Die Nordseedetektive

Filmreife Falle

Antolin Quiz
von Bettina Göschl, Klaus-Peter Wolf, Franziska Harvey (Illustration)
Rezension von Janett Cernohuby | 02. Oktober 2021

Filmreife Falle

Für jede Autorin, für jeden Autor ist es ein unglaublich bewegender Moment, wenn die Nachricht kommt, dass der eigene Roman verfilmt werden soll. Zwischen Jubel und Sprachlosigkeit befindet sich auch Mick Janssen, der Vater der Nordseedetektive. Was aber noch niemand ahnt, ist, dass mit dieser Verfilmung auch ein neuer Fall auf die Nordseedetektive Emma und Lukas wartet.

Klappe und Action!

Bei einem Familienpicknick am Deich erreicht Mick Janssen die unglaubliche Nachricht, dass sein Kriminalroman verfilmt werden soll. Bald darauf sitzt er mit den Produzenten im Garten der Villa Janssen, um Einzelheiten zum Filmdreh zu besprechen. Dabei stellt sich heraus, dass das Produktionsteam für die Dreharbeiten keinen roten Jaguar bekommen konnte, von dem im Buch die Rede ist. Zum Glück hat die Familie den alten roten Jaguar von Großonkel Theodor in der Garage stehen und leiht diesen dem Produktionsteam gerne aus. Doch ausgerechnet jetzt treiben in Ostfriesland Autodiebe ihr Unwesen. Die haben es vor allem auf Oldtimer abgesehen. Auch der rote Jaguar hat ihre Aufmerksamkeit erregt und noch bevor die Dreharbeiten richtig beginnen, wird dieser gestohlen. Zum Glück gibt es Emma und Lukas, die schnell eine Idee haben, wie sie die Autodiebe überführen können…

Die Nordseedetektive: Filmreife Falle

Hollywood in Ostrfriesland

Der neunte Band der Nordseedetektive bietet seinen jungen Leser*innen wieder jede Menge Spannung und Unterhaltung. Nach nervenaufreibenden Fällen um Kunstraub, Museumseinbrüchen und Kindesentführungen wird es dieses Mal wieder etwas familiärer. Aber keine Sorge, auf einen kniffligen Fall muss man nicht verzichten. Denn gekonnt flechten die Autoren Bettina Göschl und Klaus-Peter Wolf Autodiebstal im großen Stil in das Setting ein. Zunächst begleiten wir Familie Janssen bei einem besonderen Abenteuer. Ein Filmdreh steht an und der stellt das ruhige Nordseeleben der Familie ganz schön auf den Kopf. Von Ruhe ist nichts mehr zu spüren. Ein Filmteam rückt an und bringt ordentlich Aufregung in das kleine Städtchen an der Küste. Der Film soll nämlich gleich hier gedreht werden, wofür Drehorte besichtigt und Statisten gecastet werden müssen. Immer mit dabei sind natürlich Emma und Lukas, die den Filmdreh mindestens genauso aufregend finden, wie Papa Mick. Doch gerade als man in diesen Handlungsstrang so richtig eintaucht, passiert es. Die Autodiebe betreten die Bildfläche und nun geht es erst richtig zur Sache. Raffinierte Fallen werden gestellt, Gauner hinters Licht geführt und verschollene Oldtimer wieder zurückgebracht. Ein echt filmreifer Fall den unsere beiden Nachwuchs-Detektive da erleben. Übrigens hat auch ein gut bekanntes Gaunerpärchen wieder seinen Auftritt, wenngleich auch in einer ganz anderen Rolle.
Begleitet wird die Geschichte auch dieses Mal von Franziska Harveys Illustrationen. Bunt, lebendig und authentisch zeichnete sie die Bilder, die natürlich immer wesentliche Elemente und Szenen des jeweiligen Handlungsstrangs zeigen. Damit wird nicht nur der Textfluss aufgelockert, das ganze Buch bekommt einen actionreichen Anstrich.

Die Nordseedetektive: Filmreife Falle

Es geht zum Film für unsere beiden Nordseedetektive Emma und Lukas. Doch auch hier läuft nicht alles ohne verbrecherische Zwischenfälle ab. Für unsere beiden Nachwuchsdetektive bringt das einen neuen Fall und für ihre jungen Fans neuen, spannenden und unterhaltsamen Lesestoff.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: