• Home
  • Kinder
  • Die Kickerbande: Anpfiff für das Siegerteam

Die Kickerbande: Anpfiff für das Siegerteam

Antolin Quiz
von Frauke Nahrgang, Nikolai Renger (Illustration)
Rezension von Janett Cernohuby | 26. März 2018

Die Kickerbande: Anpfiff für das Siegerteam

Im Jahr der Fußball-Weltmeisterschaft sind natürlich Bücher rund um das Thema sehr gefragt. Nicht nur Sachbücher, auch erzählende Kinderbücher sind gerade jetzt sehr beliebt. Frauke Nahrgang startet mit einer neuen Erstlesereihe durch, bei der sich alles um das runde Leder dreht und darüber hinaus auch um Freundschaft: "Die Kickerbande: Anpfiff für das Siegerteam".

Ein neuer Spieler

Finn und Max sind die besten Freunde und spielen auch zusammen in der gleichen Fußballmannschaft. Bisher waren sie ein prima eingespieltes Team: Max bereitete als Spielmacher die Tore vor und Finn verwandelte sie jedes Mal. Doch nun gibt es einen neuen im Team, der Finns Platz einnimmt: Kevin. Er ist erst vor kurzem in die Stadt und sogar in Max' Nachbarschaft gezogen. Seither verbringt Max nur noch Zeit mit Kevin. Finn ist stinksauer und eifersüchtig. Doch dann wird Max beim Training verletzt und fällt für das nächste Spiel aus. Ein Spiel, das für die Kickerbande unglaublich wichtig ist. Finn ist der einzige, der seinen Freund ersetzen könnte. Doch ist er bereit, mit Kevin zu spielen?

Neuer Serienstart für Fußballfans

"Anpfiff für das Siegerteam" ist der Auftakt einer neuen Fußballbuchreihe für Erstleser ab ungefähr sieben Jahren. Sie erzählt von dem Jungen Finn und seinen Freunden, für die sich alles um Fußball dreht. Doch zunächst lernen wir einige wichtige Figuren kennen. Dafür hat sich Frauke Nahrgang ein besonderes Setting ausgedacht. Sie nimmt zwei Freunde, Finn und Max, und lässt einen dritten, neuen Junge dazukommen. Ein solches Ereignis sorgt natürlich immer für schlechte Stimmung und dicke Luft. Denn wenn sich zu zwei langjährigen Freunden plötzlich ein dritter dazugesellt, wird einer davon recht schnell eifersüchtig. Er fühlt sich zurückgedrängt, ausgeschlossen und sieht in dem Neuen einen Konkurrenten. Im Fall des vorliegenden Buchs ist das ganz Finn. Er ist richtig sauer. Auf den Neuen, auf seinen Freund Max und auch auf den Trainer, der nicht nur die Leistung des Neuen lobt, sondern ihn auch öfter an Finns Stelle spielen lässt. So schaukelt sich die Situation immer mehr auf, bis es am Ende nicht nur eine brenzlige Situation gibt, sondern auch ein klärendes Gespräch. Frauke Nahrgang beschreibt diese Szenen sehr glaubwürdig und bleibt dabei auch nah am Kinderalltag. Leser können sich zu gut in Finn hineinfühlen und mit ihm mitfühlen.
Neben den Themen Freundschaft und Eifersucht dreht sich im Buch alles um Fußball, Training und natürlich um ein wichtiges Turnier. Dies bildet die Kulisse, auf diesem Setting baut die Handlung rund um Finn, Max und Kevin auf. Mit Begeisterung und Freude lesen die Kinder Seite um Seite. Zum einen um zu erfahren, wie sie sich am Ende im wichtigen Turnier schlagen, zum anderen auch, um herauszufinden, wie Finn die Situation zwischen ihm, Max und Kevin aufklären wird. Alles zusammen ergibt eine tolle Geschichte, einen prima Auftaktband, dessen zweiten Band man gerne sofort lesen möchte. Das ist auch möglich, da dieser zeitgleich erschienen ist.
Das Buch spricht Erstleser ab sieben Jahren an. Die Geschichte ist stimmig und flüssig erzählt. Obendrein ist sie für ein Erstlesebuch sehr komplex, bedient sich aber dennoch einfacher Worte und eines leichten Satzbaus. So werden Erstleser motiviert, selbst das Buch zu lesen und dabei ihr Können zu verbessern. Natürlich wurde der Text dafür in Erstleseschrift gedruckt und zusätzlich mit einem hohen Bildanteil ergänzt. So werden auch Wenigleser dazu motiviert, das Buch bis zum Ende zu lesen.

Wer im Jahr der Fußball WM auf der Suche nach einer vielversprechenden Erstlesereihe zum Thema Fußball ist, in der authentische Kinder mit ganz alltäglichen Problemen anzutreffen sind, der ist bei Frauke Nahrgangs "Die Kickerbande" genau richtig. Bereits der Auftaktroman startet mit einer tollen Geschichte über Freundschaften, Fußballspiel und natürlich Teamgeist. Was will man mehr?

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: