Der Grolltroll

Der Grolltroll. Schöne Bescherung!

von aprilkind, Barbara van den Speulhof, Stephan Pricken (Illustration)
Rezension von Janett Cernohuby | 01. November 2021

Der Grolltroll. Schöne Bescherung!

Weihnachten ist die Zeit der Vorfreude, der Spannung und der Erwartung. Es ist die Zeit, in der man enger mit der Familie und mit Freunden zusammenrückt, das Fest genießt. Wir haben ganz klare Vorstellungen, wie dieses Fest aussehen, wie es ablaufen soll, doch schnell kommt etwas dazwischen oder gelingt nicht. Dann schlägt die Stimmung ins Gegenteil und wir verlieren den eigentlichen Sinn von Weihnachten aus den Augen verlieren. So wie der Grolltroll in seinem Weihnachtsabenteuer.

Es weihnachtet im Grolltroll-Haus

Als der Grolltroll an diesem Morgen aufwacht, ist er ganz aufgeregt. Denn heute ist der 24. Dezember, Weihnachten. Zudem hat es über Nacht geschneit und unter seinen Freunden ist bereits eine Schneeballschlacht im Gange. Klar macht da auch der Grolltroll mit! Als sich alle danach bei Hase und Igel aufwärmen, hat der Grolltroll eine prima Idee: Sie feiern Weihnachten gemeinsam, mit Keksen, einem Weihnachtsbaum und Geschenken. Doch all das muss erst einmal besorgt werden. Und so machen sich die Freunde ans Werk. Doch die Kekse verbrennen, der Baum ist mickrig und die Geschenke entsprechen auch nicht dem, was sich die Freunde vorgestellt haben. Ein Wutausbruch ist unausweichlich - und dieses Mal geht nicht nur der Grolltroll in die Luft. Doch was ist das? Plötzlich dringt leiser Gesang an die Ohren der Freunde…

Der Grolltroll. Schöne Bescherung!

Das Fest der Freunde, Freude und Wutausbrüche

Routiniert startet das Autorentrio in das mittlerweile vierte Abenteuer des liebenswerten blauen Grolltrolls, das seinen Vorgängern in nichts nachsteht. Dieses Mal steht Weihnachten ganz im Mittelpunkt. Der Grolltroll und seine Freunde verbinden damit ganz bestimmte Erwartungen. Sie wissen genau, wie die Feier abzulaufen hat und stürzen sich Hals über Kopf in die Vorbereitungen. Viel ist zu tun, wenn das Fest so glitzernd und strahlend sein soll, wie sie es sich vorstellen. Doch wie auch im echten Leben, folgt diesen hohen Ansprüchen bald die Ernüchterung. Nichts will so recht gelingen, das Backen läuft schief, der Baum ist es sogar und die Geschenke, nun ja. Die Seifenblase mit dem Traum des besten Weihnachtsfests zerplatzt und unsere Freunde plumpsen auf den Boden der Realität. Klar, dass sich spätestens jetzt die beim Grolltroll aufgestaute Wut entlädt. Aber nicht nur bei ihm. Auch seine Freunde toben, wüten, brüllen am Ende. Mal etwas Neues, nach bewährter Weise.
Dieser Rückschlag macht die Geschichte so wundervoll. Sie romantisiert nicht, sie zeigt das Leben, wie es wirklich ist. Mit all seinen Höhen und Tiefen, mit seinen hohen Erwartungshaltungen und den darauffolgenden Ernüchterungen. Mit Freude, die sich in Frust und Konflikte wandelt. Das heißt aber nicht, dass es beim Grolltroll kein Weihnachtsfest geben wird. Die Freunde bekommen ihr Fest, nur etwas anders, als erträumt. Ohne Glitzer, dafür mit wahrer Weihnachtsstimmung, Besinnlichkeit und Gemütlichkeit. Dafür braucht es auch gar nicht viel, nur die Personen, die man am liebsten hat.

Der Grolltroll. Schöne Bescherung!
Stephan Pricken greift diese weihnachtliche Vorfreude, den Weihnachtsfrust und die neu gefundene Weihnachtsstimmung gekonnt in seinen Illustrationen auf. Sie kommen ohne großen Glitter und ohne überbordende Dekorationen aus. Stimmungsvoll sind sie dennoch, denn wo er mit Glitzer und Tamtam spart, trumpft er bei der Darstellung der Gefühle in den Gesichtern und der Körpersprache der Figuren auf. Großartig gelingt es ihm, seine Figuren so zu zeichnen, dass man den drohenden Wutausbruch schon lange zuvor knistern hört. Die großformatigen Aufklappseiten am Schluss bringen dann das richtige Maß an Weihnachtsstimmung mit.

Der Grolltroll. Schöne Bescherung!

„Der Grolltroll. Schöne Bescherung“ ist ein wunderbares Weihnachtsbuch über die Freunde, die gleich hinterm Wald, ein paar Schritte geradeaus, dann links und rechts herum, wohnen. Mit ihnen erleben wir Höhen und Tiefen der Vorbereitung auf das schönste Fest im Jahr. Wir erleben Wutausbrüche und erfahren am Ende, worauf es an Weihnachten wirklich ankommt.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: