Kalle Körnchen. Ein kleiner Sandmann kommt groß raus

von Lucy Astner, Karl Menrad (Sprecher/-in)
Rezension von Janett Cernohuby | 21. Oktober 2018

Kalle Körnchen. Ein kleiner Sandmann kommt groß raus

Geschichten über den Sandmann gibt es viele. Doch seltener werden Geschichten über seine fleißigen Helfer erzählt, wie beispielsweise Kalle Körnchen. Was, ihr kennt Kalle Körnchen nicht? Dann solltet ihr euch ganz schnell Lucy Astners wundervolles Hörbuch über den kleinen Traumwichtel zulegen, der zum Stellvertreter des Sandmanns wird.

Wenn der Sandmann in den Urlaub fährt…

Kalle Körnchen ist also ein kleiner Traumwichtel. Er ist nicht sonderlich groß oder stark. Und besonders mutig ist er auch nicht (zumindest glaubt er das), aber er ist dafür besonders vergesslich. Darum trägt er auch einen Knoten in seiner Wichtelmütze. Zum Glück hat Kalle Körnchen auch einen guten Freund, Flick, den kleinen Dachs. Der erinnert ihn an das große Treffen auf der Traumweide, bei der der Sandmann seine Urlaubsvertretung bestimmen will. Schnell machen sich die beiden auf den Weg dorthin, obwohl Kalle weiß, das er ganz sicher nicht zum Stellvertreter ernannt wird. Er ist viel zu klein für diese verantwortungsvolle Aufgabe. Doch Kalle soll sich irren, denn dank seinem Freund Flick wird der Sandmann auf ihn aufmerksam und erkennt, was für ein kluger und ideenreicher Wichtel er ist. Und so wird Kalle Körnchen zum Stellvertreter des Sandmanns ernannt. Es wartet eine Menge Arbeit auf den kleinen Wichtel. Schlafschaf Nr. 4 tanzt aus der Reihe und hält sich nicht an die Regeln, auf der Erde halten schnarchende Väter ihre Kinder wach und irgendjemand hat den Traumwichteln die Traumblasen gestohlen. Es wird also nie langweilig für Kalle Körnchen und seinen kleinen Freund Flick.

Wunderbare Gute-Nacht-Geschichten

Lucy Astner versteht es, traumhaft schöne und vor allem stimmungsvolle Geschichten für ihre kleinen Fans zu schreiben. In diesem Fall trifft das traumhaft sogar auf doppelte Weise zu. Kalle Körnchen ist nicht nur ein liebenswerter kleiner Kerl, den man sofort ins Herz schließt, seine Abenteuer sind auch wunderbare Geschichten für die Zubettgehzeit. Sie erzählen kleine Abenteuer aus dem Traumland, ohne dabei Kinder aufzuwühlen. Sie lassen sich vielmehr davontragen ins Schlummerland und lauschen mit Begeisterung, wie es bei dessen Bewohnern zugeht. Auch die haben so ihre kleinen Probleme, bei denen sie den Rat des Sandmanns brauchen. Oder eben seines Vertreters Kalle Körnchen. Der meistert jede Aufgabe mit Bravour und beweist, wie pfiffig er ist. Ebenso erobert der kleine Dachs Flick die Herzen der Kinder. Er ist ein wahrer Frechdachs, der manchmal sehr vorlaut sein kann, aber immer liebenswert ist. Natürlich sorgt er auch schon mal für reichlich Wirbel und Durcheinander, vor allem, wenn er Kalle Körnchen bei seinen Reisen zu den Kindern auf die Erde begleitet. Da passieren ihm durch seine zappelige Art schon mal kleine Missgeschicke. Aber man kann Flick nicht böse sein, ist er doch ein herzensguter Kerl.
Und so entfalten sich insgesamt zehn wundervolle Geschichte, die Kinder ab drei Jahren sanft in den Schlaf gleiten lassen. Gelesen werden sie von Karl Menrad, dessen warme und sonore Stimme einfach wunderbar dazu passt. Sanft, gefühlvoll und auch mit Witz liest er Kalles Abenteuer und lässt die kleinen Zuhörer sanft ins Reich der Träume gleiten.

„Kalle Körnchen“ ist der neue Held im Traumreich, der mit seiner liebenswerten Art und seinen Gute-Nacht-Abenteuern Kinder ab drei Jahren in den Schlaf begleitet. Nicht nur in seiner Funktion als Stellvertreter des Sandmanns, sondern auch durch seine kleinen Abenteuer, die von Karl Menrad in der Hörbuchfassung vorgelesen werden. Die Geschichten sind einfach wunderbar herzig und begeistern klein und groß gleichermaßen.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Gefühl:
  • Sound:

Könnte Ihnen auch gefallen: