tiptoi

Lese-Lausch-Abenteuer Zauberwald

von Annette Neubauer, Nikolai Renger (Illustration)
Rezension von Janett Cernohuby | 22. September 2018

Lese-Lausch-Abenteuer Zauberwald

Während Kinder früher noch aus Langeweile zum Buch griffen und darin zu blättern begannen, kennen sie dieses Gefühl gar nicht mehr. Nicht nur, weil ihr Nachmittag mit Kursen und Hausaufgaben gefüllt ist, sondern weil sie moderne Medien und Technologien vom Langweilen abhalten. Zum Glück gibt es aber einige elektronische Spielsachen, die man in das Lesenüben integrieren kann. Den tiptoi Hörstift zum Beispiel. Für ihn gibt es eine Reihe Erstlesebücher, zu denen sich nun ein weiteres gesellt: „Lese-Lausch-Abenteuer Zauberwald.

Ein unglaubliches Ferienabenteuer

Die Geschwister Ben und Maja verbringen die Ferien bei ihrer Oma. Hinter Omas Haus ist ein Garten, in dem die beiden die warme Sonne genießen. Nur das Nachbargrundstück jagt ihnen ein bisschen Angst ein. Wenn es stimmt, was Oma erzählt hat, ist das von Efeu überwachsene Haus mit den kaputten Fenstern verflucht. Hier soll vor vielen Jahren ein Junge verschwunden sein. Als ihr Hund Oskar in das Haus läuft, müssen die beiden Kinder hinterher. Sie gehen durch eine grüne, mit Blättern verziert Tür gehen- und da passiert es. Die beiden Kinder befinden sich mit einem Mal mitten in einem magischen Zauberwald. Hier wachsen ungewöhnliche Pflanzen und es laufen noch ungewöhnlichere Lebewesen herum. Doch der wunderschöne Zauberwald wird bedroht. Ein gemeiner Zauberer zwingt die Waldbewohner Edelsteine von den magischen Bäumen zu ernten und zerstört damit den Wald. Maja und Ben beschließen, dem Zauberer das Handwerk zu legen.

Spielerisch mit dem tiptoi die Begeisterung fürs Lesen wecken

Mit dem tiptoi-Hörstift kann man nicht nur in Spielwelten eintauchen, Brettspiele spielen oder sich Sachwissen aneignen. Der tiptoi ist auch eine willkommene Hilfe, wenn es um die Förderung der Lesekompetenz geht. Spielerisch werden Kinder dazu motiviert, ein Buch zur Hand zu nehmen und mit dem Lesen zu beginnen. Gleichzeitig können sie viel entdecken, einzelne Figuren zum Leben erwecken und natürlich auch Spiele spielen. So wird das tägliche Lesetraining zu einem lustigen Spaß.
Für das Lese-Lausch-Abenteuer haben die Macher sich ein spezielles Konzept einfallen lassen. Hier wechseln sich Lesetexte mit Hörbuchelementen ab. Erst müssen einige Seiten gelesen werden, dann folgt wieder ein kleiner Abschnitt, der als Hörspiel vorgetragen wird. Das schöne hierbei ist, dass sich Kinder den geschriebenen Text nicht vorlesen lassen können. Wollen sie also der Geschichte folgen, das Abenteuer im Zauberwald kennenlernen, müssen sie dafür lesen.
Die Länge der Texte ist der Zielgruppe entsprechend angepasst. Zudem erleichtert eine große Fibelschrift das Lesen. Zahlreiche bunte und fröhliche Illustrationen von Nikolai Renger begleiten den Text. Sie enthalten aber nicht nur die Hörbuchelemente, sondern bieten darüber hinaus viele kurze Dialoge, Geräusche und andere Töne. So kann man in dem Buch auch nach dem Lesen noch stöbern und viel entdecken. Auch die beliebten tiptoi-Spiele fehlen natürlich nicht. Es gibt Such- und Ratespiele, die bei Kindern auf große Begeisterung stoßen.
Das Kernstück ist aber - trotz all der technischen Ausstattung für den tiptoi-Hörstift - dennoch die Geschichte selbst. Diese ist spannend erzählt, steckt voller Magie und einem großen Abenteuer. Die Kinder entdecken nicht nur eine geheime, verborgene Welt, sie müssen diese nicht nur vor einem bösen Magier verstecken, sie bekommen unterschwellig auch eine Botschaft zum Thema Nachhaltigkeit vermittelt. Denn der böse Zauberer raubt die Schätze des Waldes aus und vernichtet ihn dadurch. Wie schön war es doch, bevor der Zauberer kam und die Waldlinge noch bewusst mit den Früchten des Waldes umgingen. Auch wenn dies nur eine Geschichte ist, erinnert es doch auch an unseren Umgang mit den Ressourcen aus unserer Natur.

Spielend und spielerisch die Lesekompetenz fördern, mit dem tiptoi Hörstift ist das ganz einfach möglich. Denn das für ihn konzipierte Buch „Lese-Lausch-Abenteuer Zauberwald“ ist nicht nur eine spannende und fantasievolle Geschichte, die abwechselnd von den Kindern selbst gelesen und über den Stift als Hörspiel vorgespielt wird. Es lädt darüber hinaus zum Spielen ein, bietet immer wieder Pausen an und macht Lesen zu einem großen Spaß, dem Kinder gerne nachgehen.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Illustration:
  • Extras:
  • Sound: