• Home
  • Kinder
  • Mein Lern-Spiel-Abenteuer: Vorschulwissen
tiptoi

Mein Lern-Spiel-Abenteuer: Vorschulwissen

von Kirstin Jebautzke, Silke Voigt (Illustration)
Rezension von Janett Cernohuby | 13. Februar 2019

Mein Lern-Spiel-Abenteuer: Vorschulwissen

Der tiptoi Hörstift ist in vielen Familien ein treuer Begleiter und beliebtes Spielzeug. Zu (fast) jedem Themengebiet gibt es tolle Produkte, die Kinder bei ihrer Entwicklung begleiten oder auch einfach nur Spaß machen. Ein Buch, das Kinder auf ihrem Weg durch die Vorschulzeit begleiten möchte, ist das Sachbuch „Mein Lern-Spiel-Abenteuer: Vorschulwissen“.

Mit tiptoi durch den Kindergartenalltag

Wenn es um die Vorbereitung auf die Schulzeit geht, rücken Themen wie Buchstaben, Zahlen, Konzentration, Umgang mit Schreib- und Malwerkzeugen in den Blickpunkt von Eltern. Gerade im letzten Jahr vor der Einschulung sind sie auf der Suche nach entsprechendem Begleitmaterial, das ihre Kinder spielerisch bei der Vorbereitung auf den Schulstart hilft. Das verspricht auch das „Lern-Spiel-Abenteuer: Vorschulwissen“ aus der tiptoi-Familie. Allerdings kann es dieses Versprechen nicht halten. Denn das Buch richtet seinen Fokus eher allgemein auf das aus, was Kinder im Kindergarten und beim Miteinander erleben. Die morgendliche Ankunft in der Gruppe, gemeinsames Spielen, Musizieren, Essen, Malen und Basteln und als besonderer Höhepunkt das Laternenfest, werden im Buch angesprochen. Rund um diese Dinge gibt es viel zu entdecken, Aufgaben zu lösen und lustige Spiele zu spielen. Farben und Formen werden vermittelt, das Zählen geübt und einfache logische Spiele angeboten.

tiptoi Mein Lern-Spiel-Abenteuer Vorschulwissen

Für Kindergartenkinder toll, für Vorschulkinder schnell eintönig

Hier muss man jetzt unterschieden. Dem Titel „Vorschulwissen“ wird das Buch nicht gerecht. Auf die Themen, mit denen sich Kinder und Eltern im letzten Kindergartenjahr beschäftigen, geht das Buch nicht ein. Für Vorschulkinder hält es ein paar lustige Aufgaben und Spiele bereit, die sie aber schnell langweilen werden. Formen erkennen, Farben zuordnen, Größen unterschieden können sie alle schon sehr gut. Sie wollen mehr lernen, was mit diesem Buch leider nicht möglich ist.
Für Kinder ab drei Jahren, die gerade erst mit dem Kindergarten begonnen haben, ist das Buch dagegen spannend und lehrreich. Sie können hier viel entdecken, Neues lernen und so manches mitnehmen. Auch erkennen sie in den beschriebenen Szenen ihren eigenen Kindergartenalltag wieder und können sich daher mit der Rahmenhandlung schnell identifizieren. Was haben die Kinder des Kindergartens Wirbelwind mit ihnen gemeinsam? Was machen sie anders? Für Nicht-Vorschulkinder ist der Spielspaß groß.

tiptoi Mein Lern-Spiel-Abenteuer Vorschulwissen

Die Gestaltung und technische Umsetzung für den tiptoi Hörstift ist wieder gut gelungen. In der bekannten Symbolleiste finden sich vertraute Zeichen. Dabei fällt auf, dass auf jeder Seite das Fragezeichen und drei unterschiedlich farbige Sternen auf der Leiste zu finden sind. Hinter ihnen verbergen sich Aufgaben rund um den Kindergartenalltag, die Kinder lösen können. Auch das bekannte Spielesymbol ist da und bringt weiteren interaktiven Beschäftigungsspaß mit. Auf den letzten beiden Doppelseiten gibt es dann eine blaue Musiknote in der Symbolleiste, hinter der sich die beiden lustigen Kinderlieder „Mein Hut, der hat 3 Ecken und „Laterne, Laterne“ verbergen.

tiptoi Mein Lern-Spiel-Abenteuer Vorschulwissen

Die großflächigen Illustrationen sind mit leuchtenden und hellen Farben gestaltet. Liebevolle Kindergesichter sprechen die Zielgruppe an und in den freundlich eingerichteten Kindergartenräumen gibt es viel zu sehen. Natürlich kann jedes Detail, jeder Gegenstand und jede Person angetippt werden, wodurch dann eine kleine Audiodatei abgespielt wird. Manchmal verbergen sich hinter Elementen auch unterschiedliche Beiträge. Daher sollte man ruhig einmal öfters auf den gewählten Bildausschnitt tippen.

„Mein Lern-Spiel-Abenteuer: Vorschulwissen“ kann Familien mit Vorschulkindern zwar nicht empfohlen werden, dafür aber allen Familien mit jüngeren Kindern, die vielleicht auch gerade erst mit der Kindergartenzeit begonnen haben. Für sie hält das Buch viele lustige Spiele bereit, die sich um Formen, Farben, gemeinsames Spielen und das Miteinander drehen. Vorschulthemen wie Buchstaben, Zahlen, Lesen, Rechnen, Konzentration wird man in diesem Buch nicht finden.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Illustration: