Wieso? Weshalb? Warum? - ProfiWissen

Digitale Welt

von Lena Thiele
Rezension von Stefan Cernohuby | 28. Februar 2017

Digitale Welt

Was ist ein Anachronismus? Etwas, das nicht in die aktuelle Zeit passt. Ist es daher nicht bereits ein solcher, wenn man das Thema „Digitale Welt“ in einem klassischen analogen Buch beschreiben will? Wir haben uns Band 20 der Reihe „Wieso Weshalb Warum? Profiwissen“ näher angesehen, der genau dieses Thema für Kinder von acht bis zwölf Jahren aufbereiten möchte.

Das Buch beginnt mit einigen Grundlagen. Darunter befindet sich die Information was digital eigentlich bedeutet und wie sich der Computer seit seiner Erfindung entwickelt hat. Anhand eines Laptops und aufklappbaren Seiten wird Außen- und Innenleben eines Computers vorgestellt, wobei auch auf Schnittstellen, externe Speichermedien und Peripheriegeräte eingegangen wird. Weiter geht es mit dem binären Zahlensystem und verschiedenen Programmiersprachen sowie Informationen darüber, wo Computer bereits überall eingesetzt werden und wie sie miteinander vernetzt sind. Dabei fällt natürlich zwangsläufig der Begriff Internet, das auch erst einmal erläutert wird. Nachdem man selbigem zwei Doppelseiten gewidmet hat, geht es mit sozialen Netzwerken weiter, bei denen man jedoch auf das damit verbundene Thema Cybermobbing nicht vergisst.
Smartphones, digitale Fußspuren und Sicherheit in vernetzten Medien sind ebenfalls zu finden, die Kapitel versuchen zahlreiche der möglichen aufkommenden Fragen vorab zu beantworten. Und auch Themen wie Virtuelle Realität, Computerspiele und die mögliche Intelligenz von Computern und Robotern, Cyborgs – also Mischwesen aus Mensch und Technik – einer möglichen Zukunftsprognose und einigen Tipps zum richtigen Recherchieren im Internet werden nicht vergessen.

Irgendwo muss man anfangen, wenn man sich über bestimmte Themen informiert. Und etwas, was auch in das Buch eingeflossen ist, ist der Tipp, am besten verifizierte Informationen für seine Recherchen zu verwenden. Das Internet ist ein Ort, an dem es eine beinahe unendliche Menge an Informationen gibt, von denen verschiedene Quellen jedoch zweifelhaft oder gar falsch sind. Daher ist es bestimmt kein Fehler etwas über die digitale Welt aus einer analoger Quelle zu lernen. Die ausklappbaren Entdeckerseiten geben ein wenig mehr Einblick in das Innenleben von Computern und Computerspielen. Auch wenn einige Informationen – zum Beispiel jene über Programmiersprachen – ein wenig vage wirken, bietet der Band doch gutes Basiswissen für interessierte Einsteiger im Alter von acht bis zwölf Jahren. Und für den Moment ist es wirklich gut geeignete Lektüre Es bleibt letztendlich nur die Frage, wie lange es dauert, bis das Werk de facto überholt ist. Aber auch dann wird es sicher ein interessantes Werk, bei dem man nachlesen kann, was man 2017 über die digitale Zukunft dachte.

„Digitale Welt“ ist der 20. Band der Reihe „Wieso Weshalb Warum? Profiwissen“, in dem Kinder zwischen acht und zwölf Jahren Antworten auf Fragen zum entsprechenden Thema finden können. Auch wenn der Band durch die ständigen Weiterentwicklungen ein relativ zeitnahes Ablaufdatum besitzt, kann man ihn Eltern, welche die Neugier ihrer wissbegierigen Kinder jetzt stillen wollen, dennoch empfehlen.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Illustration:
  • Extras:

Könnte Ihnen auch gefallen: