreiben immer näher, nur um kurz darauf vor dem Kronprinzen zu stehen. Dieser sieht in ihr etwas Besonders, etwas das seit langem vergessen und verloren scheint. Und er will alles dafür tun, um dieses Etwas zum Vorschein zu bringen, selbst wenn es sie tötet. Und das ist erst der Anfang eines Abenteuers, in dem Magie, zwei Prinzen und Feinde des Reichs eine Rolle spielen.

airwoken

Der Roman selbst enthält Elemente, mit denen man zu Beginn nicht unbedingt rechnet. Obwohl das Werk als Young Adult Fantasy aufgezogen ist, kann man die ersten 70 Seiten beinahe als Briefroman bezeichnen, weil die Protagonistin hier mit ihrem erst später enttarnten „Phantom“ hauptsächlich über Briefe kommuniziert. Die Ausrichtung der Geschichte wechselt mehrfach, genauso wie die Einstellung von Vhalla. Man weiß nicht genau, was man von den verschiedenen Charakteren halten soll. Geht es um Macht, um Magie? Sieht jemand ein Werkzeug in der Protagonistin und jemand anders nur ein Übel, das unbedingt ausgemerzt werden soll? Oder gibt es doch große Gefühle, die im Hintergrund schlummern? Alles davon. Es ist schwierig, die Beziehungen der Nebencharaktere zueinander zu verstehen, Hassliebe scheint recht häufig zu existieren. Es gibt viel zu Lernen und Verantwortung – beidem muss sich Vhalla erst stellen. An dieser Stelle wird klar, dass es sich um den ersten Band einer Serie handelt, denn die von ihr ausgehandelte Frist, welche die Entscheidung für oder gegen die Magie betrifft, läuft erst gegen Ende des Romans ab. Im Grund wird also erst einmal das Setting dargestellt (Stichwort: Elementmagie), die Beziehungen zueinander, was in weiterer Folge dafür genutzt werden kann, eine tatsächliche Handlung in Gang zu bringen. Etwas unglaubwürdig wird allerdings die Macht einiger Randpersonen dargestellt, insbesondere im Vergleich zum herrschenden Königshaus. Hier wurde die Logik ein wenig der Dramatik untergeordnet. So ist „Air Awoken“ (übrigens eine etwas seltsame „Übersetzung“ des Originaltitels „Air Awakens“) eine Achterbahnfahrt voller Gefühle und mit überraschender Luftmagie – denn ist die es, welche die Protagonistin so besonders macht.

airwoken1

„Air Awoken“ ist ein Fantasyroman, den man sowohl der Kategorie Young Adult als auch Romantasy zuordnen kann. Er ebnet den Weg zu einer Reihe mit der Protagonistin Vhalla, die eine längst vergessene magische Disziplin beherrschen könnte – wenn man sie lassen würde. Wer kein Problem damit hat, dass der gesamte erste Band der Reihe die Protagonistin und ihre Welt vorstellt, bevor die Handlung eigentlich startet, dem kann man das Werk vorstellen. Für andere Leser mag der Roman vielleicht etwas zu langatmig sein.

Details

  • Autor/-in:
  • Originaltitel:
    Air Awakens
  • Band:
    1
  • Verlag:
  • Genre:
  • Erschienen:
    07/2022
  • Umfang:
    432 Seiten
  • Typ:
    Taschenbuch
  • Altersempfehlung:
    14 Jahre
  • ISBN 13:
    9783551584847
  • Preis:
    16,00 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Gewalt:
  • Gefühl:
  • Erotik: