• Home
  • Kinder
  • Kalle Körnchen. Ein kleiner Sandmann kommt groß raus

Kalle Körnchen. Ein kleiner Sandmann kommt groß raus

von Lucy Astner, Julian Meyer (Illustration)
Rezension von Janett Cernohuby | 21. Oktober 2018

Kalle Körnchen. Ein kleiner Sandmann kommt groß raus

Alle Kinder wissen, dass der Sandmann jeden Abend auf die Erde kommt und mit seinem Schlafsand den Kindern die schönsten Träume bringt. Was wir aber nicht wissen ist, dass der Sandmann für ein paar Wochen im Jahr auf Urlaub geht und dann einen Stellvertreter mit dieser besonderen Aufgabe betraut. Wer dieser Stellvertreter ist? In diesem Jahr ist es Kalle Körnchen und was der so erlebt, davon erzählt Lucy Astner in ihrem wundervollen Gute-Nacht-Buch „Kalle Körnchen. Ein kleiner Sandmann kommt groß raus“.

 Ein Traumwichtel wird Sandmann

Es ist wieder einmal so weit. Der Sandmann möchte in den Urlaub fahren und bestimmt für diese Zeit einen Stellvertreter. Dafür versammeln sich alle Bewohner des Schlummerlands auf der Traumweide. Der kleine Traumwichtel Kalle Körnchen hätte diese Versammlung fast verschlafen, wenn ihn sein Freund Flick der Dachs nicht daran erinnert hätte. Aber Kalle Körnchen ist sich ohnehin sicher, der Sandmann wird ihn ganz sicher nicht für diese Aufgabe bestimmen. Dann dafür ist Kalle zu klein, zu wenig stark und auch nicht besonders mutig. Doch Kalle ist etwas anderes, er ist sehr ideenreich (wenn auch mit Hilfe seines Freundes Flick) und genau das gefällt dem Sandmann. Darum fällt seine Wahl in diesem Jahr auch auf Kalle. Der kann sein Glück kaum fassen. Schon am nächsten Tag muss er sich aber mit den ersten Problemen auseinandersetzen. Das Schaf Nr. 4 tanzt aus der Reihe und will nicht wie vorgesehen über den Zaun springen.
Kaum ist das Problem gelöst, bekommt Kalle Körnchen einen lauten Streit mit. Ein Traumwichtel beschuldigt einen Stollenwichtel seine Traumblasen gestohlen zu haben. Der wiederum weist jede Schuld von sich. Was ist hier wirklich passiert?
Zu den Aufgaben des Sandmanns gehört es aber nicht nur, die Probleme im Schlummerland zu lösen, sondern den Kindern auf der Erde Schlafsand zu bringen. Und einige haben ihn besonders nötig, vor allem wenn sie wegen schnarchender Väter oder schreiender Babys nicht einschlafen können.

Kalle Körnchen

Traumhafte Einschlaf-Geschichten

Mit ihrem Kalle Körnchen hat die Bestsellerautorin Lucy Astner einen wunderbaren kleinen Kinderhelden geschaffen. Sanft, leise und vor allem liebenswert schleicht er sich in die Kinderzimmer und begleitet Kinder ab drei Jahren abends zu Bett. Seine Geschichten sind sanft, still aber dennoch nie langweilig. Sie erzählen von Abenteuern aus dem Schlummerland, lassen Schlafschäfchen, Traumwichtel und Schlafsand darin vorkommen. Sie sind einfach perfekt um einen langen Tag sanft und still ausklingen zu lassen. In ihrem Mittelpunkt stehen zwei liebenswerte kleine Charaktere. Zum einen ein kleiner Traumwichtel, der lernt, was für ein taffer Kerl er doch ist, zum anderen ein im wahrsten Sinne des Wortes Frechdachs, der so manches Mal für reichlich Wirbel sorgt. Aber auf eine äußerst liebenswerte Weise. Beide Figuren schließen Kinder sofort in ihr Herz und lauschen ganz gebannt, wenn ihnen deren Abenteuer vorgelesen werden.
Die insgesamt zehn Geschichten sind sehr abwechslungsreich und vor allem in sich abgeschlossen. Trotzdem zieht sich durch alle der rote Faden, dass Kalle die Urlaubsvertretung des Sandmanns ist. Damit Kinder nicht nur etwas Schönes zu hören bekommen, sondern auch zu sehen, begleiten herrlich stimmungsvolle Bilder die Abenteuer. Sie sind genauso niedlich und liebenswert gezeichnet, wie die Geschichten erzählt werden. So wird das abendliche Vorleseritual zu einem besonderen Moment und Kinder gleiten dank Kalle Körnchen und Frechdachs Flick sanft ins Reich der Träume.

Kalle Körnchen

Wer auf der Suche nach traumhaften Gute-Nacht-Geschichten ist, der ist bei „Kalle Körnchen“ genau richtig. Lucy Astner hat einen sehr charmanten und liebenswerten Sandmann-Stellvertreter geschaffen, dessen Abenteuer man mit Begeisterung vorliest und die ebenso von Kindern ab drei Jahren aufgenommen werden. Insgesamt zehn in sich abgeschlossene Erzählungen lassen den Tag ausklingen und lassen Kinder ins Reich der Träume gleiten.

Kalle Körnchen

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Gefühl:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: