ministeps

Unser Bauernhofspiel

von Eva Danner
Rezension von Janett Cernohuby | 06. März 2017

Unser Bauernhofspiel

Um den zweiten Geburtstag herum beginnen viele Eltern mit ihren Kindern erste Gesellschaftsspiele zu spielen. Zeitlose Klassiker sind dabei natürlich Memory, Domino oder erste einfache Brettspiele. Doch es kommen immer neue, tolle Spielkonzepte hinzu, die den Kleinsten die Tür zur Welt der Bettspiele öffnet. Eines davon ist "Unser Bauernhofspiel" aus der Ravensburger-Reihe "ministeps".

Bei diesem Spiel handelt es sich um ein einfaches, simples Würfelspiel, das Kindern erstes Regelverständnis beibringt. Das Spiel führt sie auf einen Bauernhof, bei dem Kühe, Schafe, Pferde und Schweine draußen auf der Weide herumlaufen. Da ziehen dicke, schwarze Regenwolken am Himmel auf und alle Tiere müssen so schnell wie möglich in den Stall gebracht werden.

Das kooperative Spielprinzip ist äußerst einfach gestaltet. Der Stall besteht aus vier großen Puzzleteilen, der zunächst von den Kleinen zusammengesetzt wird. Hier sieht man für jedes der vier Tiere - Kuh, Schwein, Schaf, Pferd - eine eigene Box. In diese sollen die Tiere gestellt werden. Oberhalb des Stalls wird die (noch) weiße Regenwolke gelegt. Nun kann es losgehen. Reihum würfeln die Kinder. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder man verwendet den Symbol- oder den Farbwürfel. Für die leichtere Variante ist der Symbolwürfel besser geeignet.
Je nach Wurf wird nun das entsprechende Tier in den Stall gelegt. Auf jedem Würfel gibt es einen Joker, bei dem das Kind entscheiden kann, welches Tier es in den Stall setzen will. Doch aufpassen, würfelt man den Regentropfen, wird ein solcher auf die Regenwolke gelegt. Sind alle Tiere im Stall, bevor die fünf Tropfen in der Regenwolke liegen, hat man das Spiel gewonnen. Andernfalls kommen die Tiere nicht rechtzeitig in den Stall und werden nass vom Regen.

Unser BauernhofspielDas Spielprinzip klingt einfach, doch für die Kleinsten, die bisher noch nicht mit einem Gesellschaftsspiel in Berührung kamen, ist es etwas völlig Neues. Warum dürfen sie nicht einfach die Tiere in den Stall legen, wie sie gerade wollen? Warum müssen sie würfeln und warum sollen sie Regentropfen in die Wolke legen? Das Prinzip Brettspiel muss erst einmal begriffen werden - und dafür ist es am besten, man lässt sein Kind sich zunächst mit dem Spielmaterial vertraut machen. Wenn es ausgiebig die Tiere in den Stall und wieder herausgelegt hat, wird es bereit sein, sich an bestimmte Regeln zu halten. Wie erwähnt ist es zunächst empfehlenswert, mit dem Symbolwürfel zu beginnen. Beherrschen die Kleinsten die Farben und verstehen, dass sich diese sich auf den Hintergrund der Tierchips beziehen, kann man alternativ den Würfel ins Spiel bringen.

"Unser Bauernhofspiel" ist ein tolles erstes Brettspiel für die Allerkleinsten. Langsam können sie sich mit dieser Spielart vertraut machen und zunächst im freien Spiel das Spielmaterial entdecken und kennenlernen. Vielleicht haben sie zunächst einmal nur Spaß daran, die Tiere in den Stall zu stellen oder das Würfeln auszuprobieren. Man sollte sein Kind zu nichts drängen, sondern es selbst bestimmen lassen, wann es bereit für die Spielregeln ist. Diese sind denkbar einfach und wecken den Spaß und die Neugier. Gleichzeitig wird das gemeinsame Spielen gefördert. Kinder erfahren, dass man schneller etwas erreicht, wenn man zusammen auf etwas hinarbeitet. Durch das Einpuzzeln der Tiere trainieren sie unterschiedliche Formen und die Feinmotorik. Der Farbwürfel hilft ihnen spielerisch die Farben zu erkennen. Beides fördert obendrein die sprachliche Entwicklung.
Nicht nur in Bezug auf das Spielkonzept wurde auf die Bedürfnisse der Kleinsten eingegangen, sondern auch bei der Wahl des Themas. Kinder lieben Tiere und der Bauernhof ist eines ihrer beliebtesten Motive. Egal ob bei Spielsachen oder in Bilderbüchern. Mit dem Bauernhof identifizieren sich alle Kleinkinder unheimlich gerne.
Das Spielmaterial überzeugt in seiner Ausarbeitung und beim Material. Die großen Holzwürfel können von den Kleinsten sehr gut gehalten und geworfen werden. Die stabilen Kartonteile, aus denen Bauernhaus, Wolke, Regentropfen und natürlich die Tiere bestehen, versprechen eine lange Lebensdauer. Egal wie oft sie gelegt und wieder herausgenommen werden, sie erleiden keinen Schaden. So kann man über sehr lange Zeit Spaß an diesem Spiel haben und es auch jüngeren Geschwistern weitervererben.

"Unser Baunerhofspiel" aus der Reihe "ministeps" ist ein großartiges Brettspiel für die Allerkleinsten. Mit einem einfachen Spielprinzip führt es sie an die Welt der Gesellschaftsspiele heran. Gleichzeitig schult es erstes Regelverständnis, Feinmotorik, die sprachliche Entwicklung und die soziale Kompetenz. Das Spiel begeistert Kinder und sie spielen eine Runde nach der nächsten - im freien Spiel ebenso wie nach den Regeln. Daher können wir dieses Spiel allen Eltern sehr empfehlen.

Details

  • Autor/-in:
  • Serie:
  • Verlag:
  • Genre:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    01/2017
  • Umfang:
    diverses Spielmaterial
  • Typ:
    Spiel
  • Alter (Kleinkind):
    24 Monate
  • EAN:
    4005556045105
  • ISBN 13:
    4005556045105

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: