LeYo!

Dinosaurier

von Annett Stütze, Silvia Christoph
Rezension von Janett Cernohuby | 02. Juli 2016

Dinosaurier

Ein Dauerbrenner im Bereich Kinderliteratur für Jungs sind definitiv Dinosaurier. Diese riesigen Echsen faszinieren uns auch noch Jahrmillionen nachdem sie ausgestorben sind. Oder gerade deswegen? Die interaktive Buchreihe "LeYo!", bei der neben dem klassischen Bilderbuch auch eine App zum Einsatz kommt, greift dieses Thema auf und bringt einen entsprechenden Band heraus. Den wollten wir uns natürlich nicht entgehen lassen.

Vor Jahrmillionen sah unsere Erde noch ganz anders aus, als heute. Damals gab es noch keine fünf Kontinente. Damals gab es nur einen, Pangäa. Auf ihm erstreckten sich unendlich weite Wüstenlandschaften. Es gab nur wenige Pflanzen und Tiere, die damals über die Erde streiften. Doch dieses Zeitalter markiert den Beginn der Zeit der Dinosaurier. Fast 180 Millionen Jahre streiften sie auf der Erde umher und prägten ihr Bild entscheidend. Es gab zahlreiche Arten, die an Land, im Wasser und sogar in der Luft lebten. Unter ihnen gab es Fleisch-, Pflanzen- und Aasfresser. Der berühmteste Dinosaurier ist zweifellos der Tyrannosaurus Rex, doch auch Triceratops, Stegosaurus und Diplodocus sind bekannte Vertreter jenes Erdzeitalters. Doch in der Kreidezeit kommt es zu einer großen Katastrophe. Vulkane brechen aus, Asche verdunkelt den Himmel und lässt keine Sonnenstrahlen mehr durch. Ein Meteorit stürzt auf die Erde und eine Flutwelle überspült das Land. Dies ist das Ende der gigantischen Echsen und gleichzeitig beginnt das Zeitalter der Säugetiere.

Dinosaurier sind und bleiben einfach eine große Faszination. Geblieben sind uns von ihnen nur noch Knochen und Fossilien. Doch die Wissenschaftler haben aus diesen schon sehr viel über diese gigantischen Erdbewohner erfahren können. Lediglich die Frage nach dem genauen Aussehen der Dinosaurier, insbesondere auch deren Farbgebung, wird wohl unbeantwortet bleiben.
Doch dadurch wird die Begeisterung keineswegs gebremst. Kinder zieht dieses Thema magisch an, insbesondere Jungs. Sie werden an diesem Sachbuch viel Freude haben. Großflächige und farbenprächtig ausgestattete Szenen aus der Urzeit begeistern und lassen unglaublich viel entdecken. Sie sind Momentaufnahmen einer vergangenen Ära und zeigen uns Dinosaurier in Aktion. Zwischen diesen Szenen gibt es auch Seiten, die mehr auf Text ausgerichtet sind und nur wenige Illustrationen aufweisen. Diese bieten kompaktes Wissen und vermitteln es auf kindgerechte Weise.
Wer nun noch mehr entdecken möchte, der greift am besten zu Tablet oder Smartphone. Denn mit der Carlsen-App "LeYo!" wird dieses Buch lebendig und hält noch mehr für den Dino-Fan bereit. Plötzlich erwachen einige Dinosaurier zum Leben. Sie erscheinen plastisch auf dem Display, bewegen sich, brüllen oder stampfen durch die Zeit. Sie erzählen von ihrer Lebensart, was sie selbst einzigartig und besonders machte. Wer keine Lust mehr auf Sachinformationen hat, kann sich an einem der integrierten Spiele probieren und die Dinos füttern, bei "Ich sehe was, was du nicht siehst" die gesuchten Dinosaurier entdecken, Rätselfragen beantworten oder Geräusche erkennen. So wird Kindern immer wieder etwas geboten, das es zu entdecken und zu erfahren gibt.

"Dinosaurier" ist ein spannender Band, der mit der App "LeYo!" noch interessanter wird. Hier können alle Dinosaurierfans interaktiv in das Zeitalter der Riesenechsen eintauchen und erleben, wie diese damals auf der Erde lebten. Es gibt zahlreiche Fakten zu entdecken und Wissen zu sammeln. Die App sorgt dabei für zusätzliche Abwechslung. Doch das Bilderbuch funktioniert auch ohne sie, als reines Buch. Das ist natürlich ein großer Pluspunkt und tröstend, wenn der Akku des Tablets oder Smartphones just im Moment der Nutzung aufgeladen werden muss.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Illustration:
  • Extras:
  • Grafik:

Könnte Ihnen auch gefallen: