Neu im Bücherkarussell

  • Chilly da Vinci

    von Jarrett Rutland

    Es gibt Namen, die stehen einfach für Genialität. Und wenn einer von diesen in einer Geschichte vorkommt, hat man bestimmte Erwartungen an den Charakter, der selbigen trägt. Einstein, Sokrates oder eben DaVinci wären Beispiele für solche Namen. Und so ist es kein Wunder, dass bei Jurett Rutlands Werk „Chilly DaVinci“ schon einige Assoziationen entstehen. Wir haben uns das Werk über einen erfinderischen Pinguin näher angesehen.

    Weiterlesen

  • Den letzten beißt das Krokodil

    von Kai Lüftner

    Wer war der geheimnisvolle Mann, den Sina und Fred vor dem Friedhof gesehen haben? Soll es wirklich jener Habernuck gewesen sein, der schon vor 400 Jahren lebte? Wie ist das überhauptmöglich? Die Antworten darauf wird man nur erhalten, wenn man sich dem dritten und letzten Band der Finsterstein-Trilogie widmet.

    Weiterlesen

  • Mr. Pinguin und der verlorene Schatz

    von Alex T. Smith

    Spannende Abenteuer zu erleben, knifflige Detektivfälle zu lösen - berühmte Helden wie Indiana Jones oder die drei ??? haben sich diesen Traum erfüllt und sind zu großem Ruhm gelangt. Nun gibt es einen neuen Anwärter, der sowohl Detektiv als auch Held werden möchte: Mister Pinguin. Sein erstes Abenteuer lässt auch nicht lange auf sich warten, sondern wird mit einem lauten Telefonklingeln angekündigt.

    Weiterlesen

  • Ein großer Tag, an dem fast nichts passierte

    von Beatrice Alemagna

    Die Interessen zwischen Erwachsenen und Kindern können manchmal weit auseinanderklappen. Während wir Großen uns beispielsweise nach einem stillen Ort sehen, an dem wir Ideen finden und neue Kraft tanken können, kann diese Stille für Kinder furchtbar langweilig sein. Zumindest sind sie der Meinung, dass dem so ist. Denn oftmals erleben Kinder in der Ruhe und Abgeschiedenheit die aufregendsten Abenteuer. Ungefähr so, wie es Beatrice Alemagna in ihrem Bilderbuch „Ein großer Tag, an dem fast nichts passierte“ erzählt.

    Weiterlesen

  • Welches Tier lief denn hier?

    von Svenja Ernsten, Christine Henkel

    Wenn man mit seinem Kind in die Natur geht, erklärt man ihm nicht nur die verschiedenen Lebensräume, Pflanzen und Tiere, sondern man zeigt ihnen auch Spuren von Tieren. Gerade bei Waldspaziergängen kann man diese häufig finden, oder wenn im Winter frischer Schnee vom Himmel gefallen ist. Dann sind Tierspuren besonders gut zu erkennen, nicht nur in Form von Pfotenabdrücken. Svenja Ernsten und Christine Henkel griffen genau dieses Thema für ihr Sachbilderbuch „Welches Tier lief denn hier?“ auf.

    Weiterlesen

  • Chilly da Vinci
  • Den letzten beißt das Krokodil
  • Mr. Pinguin und der verlorene Schatz
  • Ein großer Tag, an dem fast nichts passierte
  • Welches Tier lief denn hier?

 

Herbststimmung im Bücherregal

Artikel

Herbststimmung im Bücherregal
Man spürt, wie sich der Sommer mit dem beginnenden September so langsam verabschiedet. Die Sonne beginnt früher unterzugehen und lässt die Abende kühler werden. Das Wetter wird nun häufiger regnerisch und die heißen Sommertage sind vorbei. Wehmut macht sich breit, lässt uns auf die vergangenen Wochen zurückblicken, als wir lachend im Garten saßen, uns in Seen oder im Meer abkühlten und den Sommer in vollen Zügen genossen. Doch so schlecht...

Margit Auer im Gespräch

Interview

Margit Auer im Gespräch

Ihre Bücher der Reihe "Die Schule der magischen Tiere" sind bei Kindern heiß begehrt und erreichen regelmäßig vordere Plätze in den Bestsellerlisten. Zudem wurden sie in mehr als 15 Sprachen übersetzt. Margit Auer hat aber auch noch eine Vielzahl anderer Kinderbücher geschrieben. Die Gesamtauflage aller Werke zusammen liegt bei weit über einer Million Exemplaren.

Das große Monsterfreunde-Konzert 2018

Artikel

Das große Monsterfreunde-Konzert 2018
Bald ein Jahr ist es her, dass wir uns mit Michael Wagenthaler im Wiener Café Prückel trafen und er uns dort von seinem wunderbaren Schulprojekt, den Monsterfreunden, erzählte. Einem Projekt, bei dem sieben kleine, liebenswerte und aufgeweckte Monsterchen Kinder durch ein Schuljahr begleiten, mit ihnen lernen, singen, basteln und viel Spaß haben. Der Höhepunkt dieses gemeinsamen Lernens ist immer ein ganz besonderes Konzert. Wie besonders es...